MPP - Meine Porsche Passion

  • Wahnsinn!!

    Mir wird das Verhalten von manchen Autohäusern auf ewig ein Rätsel bleiben. :/


    Gruß Bernie

  • Sodele.. weiter gehts.


    Weg war er der Porsche - eine leere Garage.. mich bedrückte das irgendwie schon auch wenn ich viel Kummer mit dem Wagen hatte. §-)


    Nach ein paar Tagen prüfte ich mal mein Konto und siehe da - kein Geld da..

    Ich dachte mir nur "das kann doch nicht wahr sein.." Porsche weg und nun auch kein Geld da. *8)


    Ich rief zähneknirschend im besagtem Porsche Zentrum an und fragte freundlich was denn mit dem Geld sei was ich für mein tolles KFZ zurück bekommen sollte.

    Nach einem kurzen fast schon hektischen Telefonat wolle man sich direkt darum kümmern wo es denn "hängt".


    30 Minuten später erhielt ich die Info, dass Geld sei bereits angewiesen und müsste eigentlich jeden Moment bei mir eintreffen.

    Ich bedankte mich für die Info und zum Ende des Telefonates fand ich dann eine neu Buchung vor.. puh wenigstens das gab nun keine größere Aktion :lol:


    Was nun? Ich hatte die Nase voll 8:-)

    Porsche war für mich kein Qualitätsmerkmal mehr.. ein Auto wie jedes andere oder sogar noch schlimmer?

    Ich speziell wurde ja gerne mal Kunde zweiter Klasse bedient :thumbsup:



    In den nächsten 2-3 Wochen habe ich aber noch 3 mal von dem Porsche Zentrum Telefonate erhalten.. die waren so gut das ich die auf jeden Fall noch zum Besten geben muss:


    Der erste Anruf kam und ich wurde gefragt wo denn das Windschott sei das bei dem Porsche dabei gewesen wäre.

    Nachdem ich aus der Schockstarre wieder erwacht bin wurde ich ziemlich direkt und fragte den Verkäufer ob er mich veräppeln wolle ]:-)

    Das wäre mein Windschott das dem Wagen eben nicht bei gelegen hatte und das es bei Kauf des Gebrauchtwagen ein kostenpflichtiges Zubehör sei.. der Preis der dann genannt wurde war völlig unakzeptabel. Ich bot dem Verkäufer aber an zu meinem Einkaufspreis Ebay Kleinanzeigen mein Windschott anzukaufen.


    Er rückte nach meiner "Ansage" sicherlich ungewollt mit zwei Infos raus die sehr tief blicken lassen - der neue Käufer des Wagens würde dann ein lagerndes gebrauchtes Windschott erhalten - es wäre schon OK...


    WAS? *8):B]:-)?:-(


    Also mal langsam.. der Wagen war bereits nach 1 1/2 Wochen repariert was bei mir Monate lang nicht möglich war und bereits wieder verkauft?

    Ein Schelm der Böses denkt.. und der neue Käufer muss wohl etwas älter als ich gewesen sein und ins Schema passen - wenn man schon so ein tolles Zubehörteil dazu gelegt bekommt *8)


    Nächster Anruf: Anruf bezüglich der Zufrieden meines letzten Werkstattbesuchs.. ähh? gehts noch? Ich fragte die Dame ob bei meiner Kundenkartei nicht direkt ein rotes Licht angehen würde im System.. Sie konnte ja nichts dafür.. ich erklärt ihr sachlich die Lage und das ich in all ihren Frage die Schulnote 6 geben würde. Sie hatte fast schon Mitleid mir mir. :blumengruss:


    Der letzte Anruf kam dann mit etwas Abstand.

    Es klingelte und es erschien die Rufnummer meines ersten Kontakts im Porsche Zentrum - ich ging ran aber es meldete sich eine neue Stimme mit Namen.

    Er erklärte mir völlig motiviert das er der Neue (Autoverkäufer) sei und er gerne mich für einen neuen Porsche begeistern möchte - er hätte gesehen das ich mal Kunde gewesen sei..


    ?:-(?:-(?:-(


    In dem Moment des Telefonats war ich auf einem Parkplatz und wollte gerade etwas einkaufen.

    Die Leute schauten schon ganz komisch ins Auto da ich wohl die kommenden 8 Minuten völlig eskaliert bin und dem netten Herren "kurz" erklärt habe warum ich auf keinen Fall einen weiteren Anruf aus seinem Hause wünsche und ob er überhaupt sich mal die Mühe gemacht hat in meine Akte zu schauen ?!


    Zu krönenden Abschluss kam noch die kleinlaute Frage ob er mir denn wenigstens eine E-Mail mit seinen Kontaktdaten schicken dürfe - falls ich es mir noch mal überlegen sollte - ich stimmte zu. DAS war dann der lächerlichste Abschluss dieser ganzen Geschichte.


    Es kam kurz um eine E-Mail mir viel Text, wie er mit großer Aufmerksamkeit meinem Telefonat folgte und Notizen gemacht hat die er mit der Geschäftsleitung klären wolle.


    Und dann stand da "gerne melde ich mich dann bei Ihnen kommende Woche zu der Probefahrt mit dem Panamera Turbo"..


    Wieviel schlechter geht es noch.. die können noch nicht mal unfallfrei ein E-Mail-Client bedienen und haben mir ein Teil (oder ganz?) einer geänderten E-Mail einfach nur geschickt *8)



    Nun ja - das war das traurige Ende des ersten Versuch zu meinem Traum - Porsche :B


    Wie die meisten aber wissen, so habe ich ja bereits einen Neuen.

    Diese Höhen und leider auch Tiefen (es ist nun mal ein Gebrauchtwagen..) werde ich dann bald erzählen :hilferuf:


    Bleibt gesund und Gruß aus Koblenz

  • PZ... :f:

    mag vielleicht auch Gute geben - aber das PZ hier vor Ort war in diesem Zeitraum die Hölle.


    Die Geschäftsleitung und ein Großteil der Gesichter haben aber inzwischen gewechselt.


    Vielleicht ist mit dem Wechsel auch mal ein neuer Wind in den Laden gekommen :-]

  • Wir schreiben das Jahr 2020 es sind nun 3 Jahre vergangen und der Porsche-Virus lebt (leider?) wieder auf :roargh:


    Seit Monaten schaute ich auf einschlägigen Gebrauchtwarenbörsen nach einem neuen P-Mobil.

    Diesmal wollte ich aber den "Punch" und somit wurde das Suchraster auf "997.1 Turbo Cabrio" eingestellt :headbange


    Nach reiflicher Überlegung an Parametern und Budget konnte ich auch unsere Allzweckwaffe Frank für einen Gebrauchtwagencheck mobilisieren :thumbsup:


    Das Objekt der Begierde stand für einen stattlichen Preis mit außergewöhnlicher Ausstattung in Saarbrücken!

    Sonderfarbe Weiß/Perlmutt, Zentralverschluss, PCCB, Klapp-Sportschalensitze, volle Hütte Leder, volle Hütte Carbonpaket, usw. *seuftz*


    Franks erste Einschätzung war, dass der Wagen über dem marktüblichen Preis ist und auch Zentralverlust nicht seine erste Wahl sei.

    Wir verabredeten uns zu einer vor Ortbesichtigung um das Fahrzeug begutachten :drive:


    Erster Versuch:


    Was soll ich sagen, was ein Glück das ich Frank dabei hatte.. 8:-)


    Der Wagen war schön aber weder von Beschreibung der letzten Fahrer und deren Einsatzzweck passend noch technisch war der Wagen in Ordnung:


    - Überdreher bis der Arzt kommt vor wenigen Betriebsstunden (angeblich keine Gebrauchtwagentouristen, kein Rennstreckeneinsatz)

    - Gummiwürste aus der Radläufen von der Rennstrecke entfernt

    - der Fehlerspeicher war voll wie ein Christbaum, angefangen von schwergängigen VTG-Gestänge, rechter Turbolader und besorgniserregender Meldungen des Allradsystems

    - eine reine Sichtprüfung bestätigte das im Motorraum noch nicht mal alle Schlauchverbindungen der Turbos fest waren sodass vermutlich bei dem ersten Versuch Ladedruck aufzubauen uns der Schlauch weggeflogen wäre

    - PCCB völlig am Ende


    Zudem war der Kundenkontakt schwierig - sicherlich ist es nicht angenehm wenn man einen KFZ-Spezi unangekündigt mitbringt aber die Herren waren ziemlich beratungsresistent und haben nach kurzer Zeit keinerlei Interesse das Fahrzeug noch zu verkaufen.


    Fazit: völlig unbrauchbar - in dem Wagen steckten Reparaturkosten in Form eines Kleinwagens


    Mit hängenden Ohren raus aus dem Laden und kurz mal sacken lassen :hilferuf:


    Zweiter Versuch:


    Frank machte mich auf ein Fahrzeug aufmerksam das auf seinem Heimweg lag..

    Da ich einen Handschalter wollte war das Angebot sehr begrenzt.

    Italiener, weiß/cocoa, mehr Laufleistung und wenig Schnick-Schnack und Garantie ausgeschlossen :B


    Vieles was ich nicht wollte und dem ich sehr skeptisch gegenüber stand - für mich war es ein Umweg, Frank musste eh mehr oder weniger dran vorbei.. also gaben wir uns einen Ruck und schauten uns den Wagen an.


    Der Händler nett und zuvorkommend aber nicht die typische Adresse wo man für so viele Scheine einen Gebrauchtwagen kaufen würde (Automeile mit Hinterhof-Geschäft). Jaja die Vorurteile.. §-)


    Nach einer Weile zeigte Frank fast verwundert nur folgenden Daumen: :thumbup-alternative:


    Auch hier gab es folgende Auffälligkeiten:

    - hinten rechts nachlackiert wegen Beule und Katzer (Einkaufswagenrempler Vorbesitzer)

    - Überdreher, aber schon viele Betriebsstunden zurück, daher kein Verdacht auf Folgeschäden

    - Ein Steuergerät hatte eine andere Betriebszeit (jünger) als alle anderen. hier wurde beim Tausch vermutlich nicht die Werte übernommen

    - etwas abgegriffenere Lederausstattung (kann man aber wieder "hübsch" machen)

    - das Verdeck sah deutlich gebrauchter aus, das Fahrzeug wurde mehr offen bewegt und hatte auch mehr Laufleistung als der erste Gebrauchtwagen


    Wir gingen dann in mein Büro (an die Frischluft vor dem Showroom :thumb:) zwecks weiterer Besprechung :old:

    Wir entschieden uns für eine Probefahrt und auch diese wurde von Frank als gut befunden :eek:


    Nun lag es an mir.. was tun. Nach einer kurzen Nachverhandlung am Preis da es in absehbarer Zeit zusätzliche Kosten für mich gab war der Preis fair aber vieles war nicht das was ich ursprünglich als Vision von meinem nächsten Porsche vor mir sah.


    Es wurde die bessere Hälfte per Telefon kontaktiert und auch von ihr nach meiner Beschreibung kam ein :thumbup-alternative:


    Puh.. was soll ich sagen - an diesem Tag wurde dann ein Porsche gekauft - HU/AU wurde vor Ort dann noch gemacht und Abholung war dann für kommende Woche geplant :blumengruss:


    Auf der Rückfahrt war ich total geflashed - ich hatte wieder einen Porsche, einen Turbo und der so gar nicht "böse" ist wie ich ihn eigentlich von den Farben wollte.

    Er sah eher aus wie ein unauffälliger Cruiser - daran musste ich mich erst mal gewöhnen und erste Ideen kamen mir in den Sinn wie er mehr "mein" Auto sein würde :-]


    Kurz drauf war das gute Stück dann in meinen Händen bzw. Garage ]:-)

    Der Gebrauchtwagenhändler hat noch auf seine Kosten die vorderen Manschetten der Antriebswelle erneuert da es ein Mangel bei der TÜV-Untersuchung war :thumbup-alternative:


    Das Fazit war nach den ersten Fahrten - was ein Gerät.. vor der Kraftentfaltung hatte ich erst mal Respekt aber genau diesen "Punch" hatte ich gesucht :B



    Wie es mit meinem neuen weißen Italo P-Mobil weiter geht das erzähle ich euch in meinem nächsten Post.



    Beste Grüße aus Koblenz

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...