Wieso ein Cayman und kein 911?

  • Hallo zusammen,


    man liest ja desöfteren, dass der Cayman ein Porsche für die Leute ist, die sich den 911 nicht leisten können (:lol:), was lustigerweise ja aber auch oft von Personen kommt, die weder das eine noch das andere Auto fahren. Dann gibt es aber auch diejenigen, die tatsächlich vor der Wahl standen und sich bewusst für einen Cayman entschieden haben (oder vielleicht sogar einen Cayman und 911 in der Garage stehen haben). Mich würde mal interessieren, wieso diejenigen unter euch, die die Wahl hatten, sich einen Cayman zugelegt haben. Gerne können auch die Besitzer beider Porsche Modelle erzählen, was sie am Cayman so besonders finden im Vergleich zum 911 :)


    Der erste Porsche den ich jemals gefahren bin war in der Tat ein 718 Cayman S und da hatte es mich voll erwischt (im positiven Sinne!). Als ich dann schon meinen Cayman hatte, hatte ich mal die Möglichkeit einen 992 probe zu fahren, allerdings nur für 1-2 Stunden, sodass ich mir nicht anmaße, eine qualifizierte Meinung dazu abzugeben. Was mir allerdings gleich zu Beginn aufgefallen war, war die Hecklastigkeit des 992 im Vergleich zum Cayman. Aktuell bereue ich es auch keine Sekunde mir einen Cayman gekauft zu haben, bin mehr als zufrieden damit :)


    Edit: Für mich war übrigens einer der Hauptgründe für den Cayman das Konzept des Wagens - leichter Mittelmotorsportwagen zum Spaß haben. Und das war zu dem Zeitpunkt genau das, was ich gesucht habe.

  • Schönes Thema, bin gespannt auf die kommenden Beiträge.

    Ich finde die kleine Mittelmotor-Baureihe grandios und extrem spaßig. Nun kommt es in meinem Fall trotzdem gegenteilig zum Titel des Threads zum Wechsel weg vom Boxster hin zum 911 Cabrio.

    Warum? Ein YouTuber hat es so gut ausgedrückt, dass ich ihn hier zitieren mag:

    „The 718 couldn’t scratch the 911 itch“

    Vielmehr ist es nicht, ich möchte einfach mal einen Elfer haben. Und ich habe auch nichts gegen 450 PS statt 365 PS und mehr „chillig und luxuriös“. Und der Elfer trifft auf mehr Akzeptanz bei meiner besseren Hälfte als der etwas hemdsärmelige 718.

    Dennoch bin ich nicht festgelegt und kann mir später vielleicht wieder einen Wechsel zurück vorstellen, da ich nicht ideologisch herangehe.

    Neuer Nutzername. Ehemals "Porscheneuling718"

    Mein Auto ist ein Hybrid. Es verbrennt Benzin und Reifen.

  • Den Motor direkt hinter Dir zu haben und quasi im Massezentrum des Wagens zu sitzen ist etwas, was sogar eine Beifahrerin spontan anmerkte und immer wieder begeistert erwähnte, wenn sie von der Bei-fahrt in meinem Spyder erzählte... :thumbsup:


    ...also wirklich erfühlbares Eingebundensein in das Fahrzeug, das Verschmelzen mit der Masse, der Kraft und Dynamik erleben... :kyippie:


    ...das ist Mittelmotor! :old:

  • Hi. ich finde das Konzept des Mittelmotors, das Preisleistungverhältnis und die Kompacktheit des Caymans einfach klasse.

    Das Grinsen auf der Backe ( und die Emotionen die das Auto bei mir auslösen ) wenn ich nach ner schönen Tour aussteige, hält an, bis ich mich schlafen leg..

    Das hatte ich noch nie bei einem Auto. Kanns nur so beschreiben.

    Sicherlich is der 11er das Sahnehäubchen, aber letzentlich bekommt man für das Geld meiner Meinung nach beim Cayman, viel Auto geboten.

    Habe trotzdem auch wie "Porscheneuling718" schon darüber nachgedacht nen 11er zu holen, Irgendwie hat der 11er was, was andere nicht haben...;)

    Da können wir jetzt Tagelang drüber philosophieren oder einfach nüchtern Zahlen-Daten-Fakten 911er vers.Cayman vergleichen..

    Letzentlich sind beides tolle Sportwagen.

    Gruß

    Marco

  • Eiiiiigentlich hatte ich auf den neuen M3/4 geschielt. Die neue Niere. Nunja. Vielleicht gewöhnt man sich dran. Dann erste Daten durchgesickert und auf einen 1800Kg Bomber kann ich verzichten.


    Also Richtung Elfer geschaut.

    Erstens - um das Vorurteil mal zu bestätigen - liegen da in Wunschkonfig schon noch ein paar Taler zwischen.

    Zweitens; und das ist porschespezifisch; komme ich beim Konfigurieren vom Hölzchen aufs Stöckchen.

    Nun hat ein Freund seinen 992 4S bekommen.

    Puh. Ganz schön groß geworden.


    Dann bin ich auf der Nordschleife einen 981 GT4 gefahren und war schwer verliebt. Mobile brachte die Enttäuschung (für Käufer jedenfalls) - 4 Jahre alt und >80% vom ehemaligen LP. Kommt für mich nicht in Frage; dann lieber neu.

    Also wild 718 konfiguriert. Allein die Frage der Farbe hat mich mehrere Tage gekostet :D


    Dann hab ich mich hier eingelesen.

    Der breite Tenor - jedenfalls kommt’s so rüber - 718 GT4 sind in Sound und Leistung vollkommen kastriert.

    Hmm ~:-|


    Dazu dann das - sorry - sagen wir teilweise schwierige Verhalten einiger PZ.

    Wenn Du da nach ner Quote fragst, kommt erstmal ne zehnminütige Einweisung in die heilige Dreifaltigkeit der GT-Modelle und dass man froh sein muss, überhaupt irgendwann einen zu bekommen. Finde ich angesichts überbordender Angebote im Netz einfach nur mühselig.


    Danach hat mich kürzlich ein netter junger Mann, der hier auch vertreten ist, ebenfalls am Ring kurz in seinem recht neuen GT4 mitgenommen und seitdem bin ich wild entschlossen.

    Geiles Teil. Will haben.

    Plan ist noch nicht umgesetzt, aber ich arbeite daran.


    Fazit: für meine Bedürfnisse (reines Spassauto für sonntägliche Landstraßenausflüge plus bisschen Nordschleife) ist der 718 Cayman GT4 mit diesen Wahnsinns-Schalen, der knackigen Lenkung und dem Fahrwerk sowie dem herrlichen Motor exakt das, was ich suche.


    Ich kann aber auch vollkommen neidfrei zugeben, dass so ein GT3 RS schon deswegen nicht in Frage kommt, weil der nochmal das Doppelte von nem GT4 kostet und für mich schlicht und ergreifend außerhalb meiner Möglichkeiten liegt. Habe noch keinen aktuellen gefahren, aber ist sicher der Wahnsinn.


    :wink:

  • Warum? Ein YouTuber hat es so gut ausgedrückt, dass ich ihn hier zitieren mag:

    „The 718 couldn’t scratch the 911 itch“

    Vielmehr ist es nicht, ich möchte einfach mal einen Elfer haben. Und ich habe auch nichts gegen 450 PS statt 365 PS und mehr „chillig und luxuriös“. Und der Elfer trifft auf mehr Akzeptanz bei meiner besseren Hälfte als der etwas hemdsärmelige 718.

    Dennoch bin ich nicht festgelegt und kann mir später vielleicht wieder einen Wechsel zurück vorstellen, da ich nicht ideologisch herangehe.

    Das kann ich nur zu gut nachvollziehen! Der 911er hat einfach was, was man nicht unbedingt erklären kann. Vielleicht liegt’s daran, dass jeder 5 Jährige das Auto erkennt? Mir geht es auch so, dass ich irgendwann einmal einen 911er fahren möchte. Da muss ich aber auch gleich noch zugeben, dass mir der 992 bisher nicht so zu sagt. Für mich ist der schönste 911er der 991.2, Turbomotor hin oder her. Trotzdem würde ich meinen Cayman beispielsweise nicht gegen einen 992 eintauschen wollen, dafür ist mir der 992 irgendwie zu „digital“, während der Cayman noch etwas „oldschool“ wirkt, im positiven Sinne!


  • Das mit den 1800 kg kann ich nur zu gut nachvollziehen. Irgendwie passt das hohe Gewicht nicht so recht zu einem Sportwagen. Zumindest nicht für mich. Ich finde übrigens auch, dass der 992 wesentlich größer und schwerer wirkt als der 991.


    Das wundert mich allerdings, dass die Preise vom 981 GT4 doch noch so hoch sind. Hätte gedacht das gerade mit dem Erscheinen vom 982 GT4 die Preise vom Vorgänger doch etwas fallen. Vielleicht dauerts auch noch ne Weile bis die Preise etwas sinken. Am Mittwoch habe ich eine Probefahrt mit einem 718 GTS 4.0 vereinbart, ich schätze mal, dass der Motor der gleiche ist wie im GT4? Falls ja, dann kann ich mir auch endlich mal ein Bild vom Sound etc machen...wird ja doch recht kontrovers diskutiert ;)


    Was du bezüglich Lenkung, Fahrwerk und Motor schreibst ist sicher auch der Hauptgrund, weshalb sich viele bewusst für einen Cayman / Boxster / GT4 / Spyder entschieden haben :)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...