911 SC Füllmenge und Ölstand

  • deniz a.


    Beitrag 17 von Dir:


    Du bist auf dem Korrekten Weg.


    Bei ca. ab 12 liter plus ein wenig xxx müsste sich was am Stab finden.


    Aber... vorher , zur Sicherheit, FÜHLE bitte BEIDE Messingleitungen ob sie heiss sind ! Und wenn Deine Hände dann schon schmutzig sind, dann fühle bitte auch am Öltank.

    Damit kannst Du den Punkt den Dianos erwähnte gleich mitprüfen.


    Wenn ja, alles gut, dann füllst Du in kleine Schritten nach.


    Aber denke bitte an die " Beruhigungsphase" im Leerlauf nach dem Aussteigen.




    Am Meßstab. bei mir ist die Mitte zwischen min und max.... das maximale MAX. Bei gerader Fläche, offenes externes Thermostat.


    Volker


    Bitte lege doch eine Signatur von Deinem Auto ab. Baujahr -- Motor-- so die Basics . Dann wissen alle gleich um welchs Fahrzeug es sich handelt... ist dann etwas einfacher..

    911 Carrera Coupe; Bj 1986; US Version; 3,2; 207 PS; ---- der wurde das Ersatzfahrzeug für den Karmann GF Buggy


    1303 Cabrio Bj 1978


    1200 Mex, etwas spitzer, etwas härter, etwas tiefer, nun nicht mehr für every day.


    Also 14 Luftgekühlte.


    Neuerdings noch einen 4 Zylinder Wasserkocher. VW Polo 86 c Bj. 1987 1000 ccm 44 PS ein gewaltiger Hammer.

    Edited 4 times, last by volker2 ().

  • Wir warten bis Lars sich wieder meldet. Dann gibts Profi Infos vom " Macher".

    Danke!

    ICH WILL EINE SIGNATUR MIT FAHRZEUGDATEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    So wie ich das lese wird nicht genug zurück in den Öltank gepumt.


    Ungefähre Faustregel:

    Wenn der Motor gelaufen ist -- dann nach ein par h abkühlen -- MUSS sich das SO verteilen:

    Circa 3,5L kommt aus der Ölablaßschraube Motorblock raus -- 5,5L aus dem Öltank -- also 9-9,5L -- mehr gibt es bei mir nie.


    Wenn also nach dem abstellen des Motor und abkühlen -- 4-6h -- dann viel viel viel mehr aus dem Block raus läuft, dann könnten versehentlich die falschen Öldruckregelkolben verbaut worden sein...

    OOOOder:

    https://www.ebay.de/itm/For-Po…bfe837:g:t2UAAOSwFyhaFWqG

    Könnte natürlich auch sein, das der eine Dichtring hier(auf dem Bild auf die rechte Bohrung gehöhrend) entweder fehlt,vergessen, verrutscht beim komplettieren -- und die Rückförderseite kriegt das nicht in den Öltank zurück gepumt -- das wäre der Alptraum dann...


    Bitte auslitern quasi!


    UND SIGNATUR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    (bei mir steht in der Signatur keine Fahrzeugdaten weil ich der ANTWORTER bin....k:coffee:)


    Und die 2-3 Fragen, die ich je selber stellte -- die hatten eh nix mit einem(meinem) Auto zu tun.



    Lars

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 7(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten zwei Motoren! 4:3


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

    Edited once, last by Ruf CTR ().

  • Telefonat mit einem Instandsetzer ergab, dass die 13 l zuwenig sind bei voller Zerlegung...also langsam mehr eingefüllt und dann sah ich an Anzeige und Peilstab eine Regung.

    Was mich eigentlich sehr wundert, warum nicht der Motorinstandsetzer das Ol einfüllt:/. Selbst wenn du den Motor selber wieder eingebaut hast, würde ich als Motorbauer darauf bestehen, dass ich den ersten Testlauf mit dem Motor mache.


    Wenn er den Testlauf auf einem Prüfstand gemacht hat, dann müsste aber auch auffallen, dass kein oder zuwenig Öl in den Öltank zurückgepumpt wird.


    Ich würde das Auto zum Motorbauer bringen und nicht mehr selber rumprobiern, sonst gibt er noch dir die Schuld wenn der Motor hochgeht.


    Nur ein Denkanstoss.


    Gruß

    Christian

    SC 3,0 Baujahr 1981 RdW



    Es muss nicht immer Sinn machen, es reicht schon wenn es Spass macht.


    Gruß Christian

  • Hallo, Christian!

    Ganz einfach, weil ich den Motor selber aufgebaut habe. Ich habe ihm nur die gleiche Frage gestellt, die ich hier stelle. Ich habe dort lediglich die Ventilführungen und Ventile machen lassen.Es läuft alles prima, nur daran hakt es jetzt 🤦🏻.


    Gruß Deniz

    Wer im Schlachthaus sitzt, soll nicht mir Schweinen schmeissen! :prost:

  • Hallo, Christian!

    Ganz einfach, weil ich den Motor selber aufgebaut habe. Ich habe ihm nur die gleiche Frage gestellt, die ich hier stelle. Ich habe dort lediglich die Ventilführungen und Ventile machen lassen.Es läuft alles prima, nur daran hakt es jetzt 🤦🏻.


    Gruß Deniz

    Das ist natürlich was anderes.:wink:

    SC 3,0 Baujahr 1981 RdW



    Es muss nicht immer Sinn machen, es reicht schon wenn es Spass macht.


    Gruß Christian

  • deniz a.



    Hallo Deniz,


    ich denke, weil verzwickt, noch mal von vorne.


    Motor wurde revidiert.


    War der Block auf ?

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wurde der externe Ölkreislauf ( 2 Messing Leitungen am Schweller, Ölkühler vorne, Thermostat ) entleert ?


    Wenn Dein externer Kreislauf voll ist.... dann sollte am Stab bei 11,5 Litern dicke was zu sehen sein.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Öldruckanzeige beim fahren. Plausible Werte?

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Zu Beitrag 17 ..... Öl wieder ALLES abgelassen. Wirklich alles ?


    Also Tank -- Block -- Leitungen -- Kühler ?

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Volker


    PS: Ich frage nur... um die "billigsten" und einfachsten Sachen erstmal abzuklären.Kostet nix, macht fast keine Arbeit

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    damit hoffentlich nicht die Annahme von Ruf CTR Lars ( Dichtringe im Motor) wahr wird.

    911 Carrera Coupe; Bj 1986; US Version; 3,2; 207 PS; ---- der wurde das Ersatzfahrzeug für den Karmann GF Buggy


    1303 Cabrio Bj 1978


    1200 Mex, etwas spitzer, etwas härter, etwas tiefer, nun nicht mehr für every day.


    Also 14 Luftgekühlte.


    Neuerdings noch einen 4 Zylinder Wasserkocher. VW Polo 86 c Bj. 1987 1000 ccm 44 PS ein gewaltiger Hammer.

    Edited 4 times, last by volker2 ().

  • Moin Lars,


    hätte mal ne Frage für jemanden der sich auskennt (Motoröl-Rückführung zum Öltank) . War gestern unterwegs bei 23Grad 11er richtig warmgefahren (Leitung von zum Ölkühler heiss Themperaturanz. ein bissel über den ersten schmalen Teilstrich) angehalten Motor im Stand laufen lassen ca. 2min; Ölstandanzeiger 1mm über min. (Fülle das Öl wie so oft von dir beschrieben bis max. Mitte Peilstab auf.)


    So jetzt meine Frage: Dann Motor ausgestellt und 30sek. gewartet u. wieder gestartet nun steigt die Nadel der Ölstandanzeige auf 3:00Uhr (Warum erst nachdem ich den Motor neu gestartet habe?????) danach im Stand weiter laufen lassen mit zunehmender Ölthemp. steigt der Zeiger auf 2:00Uhr. Beim gasgeben zwischenzeitlich fällt der Ölstandanzeiger wie er soll natürlich ab und im Leerlauf pendelt er sich wieder bei 2:00Uhr ein.


    Warum ist das so? Das bei mir sich der Ölstandanzeiger erst nach erneuten starten des Motors einpendelt???

    Für eine Idee (Warum) wehre ich sehr dankbar. Danke im Voraus.


    Gruß Martin.


    PS: Die Ölstandanzeiger stimmt mit dem was man direkt am Peilstab Mist überein!!pff.de/wcf/attachment/656724/

    pff.de/wcf/attachment/656724/pff.de/wcf/attachment/656724/

    87er Porsche 911 Carrera 3.2, Vollleder, Klima, (vormals US Kat. 218PS) jetzt Hochverd.+946Nw.+ geä. Software DME+ 100 Zeller Metallkat. + Sportauspuff von Dansk. Porsche 968 Coupe 92er Nachtblau Perleffekt. Porsche 981 Boxster S Dunkelblau. :drive:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...