• Servus zusammen!

    Angesichts der katastrophalen finanzpolitischen Entwicklung weltweit spiele ich mit der Idee, mir einen Mercedes 500SL (W230) zu holen. Wer einen von euch fährt, könnte mir Tipps bzw. Empfehlungen geben. Ich habe gelesen, dass das Fahrwerk teuer werden könnte. Bin für Infos über den W230 dankbar.

    Servus!

    Hannes

  • Hallo Hannes,

    meine Frau fährt seit über 5 Jahren einen SL 500 aus dem Jahre 2004 als zusätzliches Sommerfahrzeug (4-10). Warum einen aus 2004? k:thinking:Ganz einfach: Bei Mercedes wurde ab 2004 die 7 Gang Tronic verbaut und die "alte" 5 Gang Automatik wurde in Rente geschickt. Da ich schon seit 20 Jahren beruflich mit Fahrzeugen zu tun habe, haben wir den SL 500 aus Japan importiert. Jetzt werden die Unwissenden und die Pessimisten aus ihren Löchern kommen und die Augen verdrehen.

    Wir haben einige Jahre unterschiedliche Modelle vom Mercedes SL (R107, R129, R230) aus Japan importiert und nur selten große Enttäuschungen erlebt.

    Unser SL hat jetzt erst ca. 51000Km gelaufen und hat den regelmäßigen Service von Mercedes Benz in Japan und natürlich auch in Deutschland genießen dürfen. Bis jetzt ist der Wagen frei von Nachlackierungen und unfallfrei. Die deutschen Fahrzeuge werden von den Asiaten geliebt und gepflegt.

    Der Motor mit seinen 306 PS ist nach meiner Meinung fast unverwüstlich. k:good:

    Wir hatten bis jetzt nur kleinere Problemchen, einmal wollte der Microschalter von der Endabschaltung vom Verdeck seinen Dienst nicht mehr nachgehen und ein anderes Mal ließ sich der Schalthebel nur mit Mühe in der Schaltgasse bewegen. Des Weiteren war mal ein Kabelbruch an der Elektrik zum Verdeckkasten. Auch das hat Mercedes Benz mit einem Reparatursatz recht kostengünstig erledigt. k:mechanic:

    Alles natürlich ärgerlich, aber bei einem 16 Jahre alten Wagen kann das schon mal vorkommen.

    Beim Fahrwerk hatten wir bis jetzt noch keinerlei Probleme.

    Sollte ich Dein Interesse an unserem SL 500 geweckt haben, können wir auch unsere Kommunikation per PN weiterführen. :khat:

    ....... unser eigener privater Fuhrpark ist eh langsam zu groß. :kwink:

    Gruß

    HerrBert

  • Servus Herr Bert,

    danke für das Feedback,

    ich war schon so lange nicht mehr im Forum, (schäm), dass ich gar nicht mehr weiß, wie das mit PN geht.

    Natürlich wäre ein 51000km Benz aus guten Händen eine gute Basis, am besten mit AMG-Ausstattung. Ich sehe das Auto als deutliche Wertanlage, das bei wenig Bewegung sicher kaum mehr an Wert verlieren wird .Ich muss gestehen, ich hab keine Ahnung von dem verbauten Hydro-Fahrwerk beim 500er, über das soviel Negatives berichtet wird. Und ich kann auch nicht verstehen, dass MB bei einem der besten Auto ihrer Flotte ( die SL aller Jahrzehnte) so einen Schmarrn mit komplizierter Technik verbaut hat. Trotzdem werde ich weitersuchen, auch der R129 wäre eine gute Investition. Aber OWL scheint mir leider etwas zu weit entfernt zu sein, sonst hätte ich schon ein Karfreitagsziel. Du kannst mir ja deinen 500Sl trotzdem mal anpreisen.

    VG

    Hannes