• Guten Morgen:thumbsup:

    erst mal danke an Alle hier und speziell an ARMIN, ohne Ihn würde mein 28er nicht mehr laufen, DANKE:love:

    Jetzt mein nächstes Problem, alle Lautsprecher sind hinüber und ewig über Kopfhörer hören ist Doof.

    Habe keine passenden Lautsprecher gefunden, verschiedene Firmen angeschrieben, aber ohne Erfolg. Nun seit Ihr mal wieder

    gefordert , welche Lautsprecher verbaut Ihr denn so???

    Grüße aus München

    Börnie

  • Die Originalen sind nicht state of the art aber meistens sind nur die Sicken gerissen und die kann man ersetzen.

    Un saludo

    Schocki :khat:

    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:

    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Meine Sicken hatten sich nach 30 Jahren komplett aufgelöst und in schmierigen schwarzen Schleim verwandelt. ich habe sie dann zu Stefan Bischoff geschickt:

    http://www.ppa-audio.de

    Super Service, guter Preis (um 200 Euro für alle zehn).

    Beim Ausbau vorsichtig sein mit den Kunststoffringen (sachte abhebeln).

    90er S4, amazonasgrün - stark, schnell, entspannt

    73er F-Targa - leicht, direkt & giftig

  • Nach dem Ersetzen der zerbröselten Sicken sehen sie dann z.B. so aus:

    928 GT 1989

    Mein klarer Zitatefavorit zum Shark:
    "It was a low bulbous shape, like a small whale surfing - sleek, grey and rounded and moving at terrifying speed."

    Douglas Adams, So long, and thanks for all the fish, 1984

  • Habe ich auch schon selber gemacht, ist kein Hexenwerk :])! Hier die Bässe:

    Hier Mitteltöner...

  • Kann man die Abdeckungen der Lautsprecher „einfach“ abhebeln? Oder gibt es da einen Trick (drehen, drücken, etc.)?

    Und wenn die Abdeckungen ab sind, kann man dann die Lautsprecher ausbauen? Oder müssen Verkleidungen ab um an Schrauben zu kommen?

    Gruß!

    Gregor

    gregory_928
    Porsche 928 GTS, MJ93, Schalter
    türkis-metallic

  • Trick gibt es dabei nicht wirklich. Die Abdeckungen werden nur mit kleinen Haltenasen befestigt. Ein sehr kleiner Haken zum hebeln macht die Sache einfacher. Unbedingt das Leder der Türverkleidung schützen!

    Die meisten Gitter sind schon über die Jahre im Kunststoff gerissen, also vorsichtig vorgehen.

    Lautsprecher ausbauen geht ohne entfernen der Verkleidung, sind nur vier Schrauben.

    Un saludo

    Schocki :khat:

    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:

    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .

  • Hi,

    da nicht jeder Zeit/Lust/Skills hat, die Lautsprecher selbst umzubauen oder in gefühlten 10.000 verschiedenen LS Angeboten dann doch nichts wirklich passendes zu finden, gibt es ein plug&play Angebot speziell für 928 S4 mit Klangpaket ab 1988:

    https://www.arsshop.de/porsche…iginaldesign-1988%3E?c=15

    Die originalen Lautsprechergitter werden beibehalten.

    Kann man dort auch gleich einbauen lassen.

    Die Firma hat auch an meinem 928 die Navianlage/Verstärker uvm eingebaut, alles stets zu meiner vollsten Zufriedenheit :t:

    Langjährige Erfahrung mit Oberklasse Fzg und Einbauten auf Messe-/Ausstellungsniveau.

    Auch viele Arbeitskollegen und andere 928 Fahrer aus der Region hier sind dort zufriedenen Kunden.

    VG
    Thommy

    Porsche 928 RS MJ 1981 bugattiblau / 5,2L 360 PS GTS Fahrwerk/Getriebe/Bremsen


    Klimabedienteil instandsetzen lassen und auf warmweiße LED-Beleuchtung in Originaloptik umrüsten? --> Nachricht an mich!


    Einmal editiert, zuletzt von 928@AMG (2. Mai 2021 um 06:51)

  • Huh,

    knapp 1000,- € ist aber auch eine Ansage.....

    Habe meine Lautsprecher zwecks "Bitte Sicken machen, alles schön..." nach Frankfurt geschickt.

    Tuned Systems oHG, Adelonstraße 30, 65929 Frankfurt am Main.

    War gut, dauert meistens nur etwas.

    Jetzt muß ich nur noch den Verstärker im Fach neben dem Beifahrersitz rauspuhlen und den mal prüfen lassen.

    Oder das Radio mag nicht mehr so..... Das Problem, damals hat keiner die alten Lagerbestände von Blaupunkt aufgekauft und so sind Ersatzteile Mangelware bzw genau so alt wie das Radio selber.... Also entweder was nicht so "halbwegs Originales" oder Becker Radios.

    Oder:

    Wer nicht unbedingt auf Cassetten Teil steht (so wie ich...), kann sich auch das relativ neue Blaupunkt Bremen SQR 46 DAB zulegen, ist optisch extrem dicht am Original, hat dann hinter der "Cassettenklappe" aber Zugang für Bluetooth und SD-Karte etc und auch Freisprecheinrichtung.... Kostet ca , je nach Anbieter zwischen 380 und 440 ,- €....

    Schöne Grüße, Helge