Kofferraumdichtung vorne ,ein kleben oder nicht?

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Hallo Leute,

    nachdem ich jetzt auch meinen 914er habe und ich ihn mal ganz genau unter die Lupe genommen habe ,stellte ich fest ,dass die Dichtung vom vorderen Kofferraum nicht mehr gut ist.

    Sie ist an den Ecken offen und sitzt auch nicht ordentlich, so steht dann das Wasser unter der Dichtung an den Falzen .

    Eine neue habe ich jetzt bestellt.

    Meine Frage nun an die Rund e ist.

    Wird die Dichtung eingeklebt oder nur so rein gesteckt ?


    Danke für Eure Antworten.


    Grüße

  • Glückwunsch zum wirklich schönen 914 !

    Ich weiß ja, wie er aussieht!

    Bei meinem Auto habe ich die Dichtung wieder eingeklebt, so wie es auch im original war, mit Neoprenekleber!

    Gruß Jürgen
    ......was klappert, ist noch dran !!!!!!



    Porsche 914 Umbau auf 914/6 mit 3,0 RSR , Porsche 911 Coupe 3,2 ltr. G-Modell Indischrot

  • Bei mir liegt die seit 40 Jahren nur in der Schiene. Ab und zu mal rausnehmen und sauber machen ist so möglich, also keine Schmodderecken die zu Rost führen.

    Original war sie natürlich verklebt.

    Gruß

    Alexander

  • Bei mir liegt die seit 40 Jahren nur in der Schiene. Ab und zu mal rausnehmen und sauber machen ist so möglich, also keine Schmodderecken die zu Rost führen.

    Original war sie natürlich verklebt.

    Gruß

    Alexander

    Das handhabe ich genauso!


    Gruss, Jürgen

  • Hallo , danke für die Antworten.

    Ja da habe ich ja nun die Wahl, sehe ich das richtig ,dass die Dichtung im Original eingeklebt war?


    type53 ,so wie auf deinem Avatar Bild sieht es bei uns in der Halle auch aus ,meinem Kumpel hat auch 2 Scirocco 1.

    cheyenne , ja ist wirklich schön ,braucht aber mehr Aufmerksamkeit als vom Vorbesitzer, sind einige Stellen wo man ran muß

    zB. Faltenbälge Lenkung risse, oder auch Dichtung Kofferraum hinten eingerissen und die beschriebene vordere Dichtung wo es drunter leicht anfängt mit Bläschen .

    Wird von mir alles in Schuß gebracht, damit im Frühjahr alles gut ist. Nicht falsch verstehen, jeder tut das was er kann.

  • Wie Du es auch machst, beides hat sein Für und Wider. Als ich meinen 14er vor 20 Jahren neu lackieren musste, war am Tag als das Fahrzeug in die Lackiererei kam, die Dichtung das Problem. Als wir die gute Dichtung in der Lackiererei entfernten waren darunter erhebliche Rostschäden - soviel zur rostfreien US-Version aus Arizona. Wir mussten erst mal die Schäden beheben, was wieder einen Tag in Anspruch nahm. Die Dichtung war geklebt und ich habe sie auch wieder verklebt. Dieses Mal aber nicht nur unten, sonder auch seitlich, damit das Wasser nicht wieder hinter die Dichtung läuft.


    Gruß

    Jürgen

  • Hallo,

    wollte mal kurz ein Bild von der gemachten Dichtungsaufnahme posten!

    Hat alles gut geklappt, war nötig aber noch nicht so schlimm.

    Jetzt sieht es wieder sauber aus.

    Grüße

    Frank

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...