Handbremse greift rechts gar nicht, links ok. Tüv bemängelt, muss also nochmal hin.

  • Karl, wenn die Bremse nun gleichmäßig zieht solltest Du vorne am Umlenkhebel nachstellen. Wenn die Bremse erst greift wenn der Stockhebel ganz raus gezogen wird ist das ein wenig spät.


    Wegen TÜV musst Du dich jetzt aber beeilen, am Donnerstag Solls schneien.


    Gruß

    Benno

  • Die Frage ist halt wie viel/wenig unten nachgedreht wird..

    Handbuch etc.: "Bremsstock gerade noch Spiel fühlbar......"

    Klar, ich bin seeehr feinfühlig... aber diese Aussage.. naja..


    sonst ganz easy... ;-)


    ich habe erst am Donnerstag Zeit.

    Aber, wenns geht dann Anfang November noch. Im totalen Fall der Fälle fahre ich später.

    Tüv ist Dezember. Also noch Luft. Und wenns nichtmehr geht, dann im März/April.. das ist mir dann auch Wurscht..


    Gruß

  • Hallo.

    Heute zum Tüv und alles gut.

    Vorne unterm Auto habe ich weniger als 1cm nachgedreht.

    Sodala, gerade das Öl abgelassen usw. usw.

    Gruß und Danke für Eure "teilnahme" ;-)


    Karl

  • Danke fürs Feedback und Glückwunsch zur HU.


    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach
    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

  • Hallo nochmals.

    Nur eine Rückfrage. Auto ist soweit schon klar für den Winter, aber...

    Getriebeöl. Kann ich das Getriebeöl auch auf der Hebebühne (also mit Reifen in der Luft) ganz einfülllen?!?

    ...oder MUSS das Fahrzeug, wie öfters zu lesen ist, auf den Rädern stehen?

    Danke und Gruß

    Karl

  • Hallo Karl,


    entscheidend ist nur das der Wagen waagrecht steht. Du füllst solange ein, bis es aus der Einfüllöffnung rausläuft. Geht auf der Bühne eh viel besser, da Du besser dran kommst. Kauf Dir einzelne 1 Liter Flaschen mit Röhrchen drauf, damit gehts am besten.


    Viel spass bei der Kleckerei.

    Gruß

    Benno

  • Hallo Karl,

    und immer erst die Einfüllöffnung lösen, bevor das alte Öl abgelassen wird.

    Ist das alte Öl nämlich draussen und die Einfüllöffnung geht nicht auf, dann hat man ein Problem ...


    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach
    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)