Tesla Model S vs. Porsche Taycan

  • Den Porsche kauft man nur aus Image, wegen der besseren Wertigkeit und für das Porschefeeling.

    Trifft das nicht auf 90% der Porsche-Fahrer zu? Abgesehen von den paar RS-Modellen die über die Rennstrecken dieser Welt gescheucht werden braucht fast niemand einen Porsche und so ziemlich jeder schöpft die Fähigkeiten seines Autos nicht mal ansatzweise aus. Für die meisten ist das Porsche-Gefühl wichtiger als die wirkliche Leistungsfähigkeit. Ist es deswegen verwerflich einen Porsche zu wollen? Nein.

    718 Boxster T, indischrot, HS

  • Ich muss dem zustimmen. Es gibt viele Gründe einen Porsche zu kaufen, aber die sind selten, bzw eigentlich nie vernünftige. Reichweite, Alltagstauglichkeit, usw sind es schon mal ganz, ganz, ganz, ganz ,ganz sicher nicht. Ich bin jetzt mehr als ein Jahrzehnt ausschließlich 2 Sitzer gefahren. Mittelmotorsportwagen von Porsche. Ich wohne aber nicht in einer Großstadt, wo ich mal ganz locker und lässig in die Öffis hüpfen kann. Ich wohne in Tirol auf 1100m Seehöhe in einem Skigebiet. Da knallts dir schon mal einen bis zwei Meter Schnee vor die Tür. (Hat es heute übrigens auch, nur nebenbei) Da ist ein Sportwagen mit Mittelmotor sicher nicht der idealste Partner. Ich hatte kaum Platz, Verbrauch war stellenweise kriminell, ich kann nie im Freien parken, mir wird Sozialneid entgegen gebracht, die Unterhaltskosten in Österreich sind unnötig hoch, wenn es heftig regnet kämpft man mit Aquaplaning, im Schnee bin ich sogar stecken geblieben uvm.
    Ich hatte sehr viele Nachteile und konnte sicher gewisse Dinge einfach gar nicht machen, weil es wegen meinen Autos einfach gerade nicht ging.

    Hat mich das jemals gestört? Nein, ich fand jede verdammte Minute in meinen Porsche geil! Kann sein, dass ich nicht ganz dicht bin, aber ich wollte es immer so und das ist auch in Zukunft nicht anders.

    Ich fahre nicht Porsche, egal welches Model, weil es Sinn macht, weil es vernünftig ist, oder aus sonst einem langweiligen Grund. Ich fahre Porsche weil es mir Spaß macht und ich es will.

    Man kann ganz viele andere Marken aufzählen, welche auch schöne Autos haben. Vielleicht sind die billiger, günstiger im Unterhalt, einfacher im Gebrauch und haben ein besseres Händlernetz, aber das ist nicht Teil meiner Kaufentscheidung.

    Gleiches gilt für viele hier in diesem Forum. Wir sind freaks, eine aussterbende Spezies, welche einfach gerne fährt, ohne Spielereien, Mäusekino und Bevormundung. Vielleicht sind es auch nur 10% aller Kilometer, wo man einen Porsche wirklich anders bewegt als einen Polo, aber diese Momente sind es warum wir das hier tun, weshalb wir unser Geld und unsere Zeit genau in diese Dinger investieren.


    Tesla ist also besser in alltagstauglichkeit? Super, kann man sicher den Spießern, den Muttis und den Möchtegern-Weltrettern erzählen die das feiern. Einen echten Porsche-Freak kratzt das wenig, da der auf andere Werte achtet. Macht das Ding Spaß, gibt es mir ein gutes Gefühl, hab ich jedes mal ein Lächeln im Gesicht beim Fahren und schau ich beim Parken nochmal kurz zurück, weil ich ihn so gern habe? Wenn ich das mit Ja beantworten kann, dann kann Porsche mir gleich 5 Dinger davon bringen.


    Versteht mich nicht falsch, jeder soll kaufen was er will, dazu steh ich, aber echte Porsche-Fahrer leben für das Porsche-Feeling. Gibt es das nicht mehr, dann brauch ich keinen Führerschein mehr.

  • FAKT ist wohl eher, dass Oliver Blume, Musk und Tesla überhaupt nicht ernst nimmt bzw. Ihm vollkommen gleichgültig sind.

    Denn genau das lässt sich zwischen den Zeilen des Interviews rauslesen.

    "Die zwei bedeutendsten Tage in deinem Leben sind der Tag an dem du geboren wurdest, und der Tag an dem du herausfindest, warum." k:greeting:

    Edited once, last by cybermaier ().

  • SpeedDragon : Amen :thumb: Leider konnte ich unter Deinem Beitrag nur einmal das Thumb up Symbol drücken. Daher dann hier: :thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb:

    997.1 GT3, 981 Spyder, 991 Carrera T

  • und jetzt?! Bin doch auch im Porscheforum unterwegs und bin auch Porschefan seit Jahrzehnten?! Blind bin ich aber nicht und ja, Ihr glaubt es nicht, mein Tesla bereitet so viel Freude, wie zu letzt ein 997S! Total billige Kiste, nicht top verarbeitet, viele komisch gelöste Dinge, aber mega geil beim Fahren, halt wie Porsche! Wenn ich mein Tesla fahre, dann spüre ich die Zukunft, wenn ich mein Porsche fahre, dann denke ich, dass ich ein Oldtimer fahre. Wer Tesla in der heutigen Zeit nicht ernst nimmt, der lebt in der Vergangenheit und die Zukunft fährt an ihn vorbei.


    Ich hoffe ja dass Porsche bald ein E Boxster oder ähnliches bringt, als Alltagswagen haben die mit den Taycan kein großen Wurf gemacht. Die Teslafanbase ist fast völlig gleich wie die von Porsche! Vollkommen ignorant was andere Marken betrifft. Vielleicht finde ich deshalb so großen Gefallen an Tesla und Porsche!

  • Wir sind nicht blind und wir nehmen Tesla auch ernst (was die Technik betrifft => Marketing sicher nicht), aber das ist nicht der Punkt.

    Punkt ist, die Diskussion beim Vergleich immer zu reduzieren auf Dinge wie Beschleunigung, alltagstauglichkeit, Preis, Reichhweite usw. ist bei uns Porsche-Freaks sinnlos. Keines dieser Attribute hat uns ursprünglich zu Porsche gebracht, daher wird es uns auch jetzt nicht davon wegbringen. Das können wir noch 1000 mal besprechen, das ändert sich nicht.


    outlowz, micht freut es riesig, dass du solch große Freude an deinem Tesla hast. Das darfst du auch, bzw. sollst du das auch, wenn du dafür Geld ausgibst. Die genannten Attribute sind auch ganz bestimmt für sehr viele Menschen wichtig. Die Zielgruppe unserer Lieblingsmarke ist aber anders gepolt.

    Was Porsche ausmacht, das muss ich hier nicht erläutern, das weiß hier nämlich jeder und auch du selbst weißt das ganz genau.

    Mein vorheriger Post und dieser sollen eigentlich nur sagen: Vernunft ist ein super Ratgeber. Wir hören aber lieber auf das irre, kleine Kind in uns, welches unvernünftige Ideen hat.

    Da kommt es drauf an was Spaß macht. Macht ein Tesla mehr Spaß als ein vergleichbarer Taycan? Wissen wir nicht. Das werden wir testen und darüber lässt sich dann immer philosophieren und diskutieren.

  • vollkommen richtig was Du schreibst, aber schreibe bitte nicht „ihr“, denn ich gehöre ganz bestimmt auch zum Kreise der Porscheverrückten! Ich konnte mir aber kein Auto kaufen was ich im Alltag nicht richtig nutzen kann. Deshalb meinte ich, wenn mal wieder ein Spaßwagen fällig ist und Porsche geile E Spaßautos irgendwann anbietet, dann werde ich bestimmt den sehr eng in Erwägung ziehen! Ich denke ein Boxster mit 400 PS E Motor wäre echt geil!