Reifen für den SC

  • Hallo,


    ist ein typisches Stammtischthema, aber trotzdem Frage ich. Welche Empfehlungen habt ihr für Reifen für den SC mit normaler Größe, 205/55 R16, bzw. 225/50R16, für normalen Gebrauch ?

    Also nicht Nürburgring... Ich denke da an Bridgestone, Conti, Hankook.

    Bzw. anders rum, hat jemand die Pirelli PZero Rosso assymetrico (bzw. direzionale für vorn) ?

    Was können die besonders, außer daß sie den ca. 4-fachen Preis zu den oben genannten haben ?


    Viele Grüße Franz

    911SC Targa, Bj. 1980, Ex-USA, 180PS mit KAT, schwarzmetallic 708, in echt aber dunkelgrau/braun/oliv, innen Leder beige

  • Hallo Franz,


    ich habe die Conti SportContact in der selben Dimension wie Du drauf und bin sehr zufrieden mit Abrieb, Grip, etc.


    Viele Grüße,

    Philipp

    Porsche 911 SC 3.0 Coupé, MJ 1982, 930/16

  • Hallo zusammen,


    Frage dazu. Muss man nicht auf die Hersteller Freigabe achten? Gab es da nicht mal was mit N2 oder so?


    Gruß

    Andi

  • Mit der N Kennung hat es sich schon lange erledigt. Das geistert aber immer noch durch die Foren.. Solange die Größe stimmt ist alles erlaubt. Ich kaufe immer Reifen von einem Hersteller wo ich den Namen schon mal gehört habe.. :])

    1982er 911 SC (US Modell)

  • Das mit der N-Kennung ist natürlich keine Pflicht aber diese Reifen sind seitens Porsche mit dem Reifenhersteller speziell für das jeweilige Fahrzeug entwickelt und abgestimmt worden. Also im Hinblick auf Handling, Rollwiderstand, Nass/Trockenhaftung, Bremsweg usw. Von daher macht es durchaus Sinn beim Kauf auf N0, N1, N2. N3, N4 zu achten. Diese Freigaben werden auch alle paar Jahre überarbeitet. Porsche steckt da schon viel Arbeit in die Erprobung und erteilt ja sogar extra Freigaben für unsere Klassiker vom 356 - 996:

    https://www.porsche.com/german…ces/classic/tyreapproval/


    VG

    Mark:wink:

    930 turbo Coupé, C00, Mj. 1984 :headbange

    993 C2 Cabrio, C00, Mj. 1997

  • Danke für die Erklärung :thumb:


    Andi:wink: