"Sehenswertes" Video einer Porscherestauration

  • WIG-Schweißen braucht sehr viel Übung und Erfahrung und gerade bei Dünnblechen gute Geräte. Selbst Profi-Schweißer können nicht automatisch gut WIG schweißen.

    MIG/MAG schweißen ist da einfacher. Problematisch ist der Hitzeeintrag und die aus dem Verfahren resultierende Gefügeveränderung (Versprödung). Deshalb darf man eigentlich tragende Teile nicht auf Stoß durchschweißen. Konstruktiv müsste man überlappend punkten.

    Man kann dem Fränky schlecht schreiben wie man will, der kann besser schweißen, als der mit dem F-Modell hier im Forum. Er hat auch bessere Lösungen für den Blechersatz: er weiß wo er später schweißen will und fertigt die Bleche so an. Ob es nun sinnvoll ist, schraubbare Anbauteile wie Hauben und Kotflügel zusammen zu flicken, ist ein anderes Thema.


    Autogen brennen hat viele Vorteile, braucht aber auch viel Übung. Obendrein sind die Gase gefährlich und nicht in jeder Schrauberbude handhabbar.

  • Hallo Leute Leute,


    jetzt wirds hochtechnisch und jeder weiss es besser .

    Fakt ist ,der Mann ist ein Unterhalter und Entertainer,und lebt wohl davon je robuster und einfacher er es für die Anfänger und vermeintlichen selbsternannten Restaurateuer darstellt.

    Was er mit seiner Grotte die vom Schrott geholt hat macht und anstellt ist seine Sache!

    Ich möchte nicht wissen wieviel nicht bessere von dieser Substanz her durch die Gegend fahren und auch immer wieder vermarktet werden.

    Kernschrott ist Kernschrott und es bleibt dabei.Ob er da mit dem Vorschlaghammer drauf donnert oder nicht ist eh wurscht. So eine Karre hat sowieso nichts mit einem Oldtimer zu tun.

    Es ist dann egal ob die Karre auf die Richtbank kommt oder nicht.

    Viele haben sich solche Karren gekauft und hingefummelt und warteten die geile Wertsteigerung ab.

    Hat aber nicht bei vielen funktioniert. Siehe Einbruch beiden F Modellen. Ist auch kein Wunder wenn bei diesen Grotten jetzt nach 5-10 Jahren nach der Resto die braune Pest wieder hochkommt.

    Dann gibts Panik und müssen schnell weg. Genau das ist das Thema. Klar war dass bei diesen Autos schon in den 80iger Jahren 3 Bleche übereinander geschweisst wurden weil die immer wieder durch waren,und dann stehen die mit ner 1- im Zustand da. Leute das hat auch nichts mit Oldtimer zu tun.

    Und noch eins als Käufer: Warum soll ich auch ein F Modell kaufen wenns ein viel besseres G Modell gibt. Naürlich vorausgesetzt dass es nicht Kernschrott ist davon gibts auch genug.


    Also entspannt bleiben,ein Oldtimer muss immer eine gute Substanz haben soll rosfrei oder zuminderst wenig Rost haben ,muss authentisch sein und ganz wichtig er muss eine Seele haben.

    Und wenn die von der Sonne bestraft wurden dann am besten mit gebrauchten orginalen Innenaustattungs Teilen wieder flott machen. Dann geht der Charm und Seele eines Oldtimers auch nicht verloren. Gelackt kann der nach der langen Zeit immer sein.Aber die Technik muss stimmen.


    So long Orlow

  • Kernschrott ist Kernschrott und es bleibt dabei


    Ein Steak um 70 Euro wird einmal ein Stück Scheiße, aber ein Stück Scheiße wird sicher nie mehr ein Steak. ]:-)



    Man kann dem Fränky schlecht schreiben wie man will, der kann besser schweißen, als der mit dem F-Modell hier im Forum. Er hat auch bessere Lösungen für den Blechersatz: er weiß wo er später schweißen will und fertigt die Bleche so an. Ob es nun sinnvoll ist,

    Hallo Detlef,


    ich habe mir das Video nicht ganz angesehen und vielleicht habe ich da was übersehen, was deine Aussage rechtfertigt. :/

    SC 3,0 Baujahr 1981

    Edited once, last by Chris1963 ().

  • Jetzt weiß ich wieder warum ich hier nur mitlese!!!

    Ein Haufen satter, arroganter, besserwisserischer Sesselpuper (Ausnahmen bestätigen...blabla) die wahrscheinlich selbst nicht mal einen Scheissnagel in die Wand schlagen können; und deren ach so geile G-Modelle unter dem Spachtelkleid wahrscheinlich nicht halb so gut geschweißt wurden.


    Einfach nur ekelhaft und typisch für Deutschland heutzutage! Zum Kotzen!


    Ich finde der nette bodenständige Mann macht da an dem eigentlich im Wergwerfzustand befindlichen 912 eine gute Arbeit. Die Deckel kann man ja immer noch tauschen.


    Die blöde Gretel würde wahrscheinlich "HOW DARE YOU" schreien!

  • Man kann dem Fränky schlecht schreiben wie man will, der kann besser schweißen, als der mit dem F-Modell hier im Forum.

    Meinst du den?


    Restaurierung 911 2.4 T Targa MJ 1973 (F-Modell)

    Das ist doch ein Witz, und dann sagt man es ihm freundlich und er ist noch beleidigt :-)

    Physik, 5 Schuljahr Hauptschule........ Erneuerbare Energien? So etwas gibt es überhaupt nicht!




    Viele Grüße :khat:


    Mike

  • k:facepalm:


    Sei so gut und melde Dich hier einfach wieder ab -- Du tust Dir und uns sicher einen sehr großen Gefallen.


    Es hat schon Gründe, warum sehr viele Mitglieder den wertschätzenden Umgang in diesem Forum

    einer Mitgliedschaft bei FB bevorzugen.