Batterie laden beim 992; CTEK / Porsche Chargo-Mat Pro

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Liebe 992 Gemeinde,


    nachdem ich das gleiche Problem habe, das mein CTEK MXS 5.0 die Batterie nicht mehr über die Steckdose, bzw. über die Batterie/Massepol lädt, habe ich heute mit einem Techniker von Porsche gesprochen.

    Der sagte mir, dass das mit den 10 Minuten, zwischen Zündung aus und Ladegrät anschließen bei dem 991.2 so war. Beim 992 sind es nur noch 7 Minuten, aber derzeit funktioniert nur der Porsche Chargo-Mat Pro, da die CTEK Geräte die elektronische geregelte Steckdose nicht sauber erkennen.

    Nun meine Frage: weiß jemand, welches CTEK Gerät mit dem Chargo-Mat Pro kompatibel ist, oder ob CTEK an einem Gerät arbeitet, dass damit kompatibel ist. Sonst muss ich wohl das Porsche Gerät kaufen. Leider ist das Sekundärkabel für meine Zwecke zu kurz, ich müsste also mit Verlängerungen arbeiten. Da ist die CTEK Lösung sauberer.


    Vielen Dank für Euren Input


    Gruß Frank

  • Hallo an alle,


    derzeit erkennt nach meiner Erfahrung und nach Aussagen des PZ die 12V-Steckdose im 992 das Charge-o-Mat pro Ladegerät nicht. Die Fahrzeugelektronik schaltet 30 min nach Ausschalten der Zündung die Steckdose ab, sodass nicht mehr geladen wird. Was die Aussagen 7 min bzw. 12 min nach Ausschalten der Zündung besagen sollen, weiß ich nicht.

    Mein CTEK Lithium XS (ca. 80 bis 90 € incl. Adapterkabel) schließe ich direkt an der Batterie an. Das funktioniert problemlos. Man kann das an der Batterie angeschlossene Kabel unter der Abdeckung liegen lassen und nur bei Gebrauch hervorziehen und mit dem Ladegerät-Kabel kuppeln. Übrigens darf man nur Ladegeräte verwenden, die für Lithium Batterien geeignet sind, keinesfalls z.B. das

    CTEK MXS5, das dem Charge-o-Mat pro (Hersteller CTEK) und dem CTEK Lithium XS äußerlich sehr ähnlich ist.


    Freundliche Grüße


    HGF

  • Hallo an alle,


    übrigens erkennt man normale Bleibatterien daran, dass diese schwarz sind und 12V 70Ah 720A EN 430A DIN aufgedruckt haben. Diese können selbstverständlich mit einem Ctek MXS 5.0 aufgeladen werden.


    MfG


    HGF

  • Also bei mir (992 Carrera Cabrio) funktioniert Porsche charge-o-mat einwandfrei, ist jetzt seit 2 Wochen angeschlossen und hält seitdem die Ladung. Musste allerdings genau nach Anweisung vorgehen ;)

  • Hallo HamburgerJungs,


    was genau besagt die "Anweisung" und wo kann man das ggf. nachlesen?


    Freundliche Grüße


    HGF

  • Einmal vor dem Laden die Zündung einschalten und dann wieder ausschalten. Dann Ladegerät in die 12 Volt Steckdose im Beifahrerfußraum stecken und das Netzteil in die 220 Volt Steckdose (genau diese Reihenfolge scheint wichtig zu sein). Abschließend das Ladeprogramm über die Mode-Taste einstellen. Bei mir ist es das Symbol mit dem Auto :-)

  • Hallo,


    habe heute mein Charg-O-Mat Pro von Porsche bekommen und das funktioniert auch nicht.

    Trotz strikter Einhaltung der Bedienungsanleitung, schaltet sich die Steckdose nach 30 Minuten ab und dann ist Ende mit Laden. Warscheinlich hat man wieder ein Softwareupdate gemacht um 1 Problem zu fixen und dabei 5 Neue einprogrammiert.

    Warum müssen die Kosntrukteure eigentlich immer mehr "Sicherheitsfunktionen" in die Autos einprogrammieren, nur weil ein paar Jungs und Mädels zu dämlich sind ihr Auto zu bedienen.

    Das wird immer schlimmer mit der Elektronik. Das war dann wohl mein letzter neuer Porsche.

    Da lob ich mir meinen 30 Jahren alten 11er, der läuft nach wie vor wie eine Nähmaschine.


    Sehr schade eigentlich, aber die Dummen sterben halt einfach nicht aus.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...