991.2 GTS als Tracktool

  • Hallo Forum,


    ich bin noch relativ neu hier... aktuell möchte ich meinen BMW M4 (tracktauglich modifiziert) verkaufen und durch einen 991.2 ersetzen. Der GT3 ist mir in der Anschaffung und im Unterhalt leider zu teuer, so dass ich mir den 991.2 GTS angeschaut habe und diesen als Basis nehmen möchte. PDK und Hinterachslenkung sind Pflicht, meine Frage: Hat hier schon jemand einen 991.2 GTS für den Rennstreckeneinsatz modifiziert? Was macht dort Sinn, was funktioniert werksseitig schon? Beim BMW musste man leider etliche Dinge "umbauen", um die Kiste tauglich zu machen (Bremse, Sitz, Fahrwerk, Reifen, Mapping und Zündkerzen...). Konkret gefragt:

    - Braucht man ein anderes Fahrwerk (KW CS-3) oder reichen evtl, verstellbare Domlager mit dem verbauten Sportfahrwerk PASM?

    - Braucht es andere Sitze? (Im M4 fahre ich Recaro PP)

    - Sind die Bremsen ausreichend oder sollte man auch beim Porsche Beläge, Stahflex und Flüssigkeit upgraden?

    - Reifen: Plane auch auf dem Porsche Trofeo R zu fahren

    - sonstiges...


    Vielen Dank für Euren Input!

    Cheers

    Harry

    Drugs cause amnesia and other things i can't remember ...:wink:

  • Mein ernstgemeinter Tip: Kaufe lieber gleich einen GT3 - gerne auch einen 991.1 (wenn es an den Finanzen hängt, der dürfte nicht teurer sein als ein 991.2 GTS plus Umbaukosten).

    Alles andere sind größere Kompromisse oder in Summe sinnlos teure Umbauten...


    Die Betriebskosten unterscheiden sich ja dann später hauptsächlich bei der Versicherung - aber da muss man eben durch... ;)

    981 Cayman GT4 "Biene Maja"
    991 Carrera S Cabriolet

  • Ja, GTS kann funktionieren, aber Serie und Dauerhaft eher weniger auf GP Kursen.

    Meine Empfehlung ganz klar GT3 [RS] ob 997 oder 991.

  • ...würde auch klar zum 991.1 GT3 raten, geht doch aktuell schon bei knapp 100k los (vermutlich gibt es zu dem Kurs keinen für den Track optimierten 991.2 GTS).


    997 GT3 wär auch geil, ist aber auch kaum günstiger zu bekommen.


    einmal Sauger immer Sauger

  • Der Kollege MZ KK 333 nutzt seinen GTS wohl überwiegend für den Track, vielleicht schreibt er was dazu :kwink:.


    LG

    Stefan

    "EX"-911 C1 3.2 Bj.88 & "EX"-Boxster GTS 2016 Schalter-Schalen-Sperre- -20SFW...


    991.2 GTS 7G-Schalter-Schalen-ZV12x20-LED...:thumbsup:

  • Danke Jungs soweit, beim GT3 käme für mich nur der 991.2 in Frage, da beginnt der Spass bei den Gebrauchten ab 150+, GTS ab 110+ ... plus die deutlich höheren Versicherungskosten. Klar, emotional ist der GT3 das Mass der Dinge, aber bei der nackten Performance dürfte ein modifizierter GTS nicht viel langsamer sein, bin halt ein bisschen Drehmoment gewöhnt vom M4... ;-)

    Drugs cause amnesia and other things i can't remember ...:wink:

  • beim GT3 käme für mich nur der 991.2 in Frage

    ...und warum genau?


    Ist ja schön wenn Du vom M4 Drehmoment gewohnt bist, viel wichtiger ist aber Präzision und Dosierbarkeit - und da trennen die Fahrzeuge Welten!


    Selbst wenn Du den GTS für 110k bekommst - dann steckst Du noch 20k in Umbauten rein und entwertest den Wagen damit vermutlich eher (so eine Bastelbude mag nicht jeder kaufen irgendwann mal).

    Beim GT3 ist das ab Werk schon tauglicher...

    981 Cayman GT4 "Biene Maja"
    991 Carrera S Cabriolet

+