718 GT4 - Erste Erfahrungen

  • Die bekannte eierlegende Sau ist halt auch hier nicht herbeizuführen.

    Was möchte ich?

    Ein spurtreues Fahrzeug, was bei 300 noch easy mit einer Hand geradeaus fährt oder maximale Haftung in Kurven bei mitlenkendem Heck.

    Das steht sich ja sowohl beim Fahrwerk als auch bei den Reifen im Weg.

    Ich fahre das Manthey-Setup mit den Dunlops und bin damit sehr glücklich ; allerdings ist der Geradeauslauf damit bei hohen Geschwindigkeiten auch etwas eingeschränkt.

    Das verstehe ich. Mir geht es auch gar nicht darum, die eierlegende Sau gekauft haben zu müssen. Eher darum, zu verstehen ob die Charakteristik "normal" ist oder nicht. Falls dem so ist dann passt es auch, dann muss ich mich dem Fahrzeug anpassen und nicht umgekehrt :drive:

  • Die werden doch das Fahrwerk ab Werk korrekt einstellen... oder ?

    Würde mich auch interessieren, ob das öfter mal passiert!

    Eigentlich nicht zu glauben, bei dem Fahrzeug!

  • Die Illusion kann ich Euch nehmen, im Werk wird gar nichts eingestellt, sondern im Rahmen der Fertigungstoleranzen montiert.

    Mein GT3 war krumm und schief eingestellt. Ich kann jedem nur dringend raten, bei einem Fachbetrieb (und das sind in der Regel nicht unbedingt die PZ's) das Fahrwerk einstellen zu lassen. Hier wird über so viele Details des Fahrzeuges diskutiert, aber mit das wichtigste, nämlich das Fahrwerk optimal einzustellen, gerne vergessen.

  • Die Illusion kann ich Euch nehmen, im Werk wird gar nichts eingestellt, sondern im Rahmen der Fertigungstoleranzen montiert.

    Mein GT3 war krumm und schief eingestellt. Ich kann jedem nur dringend raten, bei einem Fachbetrieb (und das sind in der Regel nicht unbedingt die PZ's) das Fahrwerk einstellen zu lassen. Hier wird über so viele Details des Fahrzeuges diskutiert, aber mit das wichtigste, nämlich das Fahrwerk optimal einzustellen, gerne vergessen.

    Ja, Du sagst es! :old:

  • Die Illusion kann ich Euch nehmen, im Werk wird gar nichts eingestellt, sondern im Rahmen der Fertigungstoleranzen montiert.

    Mein GT3 war krumm und schief eingestellt. Ich kann jedem nur dringend raten, bei einem Fachbetrieb (und das sind in der Regel nicht unbedingt die PZ's) das Fahrwerk einstellen zu lassen. Hier wird über so viele Details des Fahrzeuges diskutiert, aber mit das wichtigste, nämlich das Fahrwerk optimal einzustellen, gerne vergessen.

    Schon komisch, die bauen ein super Fahrzeug - und dann fehlt es an solchen Banalitäten wie Fahrwerkseinstellungen .... für was bauen die denn das ein, wenn sie es nicht richtig einstellen! Hat da schon jemand bei Porsche nachgefragt?

    Eigentlich nicht zu glauben

  • Da ich relativ selten mit meinem GT4 fahre, habe ich mir ein ctek Ladegerät mit Anschluß an den Zigarettenanzünder in der Mittelkonsole gekauft.

    Nun meine Frage, wo hindurch legt ihr das Stromkabel für die 220V Steckdose vom Innenraum nach außen ?

    Tür oder Fenster offen lassen, würde ich nicht so gerne.

    Ich lege das Kabel vorsichtig über den Schweller nach außen. Tür vorsichtig schließen. Das Kabel ist zwischen Tür und Dichtung eingeklemmt, Macht aber nichts. So kannst Du das Fahrzeug verriegeln und brauchst auch kein Fenster offen lassen.

    So, heute habe ich mein Ctek an den Zigarettenanzünder und danach noch probiert an der 12V Steckdose im Beifahrerfußraum anzuschließen.

    Ergebnis: funktioniert nicht :hilferuf:

    Nach ca 5-10min, wenn das Fahrzeug automatisch in den Ruhemodus geht ist weder Strom auf der 12V Steckdose noch auf dem Zigarettenanzünder.

    Das Ladegerät blinkt dann und zeigt Fehler an, dass kein Anschluss zur Batterie mehr besteht. ?:-(

    Wo ist der Fehler ?

    Also habe ich es jetzt im Kofferraum vorne direkt an die Batterie angeschlossen, funktioniert natürlich.

    Einmal editiert, zuletzt von Zimmel (18. April 2021 um 18:42)

  • Die Zündung muss beim Anschluss erstmal an bleiben und das Ladegerät aktiviert werden - dann noch einen Moment warten und danach erst die Zündung aus und abschließen.

    Dann sollte es funktionieren (und tut es bei mir auch bei allen 9x1-Fahrzeugen aus der Bauzeit von 2014-2020)

    981 Cayman GT4 "Biene Maja"
    und Andere... :wink:

  • Hast Du die Zündung beim anschließen eingeschaltet? Bei mir funktioniert das einwandfrei. Erst Zündung an, dann CTEK am Zigarettenanzünder anschließen und anschließend Zündung wieder aus. Dann leg ich das Kabel über den Schweller und verriegel das Fahrzeug.

    718 Spyder in Enzianblau EZ 12/2020 :love::love::love: