Ein "Pommes" mehr gerettet