718 Boxster oder Cayman GTS als Alltagsauto?

  • Ja, hab das falschen Wort benutzt, Soundactuator nennt es Porsche bzw VW, den von denen ist das Teil.


    Richtig ist, es wird kein komplett künstlicher Sound über die Lautsprecher ins Auto geleitet.


    Fast alle Hersteller machen so etwas inzwischen. Das macht es aber nicht besser.


    Aber eine halbwegs natürliche Lösung wie mit dem Membran (im 981 und 11er) ist es auch nicht.

    Der Soundactuator ist rein elektrisch, also für mich ist das künstlich, das ist ja letztlich nur eine andere Form eines Lautsprechers. Von den meisten wird es dröhnig und unangenehm empfunden. Nur wenige haben die Sicherung wieder rein getan nach dem ausprobieren.


    Am Ende wie vieles Geschmackssache.

    2014 981 Boxster GTS (weiß, PDK, GTS Interior, GTS Exterior, Sportschalen, PTV, PASM, SAGA, 20", ...)


    Porsche Historie:
    1990 944 Turbo (S)| 1996 993 C2 | 2007 997.1 S | 2013 981 Boxster S

    Edited once, last by Acky ().

  • Ich hab zwar einen 986 und keinen 718, aber ich bin meinen Boxster 10 Jahre lang im Alltag gefahren. Wohlgemerkt im Tiroler Winter und mit einer wiederkehrenden Langstrecke (400km), da ich nach wie vor in einer Fernbeziehung stecke.


    Hat immer super funktioniert, aber nochmal würde ich mir keinen Boxster für den Alltag kaufen. Bei richtig viel Schnee (1,5 - 2 Meter) ist er nicht mehr so praktisch und wenn man ihn ohne Hardtop im Winter im Freien stehen lässt wirds schnell kalt. Könnte aber beim 718 inzwischen anders sein.

    Ich persönlich würde deshalb tatsächlich lieber den Cayman nehmen, wenn ich nur ein Auto haben kann, oder einen Carrera 4, weil Allrad in Tirol nie verkehrt ist.


    Gerade im Sommer macht der Boxster aber mehr Spaß, da man das Dach öffnen kann. Da machen auch langsamere Fahrten noch Freude. Wer also mit dem geringen Platzangebot leben kann und keine extremen Winter hat, dem würde ich den Boxster empfehlen! Ich liebe meinen bis heute und gebe den niemals her! Bis der TÜV uns trennt :thumb:

  • Ich würde da tatsävhlich zum Boxster raten, der ist bei Schmuddelwetter genauso ok wie jeder andere Wagen. Bei 2m Schnee vielleicht nicht mehr, aber da muss er ja auch nicht raus.

    Am Cayman hat mich im Vergleich der deutlich lautere Innenraum gestört, vor allem bei Querfugen auf Autobahnen hat es schon ordentlich gescheppert (Resonanzkörper), das fand ich auf Dauer eher unangenehm.

    Meine Empfehlung: Boxster GTS, vielleicht ja sogar mit 6 Töpfen :)


    einmal Sauger immer Sauger

  • Da hast Du wohl recht.

    Ich glaube, ich werde langsam alt... :old:

    Gruß, Bernie.


    "Ein Auto ist kein menschliches Wesen, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)

  • Wenn man eine Garage hat ist, der Boxster kein Problem ganzjährig.

    Falls es nicht neu sein muss, 981 S oder GTS, wobei der GTS überteuert ist. Der Preisunterschied ist relativ groß.

    Ansonsten Basis 718 Boxster oder auf den kommenden Boxster mit 6 Zylinder Sauger warten. Aber der wird deutlich mehr kosten als ein Basis Boxster.


    Bestes Preisleistungsverhältnis 981 S oder 718 Non-S

    Von den aktuellen S und GTS würde ich die Finger lassen, die werden vermutlich einen großen Wertverlust haben, wenn der 6er kommt. Ich denke in 3-5 Jahren will gebraucht auch jeder den 6er und nicht die 4er. Schon jetzt sind die 718 GTS schwer zu verkaufen und man verbrennt 20t€ in einem Jahr.

    2014 981 Boxster GTS (weiß, PDK, GTS Interior, GTS Exterior, Sportschalen, PTV, PASM, SAGA, 20", ...)


    Porsche Historie:
    1990 944 Turbo (S)| 1996 993 C2 | 2007 997.1 S | 2013 981 Boxster S