Boxster 987.2 Kaufberatung

  • Meines Erachtens gibt es an dem verlinkten Angebot erstmal nichts auszusetzen, der steht super da. Gute Fahrzeuge – "gut" im Bezug auf Ausstattung und Wartungszustand – sind rarer als man vielleicht im ersten Moment denken mag.


    Das Fahrzeug hat Volleder (auch die hintere Mittelkonsole, das ist viel wert), Alu-Einstiegsleisten (eine Kleinigkeit, sieht aber besser aus und schützt) und für die adaptiven Sportsitze würde ich einiges geben (die sind quasi Gold wert... zumindest wenn man keine 25 mehr ist). Hinzu kommen noch die Winterräder (in vermutlich ähnlich gutem Zustand).


    Die Garantie sollte der jetzige Besitzer verlängern, die ist ein enormes Verkaufsargument, zumindest das eine Jahr (zwei Jahre wären natürlich schöner). Ob man sie wirklich braucht, ist spekulativ. Sollte er sie nicht verlängern, wäre hier natürlich Verhandlungsspielraum.


    Die 19-Zoll-Räder sind super, 18 Zoll (WR) reichen aber auch schon, soweit man an einem Minimum an Komfort interessiert ist. Ursprünglich waren mal 16 Zoll beim 987 Serie... Das Lenkrad ist Pillepalle (ich denke, dass hat sogar den dickeren Kranz) und ist überhaupt kein Argument.


    Die Laufleistung passt, viel wichtiger ist die gerade erfolgte Wartung (das Wartungsheft sieht gut aus), die Halterzahl ist uninteressant.


    Meiner Meinung nach ist da preislich gar nicht so viel Luft. Unter 30 sollte machbar sein, aber im Vergleich zu anderen Wagen im Markt wird der Verkäufer im Zweifel wissen, dass dieser hier ziemlich gut da steht.


    Bzgl. Deiner Äußerungen zum Budget: Da sollte wirklich immer genug Luft nach oben übrig sein. Anderthalb Jahre sind schnell um (bis zum nächsten Service), lass Reifen, Bremsen, Stoßdämpfer dazu kommen und schon bist Du ein paar Tausender los. Von daher würde ich vom 981 eher abraten, da ein ähnlich gutes Exemplar schon deutlich mehr kostet.


    Ich würde mir den Wagen also ggf. mal anschauen, lieber mal die Hand dran haben und einen echten Eindruck bekommen.

    Servus – Floyd :khat:

    ------------------------------

    2017 Canyon Roadlite AL 6.0 – für die Stadt

    2018 Canyon Endurace CF 8.0 DI2 – für die Straße

    2009 Canyon Nerve XC 6.0 – für's Gelände


    2007 Porsche Boxster 987 mit Sportpaket – für Zwischendurch

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    The gift of culture broadens the mind and the spirit.

  • So, am Samstag Vormittag wird angeguckt 🙂

    Der Boxster bekommt gerade noch frischen TÜV und ein Jahr Approved. Sollte bis Samstag aber wieder zurück sein.


    Hier im Forum gab es doch Mal so eine Liste, was alles zu überprüfen bzw anzuschauen ist... Bin jetzt leider kein kfz Meister von daher kann ich das Auto nur als leihe beurteilen...


    Habt ihr sonst noch Tipps auf was auf jeden Fall zu achten ist?

  • Hi nochmals,


    mit Approved und TÜV würden für mich schon mal einige Risiken minimiert.

    Wenn der Verkäufer dann noch das Scheckheft komplett dabei hat und vielleicht auch noch Rechnungen über die letzten Service und Reparaturen, wird es nochmals besser.


    Wenn Diu dir noch ein Lackdickmessgerät besorgst und ein Reifenmessgerät, kannst du selbst ein bisschen was überprüfen. Als Laie noch einen Fachmann, tja - so leicht wirst du niemanden an der Hand haben? Schaue darauf, dass er gerade läuft auch beim Bremsen.


    Am Telefon gibt's ja keine Verhandlungen, aber sicher vor Ort.


    Ich persönlich finde das Auto prima, dazu noch Winterräder, Approved und TÜV, also...

    Drucke dir einen Vertrag beim ADAC aus, da wird alles Wichtige vermerkt und darauf hingewiesen.


    Wünsche dir gutes Gelingen.

  • Hab mir den Wagen gestern angesehen. Viel kann man da wirklich nicht meckern, ist top gepflegt, alle Wartungen gemacht, durchgängig Approved gehabt. Einiges würde davon auch schon übernommen, zb neue Stoßdämpfer vorne und eine neue Aga. Nachlackiert wurde wegen Steinschlag allerdings auch, sonst war aber nix dran.

    Dementsprechend ist aber preislich auch nicht viel zu machen.

    Finde das Angebot dennoch ziemlich gut.


    Hab jetzt aber erstmal noch bisschen Zeit um drüber zu schlafen.

  • Klingt doch eigentlich prima.


    Ich habe den (offen beobachtbaren) Markt immer ein wenig im Blick und nehme das immer wieder so wahr, dass die Fahrzeuge, die „eigentlich“ ganz attraktiv wirken, dann eben doch auch weg gehen – nicht immer in drei Tagen, aber doch innerhalb von ein paar Wochen (mehr oder weniger). Und das zeigt einem dann hinterher eben doch, dass die Einschätzung nicht so verkehrt war – vor allem im Vergleich zu vielen anderen.


    So sind z. B. auch einige (vergleichbare) Black Edition schon seit langem inseriert und es tut sich gar nichts, selbst nach Preissenkungen um 10-15 %. Da ich mir zufällig diesen konkreten dann auch mal angeschaut habe, wundert mich das aber auch nicht.


    Andererseits war im letzten Sommer die #987 (von 987) auf dem Markt, verdammt gut ausgestattet (viel besser im Vergleich zu allen anderen), offensichtlich top Zustand, da habe ich dann schon ziemlich intensiv drüber nachgedacht... leider zu lange, der war dann nach ca. 3-4 Wochen weg.


    Was ich damit sagen will: Schlaf drüber und wenn Du ein gutes Gefühl hast, nagel ihn auf 30 fest und nimm ihn. Und wenn er sich nicht bewegt: sind 1.000,- zwar auch viel Geld, aber wenn er dann weg ist, wirst Du Dich ärgern...

    Servus – Floyd :khat:

    ------------------------------

    2017 Canyon Roadlite AL 6.0 – für die Stadt

    2018 Canyon Endurace CF 8.0 DI2 – für die Straße

    2009 Canyon Nerve XC 6.0 – für's Gelände


    2007 Porsche Boxster 987 mit Sportpaket – für Zwischendurch

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    The gift of culture broadens the mind and the spirit.

  • kurzes Update:


    habe jetzt zugesagt, der Boxster ist bald meiner :D


    Papierkram dauert noch etwas aufgrund von Arbeit/Urlaub, aber da er eh erst ab April zugelassen wird, hab ich es nicht so sehr eilig.

    Für die paar Monate bis dahin reicht sicher Batterie abklemmen, oder?

  • Gratulation – Du wirst eine Menge Spaß haben!


    Bzgl. der Batterie empfehle ich den Anschluss eines Erhaltungsladegeräts (e.g. von CTEK).

    Bedenke: die Batterie ist sicherlich nicht nagelneu...