Classic Öl für den 996?

  • Ich weiß Fragen und Diskussionen zum Öl nehmen sehr schnell religiöse Züge an§-), ich probiere es jetzt aber trotzdem:

    Im letzten Originale Buch (Nr. 5) vom Porsche wird ein Classic Öl für den 996 empfohlen. Zitat: „...Dadurch herrscht heute der Zustand, dass die auf dem Markt befindlichen Öle bereits nicht mehr optimal auf die Motoren der 986 und 996 Generationen abgestimmt sind...“ Hat nun plötzlich das bisher empfohlene Mobile Öl eine andere Zusammensetzung? Kennt jemand die Daten dieses Classic Öl?

    Wenn es das ideale Öl für den 996 ist, dann sollte es doch eigentlich bei der Inspektion im PZ verwendet werden?

    Was meint ihr dazu?

  • Nach meiner Erfahrung hat jedes PZ seinen Öllieferanten. Der hat verschiedene Öle im Angebot, aber eben nicht jeden Exoten. Und die liefert er dann in Fässern.

    Und ein 996 gehört seit Jahren nicht mehr zum Kerngeschäft eines PZ.

    Heißt in Summe, nimm ein vollsynthetisches Öl, vielleicht noch mit PAG Freigabe und such Dir die Viskosität aus, die Du brauchst. 5W40 bspw. sollte die meisten Einsatzvarianten eines 996 Saugers abdecken.

    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Das original Porsche Classic Öl 5-W50 ist bestimmt nicht schlecht, aber wie immer viel zu teuer (40 € / Liter und es passen ja 8,5 Liter rein...). Ich nehme Mobil Peak 5-W50 für den Ganzjahresbetrieb und da kostet mich der Liter in meiner freien Porschewerkstatt ca. 12 Euro.

    Wenn es im Sommer mal absehbar zur Sache gehen sollte ( Ausgiebige Passfahrten oder ähnliches) laß ich vorher 10-W60 von Castrol reinfüllen. Kostet auch 12€/Liter.

    Bei dieser Preisdifferenz (40 zu 12) rechnet sich das sogar noch und man hat immer gutes frisches Öl im Motor.

    Aktuelle Laufleistung des ATM: 134000 km bei vollem Öldruck, seidigem Lauf und keine Geräusche die da nicht hingehören....

    2 Mal editiert, zuletzt von neunneunsechs (17. Januar 2020 um 21:09)


  • also ich nehme immer noch das mobil1 Ow40 so wie es damals drinnen war !


    läuft seidenweich ich habe weder Ölverlust noch Verbrauch noch irgendwelche Motorschäden.

    Es ist seid 1999 nichts anderes dort rein gekommen.

  • Heißt in Summe, nimm ein vollsynthetisches Öl, vielleicht noch mit PAG Freigabe und such Dir die Viskosität aus, die Du brauchst. 5W40 bspw. sollte die meisten Einsatzvarianten eines 996 Saugers abdecken.

    sehe ich auch so ... werde aber künftig in der Tat auf 10W60 umstellen ...

  • Hi!


    Wurde bei der letzten Inspektion verwendet, der Rest im Kanister mitgegeben. Falls du infos benötigst, die auf dem Kanister stehen können, sag gerne Bescheid. Kosten waren auf jeden Fall im Rahmen, von daher denke ich auch nicht weiter über das Öl nach und 24h in Lemans fahre ich mit dem Auto nicht.


    Grüße :wink:


    P.S. PZ hat eine Classic Abteilung

    Einmal editiert, zuletzt von SebT (17. Januar 2020 um 23:45)

  • Ich habe einen Revidierten Motor in meinem 996 C4 drin.

    Der Instandsetzer hat in seinem Bericht vermerkt , das er nur volle Garantie auf den Motor gibt wenn ich weiterhin den Ölwechsel mit Motul 15W50 300V mache.

    Daran halte ich mich auch .

    :hilferuf: ich fahre auch Porsche... :thumbsup:

    Selbstschrauber GEN On Board :headbange

  • Der 5L Kanister kostet 110,91€, wenn ich meinen ClassicCard Rabatt abziehe, komme ich auf einen Literpreis von knapp 18€. Damit kann ich gut leben.


    SebT: wenn Du mir die Infos von der Öldose zukommen läßt, wäre das echt super! :thumbsup: Eilt aber nicht, mein jährlicher Ölwechsel ist erst im September

  • Hi!


    habe nach dem Post nachgeschaut, was auf der Rechnung stand. Im Rahmen der großen Inspektion sind 20% für Öl eventuell prozentual etwas viel, aber wie du bereits geschrieben hast, sind es 20 und keine 40€/l.


    Poste die Info die Tage!


    Grüße k:flag:

  • Unglaublich, was da alles versucht wird zu verkaufen! Und es gibt tatsächlich Leute, die auf diesen Humbug reinfallen.

    Ein 10W-60 oder 5W-50 oder 0W-40 Oel von vor 20 Jahren hat immer noch die gleichen Spezifikationen wie heute. Auch sind die Motoren nicht komplett anders aufgebaut, so dass man mit einem aktuellen Oel der richtigen Spezifikation nichts mehr anfangen kann.

    PUYB!!!!

    Oder kauft euch den billigen Wein in teuren Schläuchen k:facepalm:

    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay

    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking: