Amethyst`s amethyst 964

  • Tolle Vorstellung und klasse 964, den Du Dir da geholt hast. Auch wenn das jetzt erst mal noch Arbeit macht, so wird es sich am Ende sicherlich gelohnt haben.


    Bzgl. Fluid Film weisst Du sicher, dass Du hier mit normalen Gummidichtungen aufpassen musst. Öl-unbeständige quellen bei Kontakt auf, so geschehen bei den Türdichtungen meines Defenders. Aber OHNE Fluid Film, Owatrol, Sanders etc geht es beim Landy einfach nicht...^^





    PS. Wo hast Du denn das Päckchen Geduld in der 4h Edition gekauft? Bräuchte ich gelegentlich auch... ;-)

    Viele Grüsse, HUB530



    Mitglied des OTSTT

  • Vielen Dank, dir, vor Allem deinem Tipp bzgl der Unverträglichkeiten gegen Tür und Fensterdichtungen, habe mich mal belesen. Dann werde ich da aufpassen 👍


    Das Päckchen Geduld hatte ich noch liegen, falls ich noch eins finde, schicke ich es dir zu 😛

    Fest dran glauben -------> machen !!!

  • Schöner Wagen! :thumb:


    Armin :wink:

    928 S4 88er Strosek Schalter *Indischrot*
    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    964 WTL 94er *schiefergrau*

    Mobil 01711686461

  • Hallo Cedric,


    wirklich sehr schöner 964 ... die Farbe finde ich wunderschön :thumb:

    Weiterhin viel Spaß mit deinem Schätzchen und allzeit gute Fahrt .


    Viele Grüße

    René

  • Servus nach Hepprum,


    tolle Story und Bilder, so was lieben wir hier!


    Wenn er „fertig ist“ ( ja ich weiß... man findet immer noch was, bin auch noch nicht kpl. durch) muss ich den mal live sehen.


    Gruß vom Ring

    Stefan

    Wenn du das kaufst was du schon immer gekauft hast, wirst du auch nur das fahren was du schon immer gefahren hast. (nur von mir) daher jetzt
    911 SC Targa 3,0 180PS MJ78 Silber/Schwarz, Füchse, 103000 mls.

  • Salve zusammen,


    der Winterumbau und die Rostvorsorge werden sich leider durch ein kleines aber folgenschweres Missgeschick meinerseits verlängert. Nach erfolgreicher Entfernung der Kofferraumdichtung waren dann die Kotflügelkeder an der Reihe. Anfangs lief das Alles auch gut, bis zu dem Punkt an dem die Keder so verklemmt waren, dass eine andere Lösung her musste.


    Zum Erhalt der Originalität in Bezug auf das Lösen der Kotflügelschrauben, dachte ich (dumm wie ich war) "Naja ein Plastikkeil und ein Gummihammer werden mir diesen halben mm Luft schon gewährleisten". Was soll ich sagen, das haben sie, allerdings auf die nicht so schöne Art und Weise -> Delle im Windlauf an der Kante (siehe Bilder)

    Nun doch die Kotlfügelschrauben im Bereich der Türen gelöst und die Keder herausgezogen (hätte ich lieber gleich gemacht).


    Dann kam der Dellendrücker, der mir die unschöne Stelle ausgebeult hat, bei dieser Maßnahme ist natürlich (wie ich mir schon dachte) der bereits vorher gerissene Lack abgeblättert.


    Nun bin ich auf der Suche nach einer idealen Lösung, aktuell stehe ich an dem Punkt, die Scheibe auszubauen (dort kann ich dann auch direkt nach verstecktem Rost suchen) und den Scheibenrahmen inkl. Windlauf und Kofferraumdichtungsfläche (dort waren ja Roststelen die ich beseitigt habe) komplett ohne Lackkanten lackieren zu lassen.

    Alternativ via Spot-Repair (falls möglich) um die originale Lackdicke des Windlaufs zu erhalten, Scheibe drin lassen und die Dichtfläche des Kofferraumes würde ich mit Owatrolölhaltigem Chassislack lackieren (ist sowieso unter der Dichtung).


    Naja ich lasse mir noch etwas Bedenkzeit und rege mich derweil über mich selbst auf .....

  • Missgeschick

    wirklich dumm gelaufen, aber Fehler passieren nun mal, siehe bei mir: "Wischwasserbehälter angebohrt".

    Die Frontscheibe würde ich an Deiner stelle auf jeden Fall demontieren, um den Scheibenrahmen zu begutachten, der ist leider bei sehr vielen 911 angegriffen..........nur Mut, das wird schon wieder.

    Gruß Dieter :headbange

    964 C2, Mj. 92, RDW, Amazonasgrün, 7+8x17 Cup, Bilstein B6, H&R Tieferlegungs-Federn, ohne Klima, Cuprohr, Momo-Sportlenkrad, Domstrebe, u.s.w.

    Ex: 76ger G-Modell, Umbau: 3l, 204 PS, Turbobreit von DP