PCCB Bremssättel vs. Stahlbremssättel

  • Hallo,

    ich hätte da mal ein paar Fragen:

    -> Gibt es, außer in der Farbe, Unterschiede zwischen den Sätteln?

    -> Haben die Keramikscheiben beim 981er GT-4 auch 410 mm Durchmesser und hinten 390mm?

    -> Wenn die Keramikscheiben durch Stahlscheiben ersetzt werden, kommen dann 380er oder 410er Stahlscheiben drauf?

    -> Hat schon mal einer die GT-4 Bremse auf eine normalen Cayman/Boxster (mit Adapter) montiert ?


    Und jaaa,

    ich möchte bei mir am liebsten rundherum 380er Scheiben haben 8)


    Grüße Frank :)

    Ich bin so wie ich bin,
    die einen kennen mich die anderen können mich ;-)


    Boxster GTS = Sound like a GT3 (Steve Sutcliffe)

  • Hallo Frank,

    was ich weiß ist, dass die "gelben" Keramik Bremskolben mit shims haben.


    Weiter wäre ich vorsichtig mit der Umrüstung. Ich selber habe mit der Umrüstung meines 981 Boxster auf rote GT4 Bremse Abstand genommen. Wenn dann würde ich das wegen der höheren Bremskräfte nur mit dem kompletten Umbau auf GT4 Vorderachse machen.


    Grüße

    Hans

    Frei nach Loriot:
    Ein Leben ohne GT4 ist zwar möglich, aber sinnlos.


    Albert Einstein:
    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.


    Karl Valentin:
    Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.

  • Der große Unterschied sind halt 6 Kolben zu 4 Kolben an der Vorderachse und hinten größere Scheiben/Sättel.


    Habe mich damit auch schonmal beschäftigt zwecks 981 Kauf und Umrüstung auf größere Bremse mit Serienkomponenten.

    Am unkompliziertesten und wirtschaftlichsten dürfte es wie schon beim Vormodell sein, die PCCB Variante vom 981 Grundmodell zu nehmen. Also dann 350mm Scheiben rundrum mit den jeweiligen PCCB Sätteln.

    Auf der Rennstrecke ist diese Kombination Standard.

    Bliebe dann auch noch recht erträglich was die Betriebskosten betrifft.


    Umbau auf GT4 ist in meinen Augen unnötig teuer, wenn man weder die GT4 Stahl noch PCCB Sättel bereits liegen hat und auch die Nachbauscheiben Stahl in GT3/GT4 Größe sind nicht gerade günstig.


    Optional könnte ich mir, zumindest performancetechnisch, die 981 Spyder Stahlbremse vorstellen (6 Kolben 340 / 4 Kolben 330mm). Habe ich mich aber nie mit beschäftigt, ob das P&P geht, da es das Fahrzeug zu dem Zeitpunkt noch nicht gab.


    Aber da du wohl primär auf Größe stehst, wohl auch keine Option... :])

  • Also der Jens Ehresmann hat das ja schon einmal gemacht.
    Es gehen wohl die Bremssättel vom 997 GT3 MK2 (Aussage unter Vorbehalt).

    Scheiben dann halt 350, entweder Serie oder halt Brembo oder ähnliches.

    @Hand GT-4,

    meinst du, das die dann erforderlichen Adapter, nicht halten ?

    Ich bin so wie ich bin,
    die einen kennen mich die anderen können mich ;-)


    Boxster GTS = Sound like a GT3 (Steve Sutcliffe)

  • Also Adapter fertigt Epytec an und Porsche verbaut auch die Teile, ich glaube wenn am 997 Turbo eine PCCB verbaut wurde (Aussage unter Vorbehalt)

    Grüße Frank

    Ich bin so wie ich bin,
    die einen kennen mich die anderen können mich ;-)


    Boxster GTS = Sound like a GT3 (Steve Sutcliffe)

    Edited 2 times, last by FraMaDi ().

  • @Hand GT-4,

    meinst du, das die dann erforderlichen Adapter, nicht halten ?

    ...wegen den Adaptern, die sind recht kompakt, da hätte ich jetzt keine Bedenken.

    Worüber ich mir eher Sorgen machen würde, sind der Radträger und die Lenker. Da kommen deutlich größere Bremsmomente ins Chassis. Ich kann jetzt nicht mit Zahlen aufwarten, aber alleine die größere Bremsscheibe und die Vergrößerung der Reibflächen lassen das vermuten.

    Frei nach Loriot:
    Ein Leben ohne GT4 ist zwar möglich, aber sinnlos.


    Albert Einstein:
    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.


    Karl Valentin:
    Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.

  • Also der Jens Ehresmann hat das ja schon einmal gemacht.

    :thumb:

    Ja, der dürfte hier der naheliegenste Ansprechpartner sein und hat das bestimmt auch schon häufiger gemacht.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...