911.1 (2013) Werkstattaktion WLA4 "Abschirmblech im Motorraum nachrüsten"

  • Hab das Briefchen auch bekommen (Modelljahr 2014 Carrera S Cabriolet), mache dann in ein paar Wochen mal einen Termin im PZ wenn Zeit ist - daher habe ich keine Teilenummern.

    Aber im Brief wird doch beschrieben, dass man zur zusätzlichen Wärmeabschirmung/zum Brandschutz das Blech montiert. Hast Du vor das selbst zu machen oder wofür benötigst du eine Teilenummer?

    981 Cayman GT4 "Biene Maja"
    und Andere... :wink:

  • Die Aktion habe ich gerade ausführen lassen (müssen) bei einem neu angeschafften 991.2 Turbo S, denn:

    Diese Rückrufaktion wird über das Kraftfahrtbundesamt verfolg, was bedeutet es gibt keine Zulassung in Deutschland solange das nicht erledigt ist!

    Zuerst hatten die Leute im Porsche Zentrum Mainz deswegen etwas gestutzt, aber nach Rückfrage das bestätigt und sich dann sehr bemüht das kurzfristig hin zu bekommen um den Termin bei der Zulassungsstelle noch zu schaffen. (Die Terminvergabe ist bei uns durch Corona-Einschränkungen gerade etwas nervig und braucht ca. 3 Wochen Voranmeldung...)

    2017 Golf GTE

    2016 911 TurboS

    2022 Macan

  • Ich bin auch angeschrieben worden.... mit dem Hinweis, dass ein Fahrzeugbrand durch "im Motorraum vorgefundene Fremdkörper wie Putz- und Reinigungslappen" ausgelöst werden könnte. Deshalb sei die Installation zusätzlicher Abschirmungen nötig.

    Ich finde die Begründung extrem interessant: Wer soll denn bitteschön Putz- und Reinigungstücher im Motorraum liegenlassen? Ich habe es bis heute noch nicht einmal geschafft, den Motorraum zu sehen! Ich sehe nur Plastik!

    Das kann also nur der Monteur vom PZ sein, der im Zuge einer Inspektion den Motorraum von unten putzt ( ist das eigentlich Teil des Inspektionsumfanges???) und dann die gebrauchten Lappen in den Zwischenräumen entsorgt...:roargh:

    Ich werde die Nachrüstung natürlich im PZ machen lassen, aber die Begründung für die angeordnete Maßnahme fand ich schon sehr speziell....:lol:

    Viele Grüße aus dem (ganz) hohen Norden von Jürgen
    991.2 Turbo, MB 230 SL, Karmann Ghia, DMC De Lorean, MB E 220 Cabrio, Artega GT

  • ...

    Das kann also nur der Monteur vom PZ sein, der im Zuge einer Inspektion den Motorraum von unten putzt ( ist das eigentlich Teil des Inspektionsumfanges???) und dann die gebrauchten Lappen in den Zwischenräumen entsorgt...:roargh:

    ...

    Ich vermute "Produkthaftung". Bei mir im Anschreiben wurde extra erwähnt, das man bei einem Werkstattaufenthalt VOR dem Termin der Änderung, und das nicht in einem PZ stattfindet, unbedingt auf dieses "Lappenproblem" hinweisen soll.

    Rolf :wink:

  • Hallo

    Mein 4S hat das Blech bekommen im Rahmen der Zwischenwartung mit Austausch des PDCC Behälters.

    Mir wurde gesagt dass, des öfteren wohl ein Lappen unterhalb des Ölfilters hingelegt wird und der dann runter in den Schlitz im Heckbereich oberhalb des ESD fallen kann.

    Das Blech wird mit einer Schraube (die schon wegen eines ähnlichen Bleches vorhanden ist) und mit einer Niete fixiert. Dazu muss ein Loch in den hinten quer verlaufenden Träger (Stoßstange) gebohrt werden

    Beste Grüße Willi

  • ich habe wg der Aktion mit meinem PZ telefoniert.

    Der zuständige - sehr kompetente - Serviceberater hat mir mitgeteilt, das ihm keine Fälle eines Brandes bekannt sind.

    Er könnte sich aber vorstellen, das auch beim überfahren von Fremdkörpern diese durch aufwirbelnd an heiße Stellen gezogen werden könnten.