E-Turbolader parallel

  • 150 Grad Temperaturdifferenz zwischen Ein– und Ausgang sind z.B. nicht untypisch

    am Abgasturbinenrad, da Wärmeenergie nicht vernichtet werden kann, nur transformiert,

    führt die Wärmeenergie Arbeit am Turbinenrad aus.

    1. Hauptsatz eben;)...und 150K machen natürlich schon was, daran habe ich nicht gedacht.



    Turbolader kann man nur verstehen, wenn man den Begriff Abgasenthalpie verstanden hat. Thermodynamik ist komplex.

    ja das mit der Enthalpie weiss ich nicht mehr wie das war;(

  • 720S

    Hast du das Video von JP gesehen?


    Es geht hier nicht um 380Watt Lüfter sondern um den 5KW Lüfter der auch mit 48V betrieben wird. Das TorqAmp besitzt eine schwarze Box in der eine 48V Batterie sitzt. Vor der 48V Batterie sitzt ein Spannungswandler der logischerweise nur mit 12V versorgt werden kann. Es ist ein Steuergerät dabei, womit man die Ein- und Ausschalt Motordrehzahl programmieren kann. Aktiviert wird das System über einen separaten Schalter. Das sind die Informationen die ich aus dem Video und der Homepage entnehmen konnte. Der Hintergrund des E-Laders im Supergolf ist einfach nur das Ansprechverhalten des sehr großen Abgasturboladers zu verbessern. Da der Motor eine moderne freiprogrammierbare Motorsteuerung besitzt, lässt sich so etwas sehr gut implementieren, auch wenn dies viel Aufwand benötigt.


    Der E-Lader versperrt nicht den Ansaugweg des Abgasturbolader, sondern kann parralel und in Verbindung mit einem Bypassventil verbaut werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten den E-Lader zu verbauen, aber das sieht man auch im Video.


    Gedacht war es wohl so, das man in dem Drehzahlbereich wo der Lader bei Volllast (100%TPS) noch keinen Ladedruck aufbaut, den Lader entweder auf der Verdichterseite mit dem 5KW Gebläse *anpustet* damit der Abgaslader schneller auf Touren kommt, oder man setzt ihn nur auf der Ladeluftdruckseite ein, um den Motor mit etwas mehr Luftmasse zu versorgen(während der Abgaslader noch keine beachtliche Luftmasse fördert), der dadurch mehr Abgasmenge produziert und diese letzendlich den Abgaslader schneller antreibt.

    Das Problem ist jedoch das es kein Verdichterkennfeld des TorqAmp gibt, oder ich habe es noch nicht gefunden?


    Ich finde die Idee ganz gut, jedoch vermute ich, das der Abgaslader immernoch viel zu groß ist, um das spoolen mit dem 5KW E-Lader sinnvoll unterstützem zu können.

    Soweit mir bekannt ist, besitzt der 6Zylinder 3l Hubraum, der Turbolader soll wohl über 1000PS leisten und wird daher leider ein sehr großes Turboloch haben.


    Meine Befürchtung speziell in dem SuperGolf ist folgende:

    Man wird durch den Einsatz des E-Laders eine Verbesserung spüren, diese wird jedoch nicht viel nützen weil die Luftmasse die der 5kw Lader fördert, schon wieder zusammenbricht (Lader schalter dann ab?) bevor der Abgasturbolader beginnt den Ladedruck *mechanisch* aufzubauen. Ein sauberer Übergang der Drehmomentkurve vom Übergang E-Lader zum Abgasturbolader wird dann nicht abstimmbar sein, auch wenn die Elektronik dies könnte. Die Drehmomentkurve wird während des E-Lader betriebs leicht ansteigen, und wird dann bis der Turbo Punch des Abgaslader kommt, stagnieren.

    Da es sich um einen 3l Motor handelt, wird auch bei wenig Drehzahl (und Vollgas) ziemlich viel Luftmasse benötigt, wäre es z.B. ein 2l Motor mit einem Turbolader der für 550PS ausgelegt ist und ein sehr gutes Ansprechverhalten besitzt, könnte der E-Lader erfolgreicher funktionieren. Dies ist meine Einschätzung dazu,


    Die Speicherkapazität des Akkus wird zeitlich stark begrenzt sein, was jedoch für solch ein Fahrzeug wie dem Supergolf ziemlich egal sein sollte. Der Strom wird ja immer nur für wenige Sekunden benötigt und nur bei Vollgas....

  • Grundsätzlich werden die Probleme beim 996 / 997 turbo platztechnisch liegen.


    Egal ob zwischen Ansaugung und turbo (Was besser wäre, wegen Erfassung der LMM Werte?)

    Oder Bypass nach Ladern bzw. LLK´s Druckseitig.


    Wüsste selbst mit radikalen Mitteln an der Karosserie (Flex)

    keinen Bauraum für die doch relativ großen Dinger.


    Man bräuchte mal ein Diagramm was die "5kw" liefern an Luftmasse...

    Möge der Ladedruck mit uns sein 8:-)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...