911 Carreraevo 3.4

  • Hallo Kollegen,


    ich bin hier schon sehr lange dabei, war aber einige Zeit nicht aktiv. Deshalb ein kleines Update und eine Vorstellung meines Wagens. Ich besitze seit 1999 einen 911 Carrera 3,2 Jubiläumsmodell. Mit dem Kauf ging ein großer Traum für mich in Erfüllung und ich fahre den Wagen heute noch mit großem Vergnügen.


    Ich habe schon immer gerne nach Möglichkeiten gesucht, den Wagen zu verbessern, ohne ihm seinen Charakter zu nehmen. Kennfeldoptimierung, HFM-Umbau, frei programmierbare Motorsteuerung, andere Nockenwellen, Feinbearbeitung Motor – ich bin inzwischen das ganze Programm durchgegangen und habe es sehr aktiv mitgestaltet, bishin zur Erstellung von TÜV-Gutachten und Abgasprüfläufen.


    Vorläufiger Höhepunkt ist der Bau eines 3,4-Liter-Motors, der weiter voll alltagstauglich ist, und 292 PS bietet bei 335 Nm. Das reicht für rund 270 km/h und nun fahre ich den aktuellen Modellen für kurze Zeit zumindest noch in Sichtweite hinterher. 😉


    Meine Passion ist das Messen, ich habe ein umfangreiches Arsenal an Gerätschaften, um den Wagen auf den Zahn zu fühlen: mobiles Leistungsmessungssystem für die Straße (Insoric), ein professionelles Loggingsystem mit umfangreichen Auswertungsmöglichkeiten (2d-datarecording) und sehr flache Radlastwaagen mit Eichprotokoll. Damit kann man sehr unterhaltsame Nachmittage gestalten. 😊


    Hier ein paar Bilder, auf IG hat der Wagen einen eigenen Account (crozzroad911), wo man noch etwas mehr findet.


    Viele Grüße, Tobias

  • Vorläufiger Höhepunkt ist der Bau eines 3,4-Liter-Motors, der weiter voll alltagstauglich ist, und 292 PS bietet bei 335 Nm. Das reicht für rund 270 km/h und nun fahre ich den aktuellen Modellen für kurze Zeit zumindest noch in Sichtweite hinterher. 😉

    Willst du den Motor komplett selbst bauen oder verwendest du einen bestehenden Motor und ehöhst nur Borhung/Hub?

  • Grüß dich Tobias,


    willkommen zurück bei den aktiven PFF'lern :blumengruss:.

    Wünsche dir auch weiterhin viel Spass und Freude mit deinem wunderschönen G-Modell :drive:.

    Lb. Grüße, Inka
    991.2, Carrera 4 Cabrio, indischrot

  • Vorläufiger Höhepunkt ist der Bau eines 3,4-Liter-Motors, der weiter voll alltagstauglich ist, und 292 PS bietet bei 335 Nm. Das reicht für rund 270 km/h und nun fahre ich den aktuellen Modellen für kurze Zeit zumindest noch in Sichtweite hinterher. 😉

    Willst du den Motor komplett selbst bauen oder verwendest du einen bestehenden Motor und ehöhst nur Borhung/Hub?

    Hi, der Motor ist schon fertig und läuft im Test, Basis war der Originalmotor. Er geht gut, hier mal ein Bild von der V-Max-Messung. ;). Damit ein aerodynamisch schlechteres G-Modell so schnell läuft wie ein 993, braucht man schon ein paar PS mehr. Zudem hat man ja auch nicht ganz den Hubraum. ;)

    [Blocked Image: https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/116102292_3288137934541966_9024590432951306907_n.jpg?_nc_cat=107&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=RgmzeGqNu4AAX8r5y1_&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=3aad976f9692046361d8388bf5c2e5ac&oe=5FAD8D18]

    Porsche 911 Carrera-Evo 3,4


    292 PS, 335 Nm, 270 km/h

  • Grüß dich Tobias,


    willkommen zurück bei den aktiven PFF'lern :blumengruss:.

    Wünsche dir auch weiterhin viel Spass und Freude mit deinem wunderschönen G-Modell :drive:.

    Danke!

    Porsche 911 Carrera-Evo 3,4


    292 PS, 335 Nm, 270 km/h

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...