Endschalldämpfer - Cayenne S 957 ??

  • Ich hatte es schon mal beschrieben.

    Muss es raus suchen.


    Porsche wollte auch nix machen nur tauschen auf meine Kosten.

    Ich hab mich dann selber drunter gelegt.

    Links und rechts sind unterschiedlich mit den Zugänglichkeiten.

    Aber mit Geduld und sanfter Gewalt werden die schweinchen wieder gängig. Einfach nicht aufgeben. Die dinger sind fast unzerstörbar. In Bayern sagt man einfach immer wieder nackeln(hin und her wackeln).

    Ich musste auch schon das steuerventil vorne im radkasten für die klappensteurung erneuern.

    Aber mit ein bisschen elan und ohne zuviel angst vor der einfachen Technik klappt das.

    Gruß Manne

  • musste meine klappe auch mit dem hammer bearbeiten und liter weise rostlöser.


    zu jedem Reifenwechsel sprühe ich die klappen gleich mit ein damit sie nicht fest gehen

  • Na, das gibt Hoffnung! Danke ihr beiden!


    Wenn ich den Dicken nach 3 Wochen Kur in Bad Werkstatt wieder habe, werde ich mir das Thema mal intensiv vornehmen.

    Ich wollte eh die Heckschürze / Stoßstange demontieren, dann ist alles einfacher und freier zugänglich. Eventuell nehme ich den Endschalldämpfer auch zur ersten Überarbeitung ganz raus. Mal sehen....

  • Wenn du das Fahrwerk auf sondergelände stellst gehts eigentlich ganz gut.

    Ich hab zur Wartung des Dicken nur Auffahrtsrampen.

    Brauchst aber nicht unbedingt.

    Tipp! Sanfte anhaltende Gewalt und gut iss .

    Danach klacken die Klappen wieder einwandfrei!

    Gruß Manne