Boxster quietscht bei Bodenwellen

  • Hi zusammen.

    Hab ein nerviges Problem mit meinem 986 aus 2001.

    Bei kurzen, trockenen Stößen, quitscht es hinten.

    Gefühlt kommt das Geräusch aus dem Motorraum.

    Der Boxster ist eh schon ne Rappelskiste, da nervt jedes zusätzliche Geräusch dreimal mehr.

    Falls jemand was ähnliches erlebt hat, oder kennt, bitte melden.

    MfG Robert :wink:

    suche immernoch 2 x 16zoll telefonfelgen et23, 7 oder 8j...

  • Hatte den Wagen heute auf der Bühne, aber dort habe ich nichts gefunden.

    Es scheint von beiden Seiten zu kommen.

    Geräuschmäßig würde ich es als quitschen, oder zirpen beschreiben.

    Es ist so laut, das man es beim vorbeifahren als Fußgänger hören kann.

    suche immernoch 2 x 16zoll telefonfelgen et23, 7 oder 8j...

  • Hallo Robert,


    wenn der Wagen auf einer (Zweisäulen) Hebebühne steht, sind die Räder ganz ausgefedert und die Querlenker verspannt. Da lassen sich verschlissene Gummilager innen nur schwer diagnostizieren.

    Ich hatte letztes Frühjahr auch vor "nur schnell mal" die Stoßdämpfer zu erneuern da hinten einer das schwitzen angefangen hatte. Nachdem ich den ersten Dämpfer inkl Querlenker ausgebaut hatte, war klar das auch die Querlenker und die Stabilisator-Koppelstangen vorne und hinten fertig waren.


    Das Quietschgeräusch kommt von der inneren Metallbüchse, die sich im Gummi losgerissen hat und sich dann beim Einfedern dreht.


    Bezüglich "Rappelkiste": Wenn es im Hinterwagen auf unebener Strecke klappert, dann sind das am Boxster zumeist die Längslenker, die vom Querlenker nach vorne an die Karosserie gehen. Im karosserieseitigen Kugelgelenk trocknet allmählich die Fettfüllung aus und das Gelenk bekommt dadurch ein winziges bisschen Spiel. Da dies ohne Dämpfungselement an der Karosserie verschraubt ist, klappert das wie Sau, obwohl auch im ausgebauten Zustand quasi kein Spiel feststellbar ist. Die Längslenker hab ich im Ausgebauten Zustand mit Castrol LMX Fett nachgeschmiert, seit dem ist an meinem S auch hier Ruhe. :thumb:

    Einfach den äußeren Drahtring außen an der Gummitülle vom Gelenk runternehmen (Geht auch ganz einfach wieder drauf) und dann über den Rand der Manschette das Fett eindrücken. Dann das Gelenk ein bisschen bewegen und vorsichtshalber um ca. 90 Grad drehen, dann ist überall wieder Fett dran... :thumbsup:


    Herzliche Grüße

    Hartmut (der den Boxsti wegen Schultergelenk-Schaden die nächsten Wochen noch stehen lassen muss ;()

  • Hi Hartmut,

    danke für den Tipp.

    Ich werde mal einen Querlenker ausbauen und nachschauen ob da was faul ist.

    Die Längslenker hab ich bereits ausgetauscht.


    Rappelskiste eher deswegen, weil die Karosse recht weich ist und bei Verwindung die Scheibebrahmen und Verdeckdichtungen knarzen.

    Auch das Verdeckgestänge ansich klappert.

    Ev bekommt man das etwas in den Griff :still:

    Gruß Robert

    suche immernoch 2 x 16zoll telefonfelgen et23, 7 oder 8j...

  • Der Boxster ist eigentlich recht verwindungssteif. Wenn es da klappert, zirpt oder quietscht, dann sind Gummis, Lager- bzw. Dämpfungselemente trocken, oder wahrscheinlicher, schlicht verschlissen. Ausser er ist gnadenlos tief und hart, dann sind da noch mehr Ursachen. :wink:


    Es gibt so viele Quellen, die genau genommen und kompromisslos betrachtet, nach spätestens 80-100.000 km bei unseren heutigen Straßenverhältnissen neu gehören.


    Ich habe in den letzten Wochen einen der ersten 986 fahrwerksmäßig komplett überholt. Auch Motor- und Getriebelager. Obwohl er erst knapp 70.000 Kilometer drauf hatte und von aussen alles chic war, sind die Teile nach 22 Jahren einfach durch gewesen.


    Gerade wo oben Längslenker erwähnt wurden... Neu kann man die Metallbuchse nicht von Hand bewegen. Die ausgebauten waren Wackelpudding. :eek:


    So ein früher, leichter 986 mit einmal alles neu fährt sich richtig schön.

    Kaum zu glauben was das ausmacht :thumb:

  • Alles richtig :)

    Ich versuche nach und nach die kleinen Mängel zu beseitigen.


    Im großen und ganzen macht der Boxster ja schon Spaß.

    :])

    suche immernoch 2 x 16zoll telefonfelgen et23, 7 oder 8j...

  • hab jetzt nochmal versucht das Geräusch beim fahren zu lokalisieren.

    Es kommt beidseitig aus den Radhäusern.

    Klingt fast schon metallig hell, ähnlich eines klingelns.

    Ganz komisch

    suche immernoch 2 x 16zoll telefonfelgen et23, 7 oder 8j...

  • Tausche die Querlenker. Die Lager sind durch.

    Da das irgendwie keiner erwähnt, mache ich das um dir Zeit und Nerven zu sparen.

    Kaufe dir einen Stahlwille Drehmomentschlüssel mit Steck-Ringschlüssel Aufsatz 16&18. Du kommst sonst an die Stellen der Schrauben nicht ran. Zumindest bei mir war das der Fall - vordere Querlenker. Hab sie von Meyle gekauft. Erstausrüster Qualität.

    Du wirst eine 4 Säulenhebebühne brauchen.


    Drehmomente habe ich meinem Threads angefragt sind gelistet bekommen.