Rostige Radbolzen selbst lackieren

  • und wie sehen die Bolzen nach Montage und Demontage aus?

    ich hab sie jetzt für dich nicht nochmal rausgedreht, aber mal ein Foto in der Felge gemacht. Wenn es dir drum geht, dass deine Lösung die bessere/billigere/schönere ist - geschenkt. Ich bin nicht hier um einen Wettbewerb zu gewinnen. Klar platzt da was ab - die Grundierung und der Bremsstaub sorgen aber dafür, dass das mal die nächsten 2 Jahre nicht verrostet und unansehnlich wird. Vielleicht mach ich dann, wenn ich Spaß dran hab, die gleiche Aktion nochmal - Lack hab ich noch (oder brüniere).



    Grüße


    DJ

  • Quatsch, da hast du mich falsch verstanden. Kein Wettbewerb.....

    Ich sammle nur Ideen. Jede Lösung hat doch seine Vorteile und Nachteile. Alles gut.

    Aber danke für das Foto. Sieht doch gut aus. Ich wollte nur wissen ob der Lack dann einigermaßen hält.

  • Habe meine auch im Winter lackiert.

    Habe die allerdings 4 Wochen nicht montiert da die Farbe ewig zum trocknen brauch (Brantho Korrux 3in1).

  • Danke für den Tip mit dem Lackieren!


    Habe ich gestern Abend auch begonnen. Statt dem Holzpodest habe ich einfach eine Pappschachtel genommen, den Konus und das Gewinde dennoch mit Abklebeband geschützt.


    Was ich aber noch getan habe: Frischhaltefolie aus der Küche und in den Kopf des Schlüssels stecken (die hält auch dort drin fest und rutscht nicht raus). Mit den 4 Lagen Folie hat der Schraubenschlüssel quasi "kein Spiel mehr beim Aufsetzen" und ich vermeide den direkten Kontakt von "Metall auf Metall" .


    Wenn ich dann im April den Wagen wieder aktiviere, fahre ich zum Reifenhändler, nehme Frischhaltefolie mit und ziehe mit dem Drehmomentschüssel die frisch gelackten Radbolzen selber nach - und hoffe, dass mein Lack dann eine Saison hält. Außer Luft, Wasser, Wärme, Dreck, ab und an Felgenreiniger und UV-Licht kommt ja sonst nix dran.


    Gruss

    G

    Wenn ich langsamer fahre, kann ich mein Auto länger geniessen!

  • fahre ich zum Reifenhändler, nehme Frischhaltefolie mit und ziehe mit dem Drehmomentschüssel die frisch gelackten Radbolzen selber nach

    Hast Du keinen eigenen Drehmomentschlüssel? Kostet doch nicht die Welt.