Kauf Porsche 911s. Umrüstung EU und Originalität

  • Guten Morgen in die Runde!

    Martin mein Name. Ich komme aus dem Osten der Republik und ich habe mir einen alten 11er gekauft.


    Ich würde ihn gerne für den TÜV auf EU umrüsten. Ich habe gelesen, dass ich SW, Rückstrahler, Bumper Gummis und vorne die Blenden installieren sollte wo die US Blinker sind. Ist das richtig?


    Gibt es eine Möglichkeit über die Fahrgestellnummer zu schauen wie das Auto ausgeliefert wurde. Ich vermute die Fuchsfelgen sind nachträglich gekommen.


    Am Bügel vom Targadach geht die schwarze Farbe ab. Da der Scheibenrahmen vorne und hinten Chrom ist, hoffe ich jetzt, dass auch der Bügel Original in Chrom war.


    Könnt ihr mir helfen?


    Grüße


  • Hallo Martin,

    herzlich willkommen im PFF bei luftgekühlten Gusseisernen.

    Viel Spaß hier und immer eine knitterfreie Fahrt.

    Zum Thema Umrüstung werden Dir sicher User mit US Elfern mehr sagen können.

    Wenn Du den Auslieferungszustand Deines Elfers erfahren willst, kann man bei Porsche ein kostenpflichtiges Zertifikat erwerben.

    https://www.google.de/search?s…&uact=5#spf=1570258454858



    Hier kannst Du mit Deiner FIN schon mal erfahren, ob Dein Elfer "matching number" ist.

    Soll heißen: FIN und Motornummer passen zusammen.

    http://www.elferclassic.de/technik/


    Luftgekühlte Grüße

    Bernd


    Tipp:

    Teile uns noch Monat und Baujahr Deines Elfers mit, dann sind viele Fragen leichter zu beantworten

    "Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
    911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 285 tkm, H - Zulassung, "matching numbers"

    Edited once, last by Einstieg ().

  • Bruno hat auch einen 911 S von 1975, dort kannst du sehen, was Original war. Auf EU umgerüstet wurden lediglich die Beleuchtung rundherum und die hinteren Stoßstangenhörner. Also genau so, wie du es auch vorhast.


    http://www.elfertreff.de/showthread.php?t=26467


    -

    Alles über den 3.0 US SC Motor 930.16:
    http://www.elfertreff.de/showthread.php?t=26670


    - 911 SC 3.0, Bj 82, 180PS, unischwarz
    - VW Oval-Käfer Export, Bj 1955, 30PS, Stratosilber
    - VW Brezel-Käfer, Bj 1950, 24,5 PS, Grau

  • Bruno hat auch einen 911 S von 1975, dort kannst du sehen, was Original war. Auf EU umgerüstet wurden lediglich die Beleuchtung rundherum und die hinteren Stoßstangenhörner. Also genau so, wie du es auch vorhast.


    http://www.elfertreff.de/showthread.php?t=26467


    -

    Die US Bumper müssen nicht zwingend entfernt werden, aber weil sie besonders häßlich sind, gibt es kaum welche, die damit herumfahren.

    Die Begrenzungsleuchten in den Stoßstangen vorne rechts und links müssen auch nicht entfernt werden, man muss sie nur stromlos machen.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

    "Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
    911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 285 tkm, H - Zulassung, "matching numbers"

  • Du musst auch nicht ins PZ rennen. und unnötig mehr geld ausgeben.


    Gucke mal bei Feboe.de oder Maria habeck Autoteile


    Beides seit jahren sehr gute Porsche Teilehändler mit sehr guter Qualität.

  • Hallo Martin,

    ich selbst habe auch einen 911S (Bj76, Coupe, Schiebedach).

    Diesen restauriere ich gerade.

    Leider ist auf deinem Foto nicht besonders viel zu erkennen, aber dass, was man erkennen kann sieht nach reichlich viel Arbeit aus.


    Bitte stelle mal ein paar Detailbilder hier ein, oder schicke mir diese per PN - dann kann man einiges besser beirteilen u d Tipps geben.


    Wenn Du die Suchfunktion bemühst, dann findest Du Beiträge zur Umrüstung der hinteren Bumper (Metallteil und Gummiteile) und worauf man beim Kauf achten muss (es gibt unterschiedliche Ausführungen).


    Die hinteren roten Gläser müssen „eigentlich“ durch orange ersetzt werden, aber wie in meinem Avatarbild zu sehen hàngt das von der Prüfstelle ab.

    Nach der Restauration werden bei mir auch orange Blinkergläser verbaut sein.


    Der Tacho wird (sofern das Fahrzeug nicht aus Kanada stammt) Meilen anzeigen. Entweder müssen Markierungen (30/50/70/100km/h) angebracht werden, oder Tacho umgerüstet werden.


    Die Preise für die benötigten Teile sind in letzter Zeit erheblich gestiegen.

    Idealerweise mit der Prüforganisation (genau mit dem Prüfingenieur, der die Abnahme macht) abklären was er erwartet. Gleiches mit dem Kennzeichen - gibt die Zulassungsstelle ein „schmales“ Kennzeichen aus, dann erst mal das Geld für die Bumperumrüstung, die gelben Blinker und die Änderung des Tachos sparen.


    Geschwindigkeitsindex der Reifen und Lastindex passt ggf. auch noch nicht.


    Hast Du das Fahrzeug schon oder steht es noch beim Verkäufer?


    Aber da kommt noch viel Arbeit auf Dich zu.

    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach
    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

  • Hallo Martin,


    herzlichen Glückwunsch zum Targa und herzlich Willkommen.

    Verrat mir doch mal wo im Osten der Republik du wohnst. Ich komme aus Dresden, kann dich evtl. bei deiner Umrüstung unterstützen.


    Beste Grüße

    Stefan