992 S Cabrio (Erfahrung nach 1/2 Jahr)

  • Nach zwei 996, zwei 997 und zwei 991 das beste iPhone (Spaß), der beste 11er aller Zeiten. Das trifft für mich 100%ig zu.

    Optik

    Endlich etwas präsenter ohne dabei Eleganz zu verlieren. Endlich etwas muskulöser an Front und Heck und dabei die Seitenlinie schön tailliert gezeichnet. Elemente vom 993 (i like) wie steilere Scheinwerfer und die Sicken auf der Fronthaube. Das Heck mit SD-Paket und verbunden mit den 21 Zoll liegt satt und breit auf der Straße. Die neue Leuchtgraphik unterstützt dies mit einem neu gezeichneten Leuchtband. Mir gefällt dieses extrem gut, da es sich harmonisch in das Heck einfügt. Ebenso fügen sich die Türgriffe optimal in die Silhouette der Seitenlinie ein. Ich habe mit Selbigen keine Probleme und musste mich auch nicht umgewöhnen, klappt einfach. Mal schauen, was passiert, wenn ich mit meinen künstlichen Fingernägeln zu meinem Drag Auftritt fahre🥳


    Innenraum/Bedienung

    Alles macht einen sehr hochwertigen Eindruck inkl. der neu designten Schalter. Sogar das metallische Klickgeräusch Selbiger ist hörbar. Alle Bedienelemente liegen intuitiv an den richtigen Stellen. Das gesamte Cockpit stellt eine Reminiszenz an die Modelle ab 1963 dar und schafft mit den digitalen Elementen eine Verbindung in die Moderne. Instrumentencluster an den Seiten sehr schön frei designt, leicht skulptural. Hier spiegelt sich nichts und alles lässt sich gut ablesen. Das Lenkrad schneidet zwar die beiden äußeren Instrumente an, aber das war auch schon in den anfänglichen Jahren so und ließe sich angesichts eigenständiger Kreise nur mit einem riesigen Lenkrad oder eben kleineren Kreisen vermeiden (ich habe da noch die Kritik der angeschnittenen Kreise von 996 bis 991 in den Ohren). PDK-Hebel lässt sich prima mit zwei Fingern bedienen, mehr braucht man nicht. Ich weiß nicht, warum man dem großen Prügel nachweinen sollte? Optik ist ebenso wie der des Anlassers den übrigen Schaltern angepasst, das lästige Stecken des Schlüssels entfällt. Die inneren Türgriffe haben eine bessere Hebelwirkung, so dass das lästige Nachdrücken der Türe mit dem Ellenbogen deutlich reduziert ist. Sitze lassen sich auch mit einem Finger und voller anderer Hand leicht entriegeln, war früher schwieriger. Die gegenüberliegende Entriegelung fehlt, habe ich früher aber nie gebraucht.


    Antrieb

    Motor über alle Zweifel erhaben, sehr gute Beschleunigungswerte, insbesondere mit SC. Das Ansprechverhalten begeistert und mit 450 PS ist man sehr gut aufgestellt. Wahnsinn, wenn man bedenkt, dass für die Beschleunigung von Null auf Hundert (natürlich mit SC) 3,7 Sekunden angegeben sind. Das 4S Coupé bewegt sich mit 3,4 sogar genau auf dem Niveau des 991 MK 2 GT3, dass ist eigentlich unfassbar. Sehr gutes Fahrwerk auch ohne -10 schon im Normalmodus sehr straff abgestimmt. HAL habe ich ebenso wie -10 nicht genommen, bin eher der Cabrio Cruiser, daher für mich nicht notwendig. Die Lenkung ist feinfühliger und reagiert direkter, die Vorderachse ist ruhiger. Insgesamt sind über alle Antriebsbereiche zahlreiche Detailverbesserungen zu verzeichnen, deren genaue Aufzählung den Rahmen sprengen würde.

    Sound mit SAGA in GT Optik ganz klar anders als beim Vorgänger, aber immer noch präsent. Das „pubertäre Knallen“ ist dem Gesetz zum Opfer gefallen, aber dennoch kann die Geräuschkulisse begeistern, ist halt alles etwas erwachsener, dumpfer und unaufdringlicher, passt aber perfekt zum Motor. Der Sound ist jetzt ebenso elegant wie der Wagen. Da rede ich mir auch nichts schön, weil es mir genau so gefällt und mich das frühere künstliche Knallen gestört hat.


    Extras, die man haben sollte

    LED Matrix, sehr gute Ausleuchtung.

    SD-Paket mit Seitenschwellern, „hebt“ das Auto in den GTS-Bereich.

    SAGA schöner Klang für die Ohren.

    Adaptive 14 Wege für den Rücken.

    Vollleder mit Kontrastnaht für die Augen
    90 l Tank, einfach praktisch.

    SC, für das Fahrerlebnis.

    -10 ist Geschmacksache, mir einfach zu hart.


    Kritikpunkte

    Für mich bis jetzt wirklich keine maßgeblichen Beanstandungen. Und wem der Heckspoiler nicht gefällt, der sollte einfach weniger hinterherfahren😅

    Sehe auch nicht, dass gegenüber dem Vorgänger gespart wurde, da die haptischen Elemente deutlich hochwertiger ausgeführt worden sind. Insbesondere der billig wirkende Alu-Optik-Look sowie die billig wirkenden Kunststoffschalter (Taster, Blinker etc.) sind nicht mehr vorhanden. Die Hochglanzflächen sprechen optisch (nicht pflegetechnisch) an, sind zu beiden Seiten des PDK-Hebels nicht belegt, war früher auch nicht der Fall (da war ja auch kein Platz). Maßgabe hier ganz klar Entschlacken, warum also zusätzliche Tasten?

    Fehlendes Vollleder an der Hinterseite des inneren Türgriffes stört mich nicht, wenn ich es nicht sehe und dafür qualitativ hochwertige, strukturierte und robuste Materialien anfasse. Schön finde ich es, wenn die Mittelkonsole zu beiden Seiten über große abgenähte Lederpads auf Kniehohe verfügt, die somit nicht nur praktisch, sondern auch optisch von Vorteil sind, da ich sie immer sehe.


    Fazit
    Insgesamt ein großer Wurf, der natürlich seinen Preis hat. Solange aber das Verhältnis von Leistung und Preis gewahrt wird, geht das für mich völlig in Ordnung. Es wird ja keiner zum Kauf gezwungen und so oder so, wird auch dieser Elfer extrem erfolgreich sein, auch wenn sich das Manche hier nicht eingestehen möchten und ständig nörgeln. Hätte man früher auf derartige Nörgler gehört, hätte es keinen Boxster und auch keinen 996 gegeben und Porsche wäre heute Geschichte.

    Bilder folgen noch, wenn das Wetter wieder schöner wird, bis dahin 911mäßige Grüße.

  • Hi Key Largo,


    hab auch ein 992S Cabrio und kann mich deinen Ausführungen nur anschließen. Für mich seit dem 993 der mit Abstand schönste 911er mit faszinierender Agilität.


    Auch mein Fahrzeug macht keinerlei Probleme oder hat die hier in anderen Threads beschriebenen Mängel.


    Vom Klang her musste ich mich, obwohl dieser nicht schlecht ist, erstmal etwas umgewöhnen (komme aus dem Maserati/Ferrari-Lager). Aber diesbezüglich werde ich mich bei Gelegenheit auf dem Aftermarket für Sport-Aga’s nach einem passenden Umbau bzw. Einbau umschauen. Wird ja aktuell schon so einiges angeboten...


    Viel Spaß weiterhin mit deinem 11er. :wink:

  • Kann ich, abgesehen vom SD - Paket, genauso unterschreiben!


    Mir gefällt er ohne besser, habe aber auch die Seitenschweller und

    PASM -10mm.

    2019 - ?? Carrera 992.1 S Cabrio :freu:

    2017 - 2019 Carrera 991.2 S Cabrio
    2016 - 2017 Carrera 991.1 S Cabrio
    2014 - 2015 Carrera 991.1 Coupe
    2012 - 2014 Boxster 981
    2009 - 2012 Trostlos :(
    2006 - 2009 Boxster 987 S

  • Hi 992MUC und CarsTTen73,


    vielen Dank für eure positive Bestätigung, dann sind wir wohl jetzt eine eingeschworene 992 Gemeinde. Ich habe mich lange Zeit gar nicht getraut etwas zu schreiben, da die harsche Kritik der Nörgler und ewig Gestrigen schon oftmals über das Ziel hinaus ging. Kritikfähig bin ich schon, aber schlecht reden lassen von Anderen möchte ich mir dauerhaft dann doch nichts, vor allem wenn es gebetsartig immer die gleichen Punkte betrifft, die mich subjektiv als Besitzer voll überzeugt haben.

    Dein Auto CarsTTen habe ich schon die ganze Zeit bewundert, während meiner bei den Zuffis noch produziert wurde. Wirklich eine tolle Farbe und eine tolle Ausstattung. Bei mir ist es Dolomit mit schwarzem Leder und Dach sowie seidenmatten S-Felgen geworden. Bin halt Silber Fan und habe jetzt alles von Arktis, Platinum, Rhodium bis hin zum jetzigen Dolomit durch.


    Hinsichtlich deiner Anmerkung 992MUC zur SAGA, hast Du natürlich recht, wenn Du von Ferrari/Maserati kommst. Das ist halt einfach eine andere Hausnummer und in dieser Form von Porsche sowie der Vielzahl der Kunden wahrscheinlich auch nicht gewünscht bzw. jetzt gesetzmäßig sowie nicht mehr machbar. Der Wagen ist halt einfach mehr Understatement. Wer es dann etwas kerniger mag, dem empfehle ich Capristo, die habe ich in FRA schon live gehört und von genau diesem 992 Coupé gibt es auch ein Soundfile im Netz.

  • Schwächen vom 992


    generell kein gutes marktumfeld für Sportwagen . Vieles wird eingestellt. TT , R8 usw...

    Ein 911 er bleibt das Maß der Dinge .

    Also Verkauf in Deutschland nicht optimal aber trotzdem erstaunlich gut. Weltweit passt das wohl mehr wie zufriedenstellend ...


    zweite Schwäche . Inzahlungnahme von 991 er Porsche gerade 991.2 .
    da fehlt der nachkaufen Kunde weil der ‚alte ‚ einfach zu weh tut...


    Das Auto selber ist irre gut , 911 Carrera Herz was willst du mehr ...


    Der erste 911 Carrera der mich wirklich zu 100% hat.


    an dem Auto stimmt alles.

    Auf der Höhe der Zeit gerade im Bereich PCM ... absolut

    Fahrspass ohne Ende, geradeaus top , Bremse top Kurve unfassbar , quer so gut wie immer beim rausbeschleunigen .... der popo wackelt permanent .., das ist so klasse , Gokart like ,,,

    Wer ein mega stabiles Heck sucht hat hier im Bereich Carrera 2 nicht das optimale Produkt , viel Drehmoment halt vom Motor ...


    Für mich ein Traum . Für den Beifahrer eher weniger :rf:


    Klang super , wenn der richtig heiss ist klingt der wahnsinnig gut und hat eine super gasannahme und schiebt und knallt .

    Eine wahre Freude ,

    Ob der dann wirklich alle Vorschriften einhält . Na ich hab da große Zweifel ... der klingt wirklich super ,..

    nur so fahren reicht da nicht . Der muss schon ein paar tausend Km gefahren ( gesamt Fahrleistung ) worden sein und richtig voll gefordert werden dass das Öl schön heiß ist . Der Modus Sport ist dann vom Sound ideal ... dann knallt der auch . Und wie ...


    Optik irre gut gelungen mit SD Paket und schweller perfekt

    Innen der Ober Hammer.

    Fahrdynamik mehr wie 99,9 % der Fahrer können . Auch vom motor . Selbst den Basis Motor fährt man im Bereich der StVO fast nie voll...


    man kann sich vieles konstruieren dieses Produkt nicht zu wollen , Akzeptanz ist hier das Zauberwort, wegen mir soll jeder machen was er will .


    Tatsächlich ist der 992 ein Sahne Produkt ,

    Meiner Meinung nach mit großem Abstand der beste 911 er ever....

  • Ich bin gerade in der Findung.

    Möchte jetzt als Daily auch einen 911er fahren.

    Momentan bin ich am überlegen:

    Junger gebrauchter 991.2 4 S oder sogar GTS.

    Oder gegen 20.000 Euronen Aufschlag einen Jungen gebrauchten 992 Carrera 4 S.?:-(

    Wie seht Ihr das?

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...