Amethyst`s amethyst 964

  • Salve :)

    Da ich jetzt seit einiger Zeit als stiller Mitleser hier im Forum unterwegs bin, möchte ich mich und mein Gefährt doch auch mal vorstellen.

    Ich heiße Cedric, komme aus Südhessen und bin nun auch schon seit 12 Jahren im Auto-Business unterwegs. Dank meinem Vater bin ich extrem früh, um genau zu sein 4 Tage nach meiner Geburt :D mit dem Thema Porsche in Kontakt gekommen, denn 1989 wurde ich mit einem G-Modell 3,0 SC Coupè in weiß mit Schachbrett Interieur vom Krankenhaus nachhause kutschiert. Naja wie soll es dann auch anders sein, als dass der eigene Traum eines Porsche seit Kindheitstagen geweckt war.

    Nach dem SC folgten ein 964 Cabrio WTL (umbau) mit Gewindefahrwerk, 18"ern und Brülltüte in schwarz/schwarz, ein 964 Speedster RS in schwarz/ (schwarz/grau/rot) sowie aktuell ein G-Modell 250.000 Sondermodell.


    Da ein Porsche mit 18 Jahren utopisch war, ging es mit einem Golf 3 1,6 GT Special in blue mystic perleffekt los. Es folgen eine Komplettlackierung in weiß matt, einen Motorumbau auf 3,0l Vr6 (neu aufgebaut und aufgebohrt), neue Achsen (pulvern, neue Lager, neue Schrauben), Bremsanlage vom Porsche Cayenne 955 3,2 V6 (Vr6), 17" Cayennefelgen...usw. Glücklicherweise habe ich das Auto nie verkauft und habe noch heute Spaß daran (wenn ich denn mal fahre -> 30tkm in 12 Jahren)


    2016 dann einen ersten kleinen Traum erfüllt, es folgte ein Golf 2 GTI 16v Edition One in black magic perleffekt und der großen Recaro Austattung (Teilelektrische Sitze). Umbau auf Gewindefahrwerk, denn das originale war nach 26 Jahren leider durch und BBS E50 Rennsportfelgen aus Magnesium in 18". Die Karosserie ist komplett original belassen, also keine Kanten umgelegt o.ä bzgl des Werterhaltes.


    Ende 2019, um genau zu sein am 20.12.2019 erfüllte sich dann nun endlich mein lang ersehnter Traum, ein Porsche 964 in amthyst metallic mit 50.470km und 3. Hand stand in meiner Garage. In diesem Thread möchte ich euch die Karre erstmal vorstellen und in Zukunft alle Wartungen und Umbauten schriftlich, bebildert dokumentieren.


    Also....have fun :)



    Von mir gekauft am 20.12.2019 aus 3. Hand (Porsche-Meister im PZ Mannheim). Aber fangen wir ganz von vorne an.....


    Bestellt, konfiguriert und ausgeliefert im Porsche-Zentrum Darmstadt am 06.02.1992. Der erste Besitzer, damals 41 Jahre alt (persönlichen Kontakt) wohnte/ wohnt im Kreis Bergstraße (20 km entfernt von meinem Heimatort) und fuhr das Auto bin Ende 1997, bis dahin wurde das Fahrzeug immer im PZ Darmstadt gewartet. Bei einem BMW-Händler hat er das Fahrzeug dann mit 28tkm in Zahlung gegeben und dort stand er dann für kurze Zeit. Der Zweite Besitzer, damals 45 Jahre alt (persönlichen Kontakt) kam /kommt aus unserem Ort und war Anfang 1998 auf der Suche nach einem Sportwagen, nach einer Probefahrt mit einem 850i bei besagtem BMW-Händler, war er schwer enttäuscht und sah im Showroom einen amethyst metallic farbenen 964 stehen und verliebte sich sofort.

    Das Fahrzeug wanderte in seinen Besitz und wurde bis Anfang 2003 von ihm mehr oder weniger bewegt. Die Instandhaltung (Reparaturen standen keine an) wurden in dieser Zeit von seinem Nachbar, einem 22 Jährigen KFZ-Mechaniker vom PZ Mannheim durchgeführt, genau, dem darauffolgenden Besitzer. 2003 kam dann die Entscheidung mangels Bewegung und Platz, das Auto muss einem neuen Cayenne 955 der damals neu auf den Markt kam weichen, so wechselte mein heutiger 964 zum zweiten Mal den Besitzer mit gerade mal 35tkm.

    Der bereits erwähnte dritte Besitzer (persönlicher Bekannter von dem ich das Fahrzeug seit 2007 kenne) optimierte den 11er dann leicht und verbaute weiße Blinkergläser von TechArt ein Bilstein Gewindefahrwerk mit H&R Federn, zudem baute er auf der HA auf die 9j Felgen eines Jubis um und optimierte die Software bei Herrn Appenroth von der Firma Cartec-Pro in Weinheim auf 275 PS (Cuprohr 100Zeller Rennkat und Softwareoptimierung). Zudem hatte er mit dem Fahrzeug 2004 einen kleinen Heckschaden, der durch das Ausbeulen des Seitenteils sowie dessen Lackierung (zum Angleichen der Lackdicke links und rechts hinten lackiert inkl. Scheibenausbau usw.) wieder instand gesetzt wurde.


    Aus gesundheitlichen Gründen musste sich der 3. Besitzer leider von dem Fahrzeug trennen und bot es mir zum Kauf an. Da ich wusste wie gut das Fahrzeug mit nun nicht mehr als 50tkm da steht, musste ich noch meine inneren Gedanken sortieren ob ich das kann und möchte, denn immerhin war es sein Baby. Der Gedanke daran dass es in schlechte Hände kommt überzeugte mich dann ihn doch zu kaufen. Nun ist er seit etwas mehr als einem Jahr in meiner Hand und ich hege und pflege ihn wie ich es für richtig empfinde.


    Da der letzte Besitzer bei 50tkm am 08/18 noch einen großen Service inkl. Ventile einstellen durchgeführt hatte, kümmerte ich mich dann um die Heißstartprobleme und kleinere optische Mängel. Nach längerer Fehlersuche und Recherche habe ich einen defekten Kraftstoffdruckregler diagnostiziert....super seit 12/17 entfallen...naja also einen Gebrauchten bei der Apotheke Freisinger in Karlsruhe besorgt und noch direkt einen neuen NTC-Sensor am Zylinderkopf sowie ein neues DME-Relais eingebaut. Seither läuft er wie ein Neuwagen (toitoitoi).

    Was die optischen Mängel betrifft habe ich 2 - 3 kleinere Unebenheiten in der Karosse ausbeulen lassen sowie alle Radkästen geputzt und den Bolzen des Türfangbandes der Fahrerseite ersetzt. Desweiteren habe ich die Blinker wieder auf die originale orangene Optik zurückgerüstet, Den Carrera 2 Schriftzug auf der Motorhaube nachgerüstet und das Fahrwerk einen cm. an der VA/HA tiefer geschraubt.


    Aktuell steht die Suche nach möglichen typischen Roststellen auf dem Programm, weshalb ich die Kofferraumdichtung, die Keder zwischen Kotflügel und A-Säule und die vorderen Radhausschalen entfernt habe. Alle metallischen Teile in den Radkästen wurden mit Fluid-Film versiegelt und die Kofferraumdichtung hole ich heute bei Porsche in Mannheim ab.


    Bis zum April diesen Jahres steht noch folgendes an:


    - Nähte (li./re.) zwischen Kotflügel und Kofferraum mit Rostschutzmittel fluten und neue Dichtung anbringen

    - Neue Keder für Windlaufblech vorne zum Kotflügel hin

    - Umölen auf 20w/60 Motul 300V

    - Neue Rückleuchten (Mittelteil bereits neu) wegen Hitzerissen

    - Zahnriemen des Zündverteilers wechseln

    - Neuer Lichtschalter (Wackelkontakt)

    - ggf eine komplette Aufbereitung


    So genug gequatscht jetzt folgen ein paar Bilder :)


    Bild vom Kauftag am 06.02.1992 vom 1. Besitzer:


    Bild von der Erstbesichtigung am 20.12.2018


    Bilder vom Kaufzustand im Februar 2019:


    Bilder vom aktuellen Zustand vor Saisonende 2019 (ca. August)


    weitere Bilder folgen....

    Fest dran glauben -------> machen !!!

    Edited once, last by Amethyst ().

  • Mit dem original Schriftzug um einiges schöner wie ich finde :)



    Ein Bild vom aktuellen Zustand im Umbaumodus :)


    und zum Abschluss noch ein Bild meiner 3 Schätze


    Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch :)

    Fest dran glauben -------> machen !!!

  • Servus Cedric, schön geschriebene Story zu einem tollen 964.
    Deine Volkswagen sind mir a bissal tief, aber das ist eben mein Geschmack und muss Dich nicht stören. ;)

    Insgesamt eine Sammlung an coolen Autos. :headbange


    Ich werde die weitere Story über den schicken 11er auf jeden Fall mit Interesse und Spaß mitverfolgen. :thumb:


    Gruß Bernie

  • Grüß dich Cedric,


    herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem 'neuen' 964 :blumengruss: . Die Farbe "amethyst" find ich einfach wunderschön :love: .

    Vielen Dank auch für die ausführliche und schön geschriebene Vorstellung k:thankyou:.

    Lb. Grüße, Inka
    991.2, Carrera 4 Cabrio, indischrot

  • Hi Cedric,


    sehr spannende und tolle Vorstellung! Finde, dass Autos erst durch ihre eigene Geschichte zu dem werden, was sie für uns sind. :)


    Die Farbe ist ein absoluter Traum und einer meiner absoluten Favoriten, auch gerne an neuen Modellen.


    Viele Grüße


    Nicolas

    Opel Speedster 2.2 (verkauft)

    -> Lotus Exige S 240

  • Hallo Cedric,


    willkommen bei den aktiven Schreibern.


    Glückwunsch zum 964 :blumengruss:


    Du kennst alle drei Vorbesitzer? Das nenn ich mal "nachvollziehbare Historie" k:good:


    Viel Spaß mit dem Porsche!


    Gruß


    Michael