PID Innodrive: Curisen nicht erwünscht

  • PID ist das einzige Feature, das ich sicher nicht mehr bestellen würde......

  • Das PID hat einen entscheidenden, systembedingten Nachteil. Es muss zuerst auf die Daten im Navi zurückgreifen.


    Ein Beispiel:

    In den Navidaten ist eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf x km/h hinterlegt. Da das PID ja namensgerecht vorausschauend fahren soll, wird die Geschwindigkeit entsprechend angepasst, bevor das eigentlich zu erwartende Schild in Sicht ist. Wenn dann aber kein Schild kommt, weil die Begrenzung nicht mehr existent ist, gleicht das PID diesen "neuen Informationsstand", d. h. das fehlende Schild, nicht ab und behält die Begrenzung bei, obwohl sie eigentlich gar nicht da ist. Daher ist das System aus meiner Sicht schlichtweg untauglich.

  • Wenn es wenigstens mit der Zeit lernen würde, dann könnte man bekannte Strecken damit fahren. Tut es aber nicht. Vor dem Ortsausgang schon mal Gas geben und am Schild 50 (direkt am Ortsschild) wieder in die Eisen. 200 m weiter freie Fahrt und wieder Gas... Da bin ich echt nicht gerührt, sondern geschüttelt.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...