Das Alcantara-Projekt... oder wie man dem Buchalter ein bissl Luxus in die Bude holt

  • Hast Du hitzerbeständigen Sprühkleber verwendet? Und für die Ziernähte hoffentlich einen 20 /30 er Faden verwendet? Aber wenn Du eine Haushaltsnähmaschine verwendet hast, wird es wohl eher ein dünnerer Faden (80er Stärke) gewesen sein. Hoffe das es hält.

    Ja, war hitzebeständiger Kleber (bis 140° Celsius)

    Leider ist es "nur" eine Haushaltsnähmaschine. Und da ich mich mit der Garnstärkebezeichnung nicht wirklich auskenne, habe ich mir einen "Sattlergarn/Zwirn" mit 0,5mm Fadenstärke genommen. Die bezogenen Teile haben ja eigentlich keine mechanische Beanspruchung, von daher sollte es doch halten, oder!?

    Wie stark ist ein 20 / 30 er Faden?

    Vielleicht hast Du ja noch den einen oder anderen Tipp für mich???

  • Abonniert

    k:thankyou:


    Werde davon sicher nur 1% nutzen können, da ich handwerklich talentfrei bin. Aber zum Mitlesen und -fiebern spannend!

    Ach ja, Respekt noch k:good:

    Aktuell Porsche 991.2 Carrera T (fun), 991.2 targa 4S WLS (cruise) und BMW X1 25d (daily)

    Stammtisch Ostallgäu - jeden zweiten Freitag im Monat

  • 911whitecab hab eben mal eine Rolle N30 Garn bestellt. Bin gespannt, ob das meine Nähmaschine kann 😉🧐

    Dann musst Du aber auch eine dickere Nadel benützen. Die Garnstärke bei Nähmaschinen ist eine sogenannte Längennummerierung. Das bedeutet: 50er Garn ist 50m lang und wiegt 1 Gramm. 30er Garn ist somit 30m lang und wiegt 1 Gramm . Da die Strecke beim 30er Garn kürzer ist, ist somit das Garn dicker (gleiches Gewicht). Porsche verwendet für die Verbindungsnaht meist 30er Garn und für die Ziernähte (sichtbarer Faden) meist 20er Garnstärke. Die Nadelstärke sollte beim 30er Garn 120 betragen (120/100erstel =1,2mm stark). Sonst passt der Faden nicht in die Lange Rinne der Nadel (Rinne= Strecke vom Nadelöhr Richtung Maschine oben). Falls man dann näht und der Faden nicht in die Rinne passt, wird der Faden aufgescheuert und dann reist er bzw. gibt es keine schöne Naht. Bei Haushaltsnähmaschinen wird meist nur 70 oder 80er Nadel verwendet (0,7 oder0,8mm stark). Das höchste für die Haushaltsmaschine dürfte so ca. 100er Nadel sein. Nadelsystem meist 705H (Kolben oben wo Nadel am dicksten ist, ist meist als sogenannter Flachkolben ausgeführt= Haushaltsnähmaschine). Bei Polstermaschinen (Sattler) gibt es Rundkolben. Hoffe das ich Dir weiterhelfen konnte.

  • Dann musst Du aber auch eine dickere Nadel benützen. Die Garnstärke bei Nähmaschinen ist eine sogenannte Längennummerierung. Das bedeutet: 50er Garn ist 50m lang und wiegt 1 Gramm. 30er Garn ist somit 30m lang und wiegt 1 Gramm . Da die Strecke beim 30er Garn kürzer ist, ist somit das Garn dicker (gleiches Gewicht). Porsche verwendet für die Verbindungsnaht meist 30er Garn und für die Ziernähte (sichtbarer Faden) meist 20er Garnstärke. Die Nadelstärke sollte beim 30er Garn 120 betragen (120/100erstel =1,2mm stark). Sonst passt der Faden nicht in die Lange Rinne der Nadel (Rinne= Strecke vom Nadelöhr Richtung Maschine oben). Falls man dann näht und der Faden nicht in die Rinne passt, wird der Faden aufgescheuert und dann reist er bzw. gibt es keine schöne Naht. Bei Haushaltsnähmaschinen wird meist nur 70 oder 80er Nadel verwendet (0,7 oder0,8mm stark). Das höchste für die Haushaltsmaschine dürfte so ca. 100er Nadel sein. Nadelsystem meist 705H (Kolben oben wo Nadel am dicksten ist, ist meist als sogenannter Flachkolben ausgeführt= Haushaltsnähmaschine). Bei Polstermaschinen (Sattler) gibt es Rundkolben. Hoffe das ich Dir weiterhelfen konnte.

    Vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung 🙏

    Das hat mir auf alle Fälle weitergeholfen. Ich warte jetzt auf das Ersatzteil für die Maschine und dann werde ich mal schauen, was für Nadeln ich habe und was die Maschine kann. Bin schon sehr gespannt.

    Bist Du Sattler/Polsterer und kann ich Dich ggf. nach Rat fragen?

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...