718 Spyder Besteller/Besitzer Thread

  • Ich war bei den ersten, die das klonk hier erwähnt hatten. Ich hatte einen PZ Termin, den ich wieder abgesagt hatte, weil das klonk nicht reproduzierbar ist. Es war mir schon auf der ersten Fahrt vom PZ zum Folierer aufgefallen. Ich habe dann das Auto einmal hochgehoben und die Lenkung im entlasteten Zustand gedreht und die Drehteller mit etwas Teflonspray eingesprüht (der Tip kam ausstemme Forum). Seit dem ist komischerweise Ruhe.

    Der Serviceberater im im PZ meinte damals, dass sich bei dem GT Fahrwerk alles noch etwas setzt?! Man müsse mit mechanischen Geräuschen rechnen.

    Da ich noch Garantie habe und es sich um etwas mechanisches handelt bin ich entspannt.

    Mich wundert nur dass diese Beanstandung erst jetzt so häufig kommt. Mein Auto ist aus Januar 2021. Was ist mit den Auto die mittlerweile 1 Jahr alt sind? Haben die Besitz das nicht, oder ignoriert?

    LG Enrico

  • Klar, wenn ich das technisch hinbekomme :old:


    Wie/wo kann ich denn eine .m4a-Datei zur Verfügung stellen?

    991.1. Carrera S Cabriolet (HS)

    991.1. Carrera S Cabriolet (PDK)

    718 Spyder :thumbsup:

  • also ich habe meinen seit Juli 2020 und so ein Klonk habe ich jetzt noch kein einziges Mal wahrgenommen.

    Ich glaube das lässt sich auf eine bestimmte Produktionscharge eingrenzen, da wohl irgend ein Drehmomentschlüssel nicht richtig eingestellt oder defekt war.

    - 718 Spyder miamiblau (kpl. XPEL schutzfoliert) EZ: 14.07.2020
    - RS3 Sportback 8V FL daytonagrau mit OP schwarz (ohne OPF) EZ: 01.11.2017

    - Suzuki Swift Sport AZ SwissEdition silber met. EZ: 22.06.2018

  • Ich habe das Klonk auch seit der ersten Fahrt (01.04.2021), und zwar ganz grob alle 50 bis 100km. Immer vorne rechts. Und immer "unerwartet", also gerade NICHT bei einem Schlagloch, Straßenunebenheit oder so. Das Klonk ist ganz klar metallisch (keine Steinchen, Kunststoff oder ähnliches) und teilweise heftig laut... Das hatte ich noch bei keinem Fahrzeug, erst recht nicht bei meinen Vorgänger-Porsches.


    Bin jetzt ca. 3.000 km gefahren, aber da "setzt" sich leider nichts. Und gerade weil das etwas mechanisches sein muss, bin ich nicht entspannt...

    991.1. Carrera S Cabriolet (HS)

    991.1. Carrera S Cabriolet (PDK)

    718 Spyder :thumbsup:

  • Was mir heute aufgefallen ist:

    Wenn ich mit Auto-Blip fahre , dann hab ich nach einiger Zeit beim Stehenbleiben einen etwas strengen Geruch ( bisserl wie kokelndes Plastik),

    kupple ich ohne Helferlein ist alles Geruchsneutral. Kann der Geruch von der Kupplung kommen? Kann ich fast nicht glauben, da ja Autoblip eigentlich die gegenteilige Wirkung haben sollte.

    Weis einer von euch, wie Autoblip genau funktioniert? Wie ist das technisch gelöst?

    Bei der Probefahrt mit dem GTS4.0 hatte ich auch einen Kupplungsgeruch im Auto. Kann das aber nicht mit Autoblip korrelieren da ich abwechselnd Sport (mit autoblip) und Normalprogramm (ohne) gefahren bin. Hat mit dennoch etwas gewundert warum die Kupplung riecht.

  • Mein Spyder aus November 2019 hat jetzt knapp 10.000 km auf der Uhr. Ich hatte bislang keine ungewöhnlichen, metallischen Geräusche.

    Porsche Carrera 991.1 4S

    Porsche 718 Boxster Spyder

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...