Heizungsgebläse Carrera 3,2

  • Hallo zusammen,

    noch mal das Thema Heizung. Beim Carrera 3,2 sitzen doch noch Zusatzgebläse irgendwo unter dem Armaturenbrett. Inzwischen jaulen diese ganz fürchterlich, sobald der Drehregler zwischen den Sitzen eingeschaltet wird.

    Wie kommt man an diese Gebläse zwecks Austausch ran??


    Michael

    Carrera 3,2 Bj. 89, 911 E 2,4 Bj. 73, 944 2,5 Bj. 85

  • hallo Michael,

    dei Zusatzlüfter sind im Fussraum an den Aussenseiten vor den Türen, hinter den abnehmbaren ( 3 Schrauben ) mit Teppich überzogenen Abdeckungen montiert.

    Ich habe die Aktion bei mir gerade erledigt.

    Du brauchst nicht die Schläuche demontieren -- die Lüfter kannst Du durch Entfernen der vier kleinen Clipse vom restlichen Gehäuse lösen. Ist zwar etwas fummelig, aber geht.

    Meist schleift der Lüfterkorb ( sieht aus wie ein Hamsterrad ) am Motorgehäuse und macht die hässlichen Geräusche.

    Außerdem kannst Du noch die Lager des E-Motors ölen.

    Bei mir hat es ohne Erneuerung der Lüfter funktioniert.

    Grüße, Jörg

  • Das Jaulen unterm Armaturenbrett kommt wahrscheinlich vom Lüfter des Temp.-Fühlers. Der sitzt ungefähr in der Mitte beim Aschenbecher.

    Ölen hilft nur kurzfristig, wenn du Glück hast 1-2 Jahre oder auch kürzer.


    Schau mal da.


    Gruß

    Sven

    911 Carrera 3.2 Coupe, Felsengrün / Leinen, 10/1986, G50, 930.25, Antec-Chip, 17" Ruf Felgen

    911 Turbo 996 Coupe, Cobaltblau / Nephritegrün, 07/2002, M&M, Öhlins

  • Hallo Michael,

    wenn die Gebläsemotoren im Fußraum noch funktionieren und nur Geräusche machen, kann auch das Lager defekt sein,

    Gebläse ausbauen und extern prüfen, fetten kann nicht schädlich sein.

    Leider gibt es die Lager nicht als Ersatzteil, die muss man schon selbst anfertigen oder passendes suchen.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd


    911 SC, 9/78, RdW Coupe

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

    Einmal editiert, zuletzt von Einstieg ()

  • Hallo zusammen,

    bei mir quietscht der Zusatzlüfter auch unerträglich. Es kommt definitiv irgendwo aus dem Lagerbereich, das Hamsterrad schleift nirgends. Und wenn man es von Hand dreht, merkt man auch nicht, dass irgendwo was schleift. Nur wenn man 12V drauf gibt, hört man es.

    Kann mir jemand sagen wie ich das Hamsterrad samt Rotor aus dem Lager herausgezogen bekommen. Ich kann es nicht nach unten wegziehen, da irgendwas blockiert. Der obere Sicherungsring ist demontiert. Dann noch eine Frage zum Lager. Bei mir dreht der dünne Pin in der Lagerstelle. Ist das so richtig, oder sollte der dünne Pin mit der umliegenden Lagerschale fest verbunden sein und die Lagerschale samt Pin sollte sich drehen? Ist etwas schwer zu beschreiben. Ich kann nicht so richtig erkennen, wo genau der Lagerbereich ist.


    Grüße Fabian

  • Hab’s kapiert, ohne Hamsterrad anziehen gehts nicht. Habe so alles sauber gemacht und neu geölt. Läuft wieder Geräuschfrei. Beim Hamsterrad hatte ich schiss, dass es bricht beim Abziehen.

  • Servus und Hallo


    ich habe meine 2x geölt, dann Alteisen. Bei gut 40€ für einen neuen freue ich mich über kostengünstige dauerhafte Ruhe. Nur die Anschlüsse sind umzulöten.

    Kaufe Bosch 130007027


    LG

    Benno



    911 Cabrio 930/25 , 3-1989, San Diego Reimport 2020 (38000mls, ab jetzt wird´s mehr !)