928S springt prima an - und plötzlich wieder nicht.

  • Hallo Freunde,

    seit ca. zwei Wochen plagt mich das Problem einer sehr unangenehmen Unzuverlässigkeit meiner Kiste, was das Anspringen anbelangt. Meistens ist alles prima (wenn auch ab und zu etwas lange für meinen Geschmack, 1,5 - 2 Sek.), aber nach dem Abstellen, mal am nächsten Morgen, mal nach einer Stunde, geht gar nichts mehr. So jeder 6. Start vielleicht. Es orgelt und orgelt - KEIN Mucks. Doch irgendwann, wenn die Batterie schon ächzt, zack ist der Karren an und läuft, als wäre nichts gewesen. Gestern nach ca. einer Stunde Stillstand war es besonders extrem, da ist das Mäusekino schon dunkel geworden nach insgesamt bestimmt 40 Sekunden Orgelorgie. Ich hatte vorher ca. 20 Minuten im Stand noch Musik gehört. Folgende Fakten:


    - Batterie (orig. Porsche bzw. Moll, 65 Ah) augenscheinlich gut, Alter aber unbekannt (mind. 3 Jahre)

    - Spritpumpe orig. Bosch mit Rückschlagventil quasi neu

    - Tank und Siebe sauber

    - Spritrelais brücken bringt nichts

    - Sämtliche Steckverbindungen + Sicherungen auf der Tafel, an den Steuergeräten und etliche Masseverbindungen gereinigt

    - Hella Tempfühler 2 noch ziemlich jung (ein paar Monate)

    Was könnte das sein? Ich habe von diesem Drehzahlgeber in der Kupplungsglocke gelesen (Kontakt auch längst gereinigt und Steckergehäuse nicht zerfallen ;) ). Ich bin am Überlegen, ohnehin auf eine größere Batterie zu wechseln, wenn ich schon den Platz habe (https://amzn.to/3j9n5OB [Anzeige]).

    Grüße!

    David

    928S -- MJ 84 -- 4,7 M28/21 -- G28/12 -- CH

    968 -- MJ 92 -- 3,0 M44/44

    924 -- MJ 85 -- 2,0 XK

    Einmal editiert, zuletzt von Boonekamp (16. Juli 2020 um 13:51)

  • Solltest Dir mal ne Flasche Starpilot in den wagen legen. Tritt die Geschichte dann wieder auf sprühst Du das Zeugs in den Luftfilter. So kann man schon mal eingrenzen obs an der Zündung oder am Sprit liegt.

    Gruß Ludger

    Rettet die Grotten, weg mit den Schrottpressen

    928 GTS Kompressor

    (928 S4 Bj 89 Automatik) vekauft
    928 S2 Bj 85 Automatik Umbau DP - Motorsport
    928 S2 bj 85 Schaltgetriebe

  • Solltest Dir mal ne Flasche Starpilot in den wagen legen.

    Werde ich tun! Hat das ggü. Bremsenreiniger Vorteile? Und ist das nicht gefährlich für den Heizdraht des LMM?

    David

    928S -- MJ 84 -- 4,7 M28/21 -- G28/12 -- CH

    968 -- MJ 92 -- 3,0 M44/44

    924 -- MJ 85 -- 2,0 XK

  • Bremsenreiniger sollte auch gehen, ich bevorzuge aber Startpilot. Das Zeugs zerstäubt schneller, jedenfalls siehts für mich so aus. Dem Heizdreht ist das erst mal wurscht solangeDu den nicht flutest

    Gruß Ludger

    Rettet die Grotten, weg mit den Schrottpressen

    928 GTS Kompressor

    (928 S4 Bj 89 Automatik) vekauft
    928 S2 Bj 85 Automatik Umbau DP - Motorsport
    928 S2 bj 85 Schaltgetriebe

  • Hast du eine Alarmanlage?

    Ich hatte jahrelang ein ähnliches Problem. Insbesondere nach längerer Standzeit wollte der Bock einfach nicht mehr anspringen. Auch mit frischer Batterie war nichts zu machen. Und dann plötzlich – wie aus heiterem Himmel – sprang er an und lief, als wäre nichts gewesen. Und direkt danach auch immer sofort. Nach längerer Standzeit dann wieder das gleiche Thema. Ich hatte schon keinen Bock mehr auf die Kiste, weil man nie wusste, ob man losfahren kann oder nicht. Als es dann mal wieder soweit war – der Motor sprang nicht an – kam der Meister meines Vertrauens zu mir nach Hause. Es sagte direkt, mach mal den Kofferraum auf, weil er zuerst die Batteriespannung messen wollte. Ich dreh den Zündschlüssel – wrommm…

    Aus Frust über den misslungenen Vorführeffekt bekam der Rote erst mal einen Tritt gegen den Vorderreifen. Und dann habe ich nachgedacht, was war anders als sonst? Das war der offene Kofferraumdeckel! Mit offenem Kofferraumdeckel sprang er danach immer an. Selbst nach 4 Monaten Winterlager – Kofferraum auf, Zündschlüsseldreh, wromm. Vorher ein Ding der Unmöglichkeit.

    Ich habe dann auch in einem Ami-Forum Ähnliches gelesen. Ein Benutzer musste immer seinen Kofferraum auf machen und heftig zuwerfen, bevor die Kiste lief. Ich habe jetzt den Stecker von der Alarmanlage (oben hinter dem Handschuhfach) abgezogen und die entsprechenden Pinne gebrückt. Das Problem hat sich bis dato erledigt, der Bock springt immer sofort an.

    Es hört sich vielleicht krank an, aber versuche einmal, die Kofferraumklappe und vielleicht auch die Motorhaube auf zu machen vor dem Starten. Ich dachte nämlich vorher schon, ich hätte den Stein der Weisen gefunden. Wenn ich die Kiste ans Ladegerät gehängt hatte, sprang er manchmal auch an. Vielleicht lag das aber nur daran, dass ich die Motorhaube aufhatte. ?:-(

    Good luck!

    Bernd

  • Wie man sieht :
    Diese sogenannten "Alarm" Anlagen = Nachbarschaftsterrorisierer sind totaler Mist , bullshit .

    Ich glaube mal, auf deutschlandweit vlt. 10 erfolgreich verschreckte Diebe kommen Millionen nerviger Fehlalarme und Fehlfunktionen wie eben beschrieben.

    Den Mist vollständig rausreißen und a Ruah' is :thumb::])

    VG
    Thommy

    Porsche 928 RS MJ 1981 bugattiblau / 5,2L 360 PS GTS Fahrwerk/Getriebe/Bremsen


    Klimabedienteil instandsetzen lassen und auf warmweiße LED-Beleuchtung in Originaloptik umrüsten? --> Nachricht an mich!


  • Je nach Bj mag das unterschiedlich sein, aber ja: Entsperrung über Heckklappe hatte auch bei mir den overrule effect.

    Danach Alarmanlage teils deaktiviert, Wegfahrsperre ist noch aktiviert.....:])

    Damit a Ruah is: Batteriehauptschalter ! Da können alle ruhig schlafen, auch die Teilkaskoversicherung....... :old:

    Grüße
    Joe

    - 928 S4 ( J ) 360 cui / ATG / Bosch red devils, Porkensioner, Liphardt 200er, Bilstein B6, Eibach /dp Fwk a la CS, SharkVent Xtreme

  • Hast du eine Alarmanlage?

    Ich habe zum Glück keinen Nachbarschaftsterrorisierer :kwink:, der fällt als Fehlerquelle schon mal weg.

    Gestern Abend trat das Problem wieder auf. Also diesmal Bremsenreiniger rein, vorn in den Luftfilter und dann nochmal direkt in die Ansaugspinne - kein Mucks. Also wohl ein Zündungsthema.

    Das brachte mich nochmal zu diesem Drehzahlgeber. Verbindung geöffnet (alles gut, Stecker top), Kontaktspray rein, dann sprang er nach 2-3 Sekunden an.

    Könnte auch ein Zufall sein... aber kann der nicht für eine inaktive Zündung verantwortlich sein?

    David

    928S -- MJ 84 -- 4,7 M28/21 -- G28/12 -- CH

    968 -- MJ 92 -- 3,0 M44/44

    924 -- MJ 85 -- 2,0 XK

  • Wir hatten das Thema Drehzahlsensor hier schon gefühlte 110 Mal.

    Die Sensoren sind ein Schwachpunkt und den solltest du auf jeden Fall erneuern,

    ob er jetzt für dein Problem verantwortlich ist oder nicht.

    Sind auch nicht teuer die Sensoren.

    Gruß Gerd

    Porsche 928 GTS 1.Hand mitternachtsblau

    Porsche 928 S4 taubenblau

    Mercedes 250SE W111Coupe with Matching Numbers Silber
    Mercedes 300CE W124 blauschwarz met

    Mercedes 420 SE W126 silbermet

    Chrysler Crossfire Cabrio schwarz
    Mercedes 500SL smaragdschwarz
    Fiat Barchetta schwarzmet.

  • Drehzahlsensor könnte schon sein, macht aber eher Porbleme wenn der Motor warm ist und dann geht er auch während der Fahrt einfach aus.

    Hat das Auto eine Alarmanlage (wurde vorher schon abgefragt)?

    Un saludo

    Schocki :khat:

    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :kbye:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" k:ok:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :kyippie:

    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop k:secret: .