PCM4.1 Android, Carplay (Wireless) und Rückfahrkamera Nachrüstung geht auch ;-)

  • Kurzer Bericht vom Einbau.

    Das System ist tatsächlich, wie Tamer es auch schon gesagt hat, Plug and Play. Man kann fast nichts falsch machen. Eigentlich gibt es nur zwei Kabel die nicht Plug and Play sind, sofern man wie ich, zusätzlich noch eine Rückfahrkamera nachrüstet. Das sind dann Plus und Minus von der Kamera kommend. Minus kommt dann irgendwo an Masse und Plus wird am gelieferten Kabelbaum angeklemmt. Kabel ist beschriftet mit RRear.12V. Also auch eindeutig. Über die gelieferte Qualität des Systems war ich angenehm überrascht. Alles sauber verarbeitet und passgenau in einem Metallgehäuse. Ein Anschlußplan war auch dabei.

    Hier mal die groben Schritte beim Einbau:

    Heck abbauen, Kamera einbauen, Kamerakabel auf der rechten Fahrzeugseite nach vorne ziehen, Das Kabel kann von hinten nach vorne mit einem Schweisdraht durchgezogen werden, div. Verkleidungen im Fahrgastraum abbauen um das Kabel in den Fußraum zu ziehen, (Schweller etc.) Rechte und linke Seitenwange an der Mittelkonsole abbauen, Verkleidung (wo die 12V Steckdose drin ist im Fußraum) abbauen, PCM ausbauen und los geht´s mit dem Einbau.

    Sobald alles auf dem Handy eingerichtet funktioniert das System. Dabei hat mir Tamer am Telefon geholfen. Was noch nicht funktioniert bei mir ist die Wirelessfunktion. Das machen wir nochmal bei einer seperaten Session. ;-)

    Für mich ging es in erster Linie um die Navigationsfunktion bei diesem System. Das funktioniert scheinbar einwandfrei. Ich kann ja noch nicht fahren da abgemeldet. Das ich noch eine Rückfahrkamera dran anschließen konnte war natürlich perfekt für mich da diese Nachrüstung sowieso vorgesehen war.

    Ich kann das System auf jeden Fall empfehlen.


    Gruß Uli