Service nach Panne durch "Assistance" mangelhaft

  • Es sind zwei unterschiedliche Verträge Assistance u. Approved. Die Besonderheit liegt darin, man kann Approved ohne Assistance abschließen, aber Assitance nur mit Approved.

    Wie ist das in Einklang zu bringen mit der Äußerung auf der Homepage, jedes Approved-Fahrzeug habe die Assistance? Was für ein kundenunfreundlicher "Schmarrn". In jedem "Approved" Flyer steht was zur Mobilitätsgarantie, aber nirgendwo, dass das ein anderer Vertrag ist. Den hätte ich natürlich auch immer gebucht, hätte ich davon nur gewusst...

    Solltest mal Dein PZ/Serviceberater anschubsen. Die scheinen ein Kommunikationsproblem zu haben.


    Wenn ich , absoluter Fan der Approved, zur Verlängerung komme, wird mir, egal von wem und obwohl ich das schon viele Jahre bei allen Porschi's mache, immer wieder freundlich detailliert erklärt, wie es geht.


    Das ist Qualität!!!


    Bin ich aber von meinem PZ nicht anders gewohnt, egal bei was.

    :wink:

    Gruß JPK


    Bleibt Gesund


    718 GT4 PDK ab: April/Mai 2021:kyippie:

    E2 GTS V8 EZ 11/2014

    987 S EZ 07/2005

    E1 II Diesel 09/2012 bis 08/2018

    944S2 Cabrio 09/1993 bis 05/1999


    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

  • 🤷🏼‍♂️


    Fußnote 2:

    "Sofern bei Abschluss der Porsche Approved Garantie ausdrücklich auf die Vorteile der Porsche Assistance verzichtet wird, kann die Porsche Approved Garantie auch separat angeboten werden."


    --> Ich habe noch nie ausdrücklich auf irgendwas verzichtet. Ein etwaiger Verzicht ist auch nicht in meinen Vertragsunterlagen. im Gegenteil habe ich eine Plastikkarte im Kreditkartenformat erhalten, auf dem die Assistance Hotlinenummer steht.

  • Kenn ich auch . Das dann das Fahrzeug 3 Wochen im PZ steht und nach angeblicher Reparatur wieder nur 100 km schafft . Das war auch nur ein ewiges hinterher telefonieren. Von Porsche kommt da nichts selber um Kunden mal zu Bauchpinseln .....

    La hora más oscura es antes del amanecer

  • Hallo,


    es ist hier immer wieder zu lesen über die Jahre, dass die Porsche Assistance schlecht arbeitet, unzuverlässig ist, besonders am Wochenende, oder im Ausland, wenn man wirklich drauf angewiesen ist. Und es gibt fast nie einen Porsche als Ersatzwagen, außer vom PZ, dass die Reparatur macht.


    Ich lasse die immer weg und mache statt dessen den "all inclusive" ADAC Schutzbrief. Der ist immer noch billiger und der ADAC ist 10x besser organisiert, weil er sicher 100x so viele Fälle in der Woche hat...


    In der letzten Porsche Magazin stand, dass wegen Corona jeder, der zwischen 04/2020 und ich glaube 07/2020 seine Approved verlängert, zwei Monate extra erhält. Mein Wagen war im Mai 2020 in der Werkstatt wegen eines kleinen Schadens vorne am Spoiler. Als ich ihn abgeliefert hatte, habe ich dem Service Mitarbeiter gesagt, dass in einer Woche die Approved abgelaufen sein und das diese bitte zu verlängern sei. Er meinte "das machen wir am Schluss". Die Reparatur hat 3 Wochen gedauert und die Approved wurde vergessen. Ich hab's zum Glück abgefragt, bevor ich das Auto abgeholt habe. Nach 2 Wochen kam die Rechnung der Approved: 100 Euro teurer, weil die alte abgelaufen war k:scratch:So verdient man Geld...


    Ich hab das natürlich nicht bezahlt, aber dennoch... Und die 2 Monate extra fehlten natürlich auch...


    Ach ja, beim Erteilen der Approved ein Anruf vom PZ "Ihre Reifen hinten sind einseitig abgefahren, die müssen erneuert werden, wenn Sie Approved haben möchten. Das könnten wir machen für 750 Euro". Frage: "Wie kann das passieren? (erst mal dumm stellen...)" Antwort: "Ihre Spur war falsch eingestellt, dass müssen wir auch beheben. Das kostet aber nur 200 Euro..." Antwort: "Interessant, schauen Sie, ich habe eine Approved, da kostet mich das nichts, abgesehen davon, wurden letztes Jahr die Dämpfer hinten ausgebaut von Ihnen, da die Domlager kaputt waren und auf der Rechnung steht "Spur neu eingestellt". Somit scheinen Sie da etwas falsch gemacht zu haben, denn da hat keiner von "einseitig abgefahren" gesprochen". Große Stille auf der anderen Seite... "Wir melden uns wieder bei Ihnen". Am Ende habe ich 50% des Reifenwertes bezahlt, den ich im Internet für neue Reifen bezahlt hätte plus 50 Euro für Aufziehen und Wuchten. Und eigentlich war das letztere auch noch unnötig...


    Und sicher lohnt sich dieses Verhalten, vielleicht merkt jeder 3 nicht, dass etwas nicht richtig ist., wie es präsentiert wird, oder das Geld spielt nicht so eine große Rolle...


    Gruß Uli

    Wer nichts riskiert, hat nicht gelebt...
    Vier Zylinder sind beim Auto mindestens zwei zu wenig und beim Motorrad mindestens zwei zu viel... 8)

  • Ich hab das natürlich nicht bezahlt, aber dennoch... Und die 2 Monate extra fehlten natürlich auch...

    Vom Grundsatz hatte ich bisher noch keine wirklichen Probleme mit der Approved. Weder am Wochenende noch unter der Woche oder abends, was auch immer...


    Gut Sie konnten mir mal keinen Porsche zur Verfügung stellen, kam dann halt eine Touareg anstatt Cayenne oder so. Sowas ist für mich nicht wichtig, Hauptsache mobil. Hab auch schon darauf verzichtet, stehen eh genug Autos im Stall. Gab dann halt mal Tankgutscheine.


    Ich bin halt Fan von Approved und es funzt.


    Fehler passieren und man muss nur mit den richtigen Leuten sprechen. Nun zu Deiner Aussage:


    Ich hatte ein ähnliches Problem. Approved wurde auf 15 Jahre angehoben. Also große Freude und den Boxster wieder hineingeschubst. Termin so gelegt, dass es bis auf ein paar Tage genau auf die 15 Jahre passt.


    Nach vier Wochen kam dann endlich die Rechnung. Ähnliches Thema, anstatt Ende Juli, wie geplant, wurde die Garantie erst ab Anfang August erstellt. Hintergrund: Mein Serviceonkel war krank oder im Urlaub, weis nicht mehr genau. Also alles liegengeblieben. Ich habe schnell ein kleines Briefchen per Mail an den Geschäftsführer geschrieben und habe Ihm die Situation und mein geplantes Vorhaben geschildert.


    Kurz darauf die erfreuliche Antwort: Man könne die Garantie nicht rückwirkend einstellen, aber sie so takten, dass ich im Anschluss nochmal 2 volle Jahre auf Enddatum abschließen kann. Erstattung der verlorenen Tage war nicht möglich (waren eh nur ein paar), aber ich hatte bis zum letztmöglichen Tag Approved.


    Deshalb meine Empfehlung es ebenso zu machen. Ein Versuch kann nicht schaden.


    Viel Glück!

    :wink:


    P.S. Vielleicht mal PZ wechseln das hilft. Mein vorherige PZ hätte das Problem vielleicht nicht oder nicht so gelöst. Bin mit meinem rundum zufrieden. Wenn mal was nicht funktioniert wird geredet oder wenn es sein muss auch mal an die GL ein Briefchen geschickt.

    Gruß JPK


    Bleibt Gesund


    718 GT4 PDK ab: April/Mai 2021:kyippie:

    E2 GTS V8 EZ 11/2014

    987 S EZ 07/2005

    E1 II Diesel 09/2012 bis 08/2018

    944S2 Cabrio 09/1993 bis 05/1999


    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

  • Hallo JPK,


    ich bin auch ausgewiesener Approved Fan, billiger kann man Porsche nicht fahren. Was ich meinte ist diese Haltung "bei uns steht nicht der Kunde, sondern unser Auftragseingang im Focus"... Man muss alles genau prüfen, ob es gemacht wurde, ob das Problem auch wirklich weg ist, etc. Und solche Sachen wie mit den 2 Monaten, das ist einfach schäbig.


    Gruß Uli

    Wer nichts riskiert, hat nicht gelebt...
    Vier Zylinder sind beim Auto mindestens zwei zu wenig und beim Motorrad mindestens zwei zu viel... 8)

  • Hallo Uli,


    stimmt, billiger geht es nicht, dass mit dem Porsche fahren...


    Aber das Problem was Du beschreibst, verbreitet sich immer mehr in allen Bereichen des Lebens. Möglichst hohen Ertrag mit wenig Aufwand, Kundenzufriedenheit egal. Kann Dir da einige Beispiele auch im Hochpreissegment nennen, würde aber hier zu weit führen.


    Ich sage meinem Team auch immer wieder, unsere Produkte bekommt der Kunde überall zum gleichen Preis. Ich kann den Kunden befriedigen und im Strom mitschwimmen oder ihn durch guten Service bzw. gute Reklamationsabwicklung begeistern und ans Unternehmen binden.


    Die erste Aussage PZ alt zweite Aussage jetziges PZ.


    Ich gehe mit den Problemen z.B. im PZ konstruktiv um und erhalte entsprechendes Feedback. Vielleicht ist das auch ein Grund, dass man mich entsprechend behandelt, weil Sie wissen, wenn es nicht läuft melde ich mich und das will man vermeiden.k:thinking:


    Ich habe mir aber inzwischen angewöhnt mich auf nichts mehr zu verlassen und prüfe in gewissen Bereichen nach.

    :wink:

    Gruß JPK


    Bleibt Gesund


    718 GT4 PDK ab: April/Mai 2021:kyippie:

    E2 GTS V8 EZ 11/2014

    987 S EZ 07/2005

    E1 II Diesel 09/2012 bis 08/2018

    944S2 Cabrio 09/1993 bis 05/1999


    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...