Cayenne Turbo Motorkontrollleuchte nach jedem 3. Start

  • Hallo,

    Ich habe mich aus absoluter Verzweiflung nun auch hier angemeldet da ich nicht mehr weiter weis. Vielen Dank schon einmal im Voraus, vielleicht hat ja jemand eine Idee was ich machen kann. Ich fahre seid gut 2 Jahren einen Cayenne Turbo 4.8 von 2007 mit 500 PS. Aus 1. Hand gekauft aus Belgien mit nun 132000 km. Vor ca 6 Wochen ging meine MKL an. Mein Auslesegerät sagt P0016 Position Nockenwelle zur Kurbelwelle Gruppe 1 Sensor A. Fehler gelöscht, Ölwechsel vorgezogen da wieder fast ein Jahr herum war (Mobil 1), Fehler trat nicht mehr auf ca 1000km gefahren. Nach 2 Wochen Standzeit wegen Urlaub startete das Auto schlecht. Batterie geladen, nur noch 11,7 Volt erreicht, neue Batterie eingebaut, Auto startet perfekt. Während des Batteriewechsels Spannung aufrechterhalten mit anderer Batterie. Nach ein paar Kilometern ist die MKL wieder an. Fehlerspeicher gelöscht. Nach viel Herumprobieren ist mir aufgefallen das die MKL nur nach jedem 3. Start aufleuchtet. Egal wie weit ich gefahren bin. Ich kann 2x beliebig weit fahren, bei erneutem Start leuchtet sie wieder. Wenn ich 3 mal starte ohne zu fahren tritt das selbe Problem auf. Ich habe die Nockenwellensensoren auf beiden Seiten erneuert. Auch dies brachte nichts. Ich habe keinen Leistungsverlust, der Motor läuft sehr ruhig ohne Geräusche von der Kette und es gibt keine Drehzahlschwankungen. Ich bin ein ruhiger Fahrer, bin bis heute den Wagen nicht ausgefahren, er hat keine Anhängerkupplung und in Belgien gibt es ein Tempolimit sofern die Vorbesitzer nicht zu hälftig bei uns waren ist er nicht groß beansprucht worden. Kilometerstand ist auch nachvollziehbar.
    Ich wünsche keinem das selbe Problem aber um Lösungsvorschläge bin ich sehr dankbar :)

  • Porsche Cayenne *21-Zoll*Bose*14-Wege* PZ Reutlingen
    Power
    250 KW /340 hp
    Mileage
    10 Kilometre
    97,652 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    11.5 l/100km
    Verbrauch außerorts
    8.2 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    9.4 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    215
    Energieeffizienzklasse
    D
    Porsche Cayenne Coupe Turbo 22-Zoll + Head Up PZ Reutlingen
    Power
    404 KW /549 hp
    Mileage
    7,900 Kilometre
    Initial Registration
    09.2020
    148,260.01 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    14.8 l/100km
    Verbrauch außerorts
    9.4 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    11.4 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    261
    Energieeffizienzklasse
    F
  • Hallo,

    Wenn die MKL beim 3. Start (wie kurios!) aufleuchtet, kommt denn weiterhin der P0016, oder welcher kommt?

  • Ja genau es ist immer der selbe Fehler, Ich habe als aller erstes die Steuerkette im Verdacht gehabt aber nachdem ich nach dem ersten Aufleuchten wieder eine ganze Zeit fahren konnte kam mir das schon komisch vor als ich nun den selben Fehler erneut hatte da nach meinem Verständnis bei zu langer Kette der Fehler bei jedem Start, sofern zuvor der Fehlerspeicher gelöscht wurde, erneut aufleuchten müsste. Ich habe vor gut 4 Jahren das selbe Modell von einer Bekannten in die Werkstatt gebracht auch wegen der MKL, da wurde die Steuerkette vom Händler erneuert da es noch in der Garantiezeit war. Das hat man dem Motor aber auch deutlich angehört (Geräusche von der Kette bei ca 170000km). Mir fehlt leider die Erfahrung was die Nockenwellenverstellung angeht. Bevor die Kette wirklich neu kommt investiere ich lieber noch in die Steuerventile von dieser Steuerung da ich dafür "nur" die Ventildeckel abnehmen muss.

  • Es gibt Fehler, die erst nach einer gewissen Anzahl des Auftretens die MKL setzen, somit wird dein Fehler den Sollwert 3 haben, bei jeden Start auflaufen und wird deshalb bei jeden 3. Start signalisiert.


    Dein Fehler sollte nix mit den Verstellen zu tun haben, der Fehler würde sonst explizit darauf hinweisen, habe Ich bei meinen dicken ständig, dort sind es aber nicht die Ventile sondern direkt die Verstellelemente an der NW.


    Es liegt bei dir ein direktes Problem mit den Kettentrieb bzw deren Positionsfeststellung zwischen beiden Bänken und der KW vor, somit wäre Ich für den Positionssensor der NW auf Bank 1, ebend so kann es an zu geringen Öldruck am Kettenspanner liegen oder der Spanner selber ist verschlissen, da du geschrieben hast, das der Fehler mit frischen Öl weg war.

  • danke für diese ausführliche Info,

    welche Ursachen kann zu geringer Öldruck haben? ich habe bei meinem vorherigen Cayenne s mal eine Motorwäsche gemacht mit dieser Flüssigkeit die man vor einem Ölwechsel dazu kippt und war erschrocken was für eine Brühe danach aus der Ölwanne lief. Könnte eine Verengung des Querschnittes durch Ablagerungen vor dem Kettenspanner in Frage kommen? Nie NW Sensoren sind auf beiden Seiten neu. Ich habe vergangene Woche im nächsten Porsche Zentrum angerufen. Leider war aufgrund der ganzen Virus Geschichte auch nur eine Notbesetzung da. Aber der freundlicher Mann am Telefon, selbst kein Mechaniker konnte sich daran erinnern das vor einigen Jahren 2, 3 Cayennes dort waren bei denen es Probleme mit dem Spanner gab und der Öldruck erhöht wurde. Wie konnte er mir nicht sagen und auch ich wüsste nicht wie man den Öldruck verändern sollte. Kann in meinen Augen auch nicht der Richtige Ansatz sein es sei denn die Grundeinstellung hat sich geändert. Alle Cayennes bei denen dies gemacht wurde hatten kurze Zeit Später Motorschäden verursacht durch die Kette.

  • Der Spanner kann mechanisch verschlissen sein, durch überzogene Intervalle oder Minderwertige Öle. Viel Kaltstart, Kurzstrecke spielt da auch eine große Rolle, es kann auch an der Ölpumpe liegen, Förderdruck nicht mehr ausreichend oder Bypassventil nicht richtig geschlossen / öffnet zu früh.


    Ich empfehle dir, wenn sich die Situation wieder beruhigt hat, fahr nach Porsche und lass die Drücke messen.


    Was fährst du eigentlich für eine Viskosität beim Öl?

  • Bei mir hat er nun zum 3. mal Mobil 1 0w40 bekommen. Das in gut 2 Jahren und 16000 von mir gefahrenen Kilometern.Für den Fall das die Ölpumpe getauscht werden muss ist das machbar von unten oder muss dafür auch der Motor von vorne geöffnet werden? Und dieses Bypass Ventil sitzt es direkt an der Pumpe oder ist es ein gesondertes Bauteil? Kommt die Öllampe beim Tacho dann erst wenn die Leistung ganz aussetzt? Ich habe bereits bei 2 4-Zylindern die Steuerkette erneuert, Funktion etc. verstehe ich soweit, mit dem Ölkreislauf von Motoren habe ich mich, da bisher noch keine Probleme nie beschäftigt. Bei Porsche hat man mir empfohlen aufgrund des Wertes des Autos eher in eine andere Werkstatt zu gehen da alleine für den Wechsel der Steuerkette 5000€ + x veranschlagt werden. Hab die großen Werkstätten in Wilhelmshaven bereits abtelefoniert. Leider mit der Erkenntnis das der Cayenne Turbo nicht zu den beliebtesten Autos in Werkstätten gehört

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...