MPP - Meine Porsche Passion

  • Hallo zusammen,

    dies hier soll meiner Porsche Passion gewidmet werden :roargh:

    Auch möchte ich hier die Veränderungen meines Autos dokumentieren und Ideen bzw. Anregungen mit euch diskutieren.


    Was es alles zu berichten geben wird? - ich weiß es noch nicht :lol:


    Das Wort "Passion" spiegelt perfekt mich und Porsche wieder - auch die Erlebnisse die ich hatte §-)

    Passion (von lateinisch passio ‚Leiden‘, ‚Krankheit‘) bezeichnet aber auch starke, leidenschaftliche Neigung zu etwas; Vorliebe, Liebhaberei


    Kurzer Steckbrief

    Name: Marco

    Baujahr: 1982

    Wohnort: Koblenz

    Verrückt nach Porsche: seitdem ich mich daran erinnern kann

    Hintergrund: Mein Nachbar hatte damals einen 944 und so kam ich dann zu Porsche aber auch recht schnell auf den 911er der mir von der Formensprache irgendwie besser gefallen hat

    Hobbys: PC-Kram und Motorsport

    Job: PC-Kram :eek:


    In diesem Sinne ein "Hallo" in die Community! :drive:



    Wie hat das alles begonnen mit den "Autos":


    Im Zuge der Möglichkeiten, des damaligen Freundeskreises und anderen unerklärlichen Butterfly-Effekt-Situationen des Lebens bin ich dann viele Jahre einer anderen Marke gefolgt: BMW



    Porsche ist dann irgendwie in Vergessenheit geraten.


    2016 war es dann endlich soweit - der erste 911 sollte es werden - 997.2 4S Cabrio PDK - soviel vorweg.. das ging leider nicht lange gut.



    Mehr will ich erst einmal nicht verraten..



    Nach längerer Pause und Abstand zu dem automobilen (Alp)Traum war es dann vor kurzem wieder soweit - 997.1 Turbo Cabrio



    Werde wenn es die Zeit erlaubt immer mal wieder etwas niederschreiben und sofern ihr mitlest euch daran teilhaben lassen :headbange



    Beste Grüße aus Koblenz

  • Nachdem die Leidenschaft zu Porsche auch meine Frau immer mehr realisierte schenkte Sie mir 2015 auf der GP Nordschleifenstrecke ein kurzes "Erlebnis".

    2 Runde mit einem Rennteam als Beifahrer auf der Strecke und 4 Runde selbst fahren - 997 GT2 Rennwagen.


    Ich kann ohne rot zu werden behaupten das meine Frau einfach klasse ist - was ein cooles Geschenk :blumengruss:


    Der Nürburgring (also die Grüne Hölle) liegt ja mehr oder minder vor der Haustür.

    Zu "alten" Zeiten mit dem damaligen Automobilclub waren wir oft vor Ort - wenn auch unter anderer Flagge.


    Jedoch mit solch eine Auto bin ich noch nie geschweige denn auf der GP-Strecke gefahren


    Sie meinte noch: Entweder hat der Spuck dann ein Ende oder aber du kaufst dir endlich einen :drive:



    Nu ja - euch muss ich nicht erzählen wie das ganze wohl endete :lol:



    Es war das Jahr 2016 - der erste Porsche sollte her.

    Und das Schicksal meinte es wohl gut mit mir - direkt vor der Haustür beim Porsche Zentrum Koblenz stand ein 997.2 4S Cabrio mit PDK.

    Schwarz/Schwarz, Adaptive Sportsitze und allerlei Schnick-Schnack der damals gefiel.


    Und was war damals einem am wichtigsten? Porsche Approved! Die hat er auch noch gemacht :])


    Der erste Kontakt war sehr schwierig zum Zentrum.

    Telefonisch war bei Anfrage des Gebrauchtwagens noch alles O.K. aber als ich da war wollte man mich kaum bedienen.


    Rein optisch habe ich wohl nicht ins Beuteschema des PZ Koblenz gepasst :old:


    Dennoch durfte ich dann eine Probefahrt machen.

    Die Eckedaten haben für mich damals gepasst und im Kaufvertrag wurden noch ein paar Kleinigkeiten festgehalten wie z.B. das der Wagen Innen wie auch Außen aufbereitet werden soll. Dieses kleine Detail wird die erste Unstimmigkeit in Sachen PZ Koblenz und meinem (Alp)Traum Porsche.


    Nachdem alle Unterlagen da waren und man merkte das ich das Auto sogar bezahlen kann war der Verkäufer im PZ dann auf einmal außerordentlich freundlich.

    Ich habe Verständnis das die Herren genervt von den Probefahrt-Touristen sind aber mich hätten Sie als Kunden auf den ersten Metern fast verloren durch diese abweisende Haltung.


    Anbei ein kleines Preview.. bald geht es weiter mit meiner Geschichte :wink:


  • So liebe Liebenden (wer kennt ihn noch zu seinen Anfängen - Brisko Schneider :lol:) geht es weiter mit meiner Geschichte:


    Es sollte soweit sein!

    Mein erster Porsche - man könnte sagen das ich ein wenig "wippelig" gewesen war.


    Ich musste noch mal kurz zum PZ um ein paar Unterlagen für die Zulassung zu klären.


    Mein Starverkäufer war in seinem vermutlich wohlverdienten Urlaub und ein Kollege übernahm diesen Part :still:


    Diesen Herrn (auch ohne Namen nennen zu wollen) war neben einem Ansprechpartner in der Werkstatt die einzigen Personen in diesem PZ die sich anständig auf Augenhöhe mit einem verbindlich und völlig korrekt verhalten haben. Alle anderen inkl. der Geschäftsleitung waren wie man sich so ein Schicki-Micki-Autohaus halt vorstellt.. :old: erst wenn man richtig lospoltert passiert etwas aber dazu gerne später mehr.


    Was mir noch negativ eingefallen ist zum Kaufablauf war, dass es auf einmal "Druck" beim Vertragsabschluss gab da es einen weiteren Interessenten für den Wagen gab. Ob dem wirklich so war - nur einer wird es wissen.


    Der Verkäufer sagte noch:

    "Schauen Sie mal - da hinten im Ausstellungsraum steht ihr Neuer - morgen ist es soweit. Ich brauch noch ein paar Minuten Sie können sich ja mal umschauen"


    Gesagt, getan und der erste "Dämpfer" ?:-(


    Keine Aufbereitung des Wagens weder Innen noch Außen..

    Der Wagen stand mehr oder minder mit Dreck und Speck und Wasserflecken aus der Waschstraße im Showroom.. :eek:


    Der Verkäufer sah meinen Gesichtsausdruck und eilte zu mir.. "was ist passiert?"

    Ich erklärte ihm den Sachverhalt, er schaute geschwind in den Kaufvertrag und war ersichtlich betrübt und wusste nicht was er sagen sollte.

    Sein Kollege hatte es vergessen alles in die Wege zu leiten und ihm waren zwecks Vertretung nicht alle Details bekannt.


    End vom Lieb war, dass ich den Wagen erst Tage später in Empfang nehmen durfte nachdem unter Hochdruck die besprochenen Themen umgesetzt wurden.


    Und was meint ihr? War bei der Abholung dann alles wie besprochen mit Torte und Blumen (ja die gab es wirklich - vermutlich als Versöhnungsgeschenk)?

    Bald geht es weiter mit meiner Geschichte §-)


  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...