Unterstützung beim Verkauf 968

  • Ich habe 968 Coupe und Cabrio verkauft -- früher auch nen 914-4 und einen G Modell Targa 2,7 - Lotus Europa - Alfa Spider usw.. ( alles nie bereut )


    Autos ewig fahren ist nicht mein Ding .


    Alles zu seiner Zeit ..


    Frohe Weihnachten in die Runde :wink:


    Und on Topic :


    Der 968 Markt ist sehr speziell - wenig gescheites Angebot, extrem abweichende Preisvorstellungen und begrenzte Nachfrage.


    Letzteres wundert mich nicht, wenn Porsche einzig den 11er in den Mittelpunkt der Unternehmens stellt und die genialen Transaxle beinahe verschweigt *8)

    :pfeil: viele Grüße Eddy/pmobil -- PFF Team

    Porsche Macan 3,0 SD Mod 2017 vulkangrau/Leder schwarz .

    Smart Fortwo Coupe Mod 2016 weiß/schwarz Brabus Paket, E Bike Winora Yucatan

  • Wenn bei den 968ern was gemacht werden muss, geht's richtig ins Geld . ( Kupplung/Schwungscheibe - NW

    NW und Schwungscheibe ja - Kupplung nein.

    Kostet mich etwa 550,-€ Material und ca. 3,5-4h Arbeit.

    Der 68er hat ja die Serviceklappe an der Glocke, somit muss man kein Getriebe ausbauen...

  • Ich hatte nur den Preis für Schwungscheibe + Kupplung im Kopf ( mit neuen Schrauben bei der Schwungscheibe usw. )


    Das war deftig - wie auch neue NSW .. die aktuell fast unbezahlbar sind .

    :pfeil: viele Grüße Eddy/pmobil -- PFF Team

    Porsche Macan 3,0 SD Mod 2017 vulkangrau/Leder schwarz .

    Smart Fortwo Coupe Mod 2016 weiß/schwarz Brabus Paket, E Bike Winora Yucatan

  • Hi zusammen,


    wollte euch nur mal auf dem Laufenden halten, wie es bei mir weitergeht.

    Also es gab schon ein paar Interessenten, aber entweder steht das Auto zu weit weg (wobei bei der geringen Stückzahl sollte eigentlich klar sein, dass meist nicht um die Ecke steht...:roargh:), oder für einen Import nach AT zu teuer.


    Ich werde jetzt die "optischen Schwachstellen" beseitigen, also Lenkrad und Sitze neu machen lassen.

    Dann erfreue mich mich an einem tollen Auto! :drive:


    Wenn dann der große Service ansteht, mach ich den auch noch (ZR und Simmerringe). Dann ist alles paletti, Bremsen usw. passt ja alles noch super :thumb:


    Auf der Bank macht mir das Geld auch keinen Spaß und so kann ich (auch wenn es für ich persönlich dank Firmenwagen ziemlich unsinnig ist) immer noch manchmal eine schöne Runde drehen :drive:


    LG

  • So verrückt es klingen mag ich wollte im Jahr 2013 einen 968er kaufen, aber dieser war teurer als der 964er den ich im Endeffekt gekauft habe.

    Zeiten ändern sich! Viel Spaß noch mit deinem!

    Projekt 1:1 (1000Kg : 1000PS): 964 4.0l Single-Turbo - Kein Breitbau, kein Riesenflügel

    Thread zum Projekt im 964er Forum

  • Moinsen zusammen, schauen wir mal wie sich der Markt so zeigt, mein 68er wird wohl demnächst mal angeboten.

    Wenn jemand meint mir bis zu 20% Nachlass abzufordern denke ich könnte er sehr stark on the woodway sein.

    Preisverhandlungen am Telefon mache ich gar nicht. Was soll dann noch am Auto passieren, Umsonst mit nehmen ?? Aber ich sage am Auto können wir immer noch reden.

    Ich meine, dass der Markt sowieso stark stagniert bzw nach unten geht.

    Wobei ich auch schon ein Auto mal zu Festpreis verkauft habe, weil der Preis sooooo ausgelutscht war, da ging garnixmehr.

  • Wenn jemand meint mir bis zu 20% Nachlass abzufordern denke ich könnte er sehr stark on the woodway sein.

    Preisverhandlungen am Telefon mache ich gar nicht.

    Wenn der Preis nicht von Anfang an ein Schnapper ist, verkaufst Du mit der Einstellung nicht. Kann ich Dir jetzt schon sagen, ohne Preis und Auto zu kennen.