Feuerlöscher

  • Hallo ins Land,


    zu meinem 911, Bj. 7/87, 3.2 l habe ich einen Feuerlöscher.

    Aber ich suche vergebens die Kleine Metallschlaufe vor dem Rücksitz um diesem zu befestigen.

    Somit liegt er lose hinter dem Beifahrersitz, was nicht so günstig ist.

    Weiß einer, wo er eigentlich hingehört?

    Danke im Voraus

    911, Bj. 7/1987, 3.2 l

    911, Bj. 7/1987, 3.3 turbo

  • Hallo Ralf,

    i. d. R. wird der Feuerlöscher vor dem Beifahrersitz montiert.

    Wegen der engen Platzverhältnisse sind meist nur 1 Kg Löscher montierbar, sonst kommt das Veto der Beifahrerin.

    Wenn es allerdings brauchbar sein soll, muss es ein 2 kg Löcher sein.

    Ich habe ein ganz anderen Weg beschritten, mein 2 kg Löscher ist hinter dem Fahrersitz auf dem Boden montiert.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

  • Hi Bernd,

    ist er an den Teppich gebunden?

    Hallo,

    nein, der Teppich ist ausgeschnitten sonst kann man den Bodenteppich nicht mehr rausnehmen, der Feuerlöscher ist im Boden befestigt mit VA Zylinderschrauben M6, Muttern, Dicht - und U - scheiben.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

  • Hi Bernd,

    hast du keine Bedenken, dass du mit der Zeit Wassereintritt bekommst ... im ungünstigsten Fall hält sich dort Wasser und führt zu Rost.

    Wäre für mich keine Lösung ..... auch wenn ich bislang noch keine für meinen CO2-Feuerlöscher gefunden habe.

    Gruß

    Frank

  • Hi Bernd,

    hast du keine Bedenken, dass du mit der Zeit Wassereintritt bekommst ... im ungünstigsten Fall hält sich dort Wasser und führt zu Rost.

    Wäre für mich keine Lösung ..... auch wenn ich bislang noch keine für meinen CO2-Feuerlöscher gefunden habe.

    Gruß

    Frank

    Hallo Frank,

    das sind Hahnscheiben aus dem Sanitärbereich, die müssen auch schon mal 3-4 bar aushalten.

    Die sind so gequetscht, dass ich keine Bedenken habe, dass sie undicht werden könnten.


    Eine andere Lösung findest Du im Anhang.

    Aber da hat meine Frau (1,60 m) Veto eingelegt, die Füsse lagen ständig auf dem Löscher

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

  • sonst kommt das Veto der Beifahrerin

    man muss halt Prioritäten setzen.......k:empathy..........wie oft fährt Andrea mit, wie groß ist die Gefahr eines Bandes im Heck und wie hoch ist das Risiko, dass ein "kleiner" Löscher nicht ausreichend ist.

    Habe die Halterung übrigens stabil an der Sitzverblechung befestigt, somit läßt sich der Löscher (6 kg ) mit dem Sitz verschieben.

    Gruß Dieter :headbange

    964 C2, Mj. 92, RDW, Amazonasgrün, 7+8x17 Cup, Bilstein B6, H&R Tieferlegungs-Federn, ohne Klima, Cuprohr, Momo-Sportlenkrad, Domstrebe, u.s.w.

    Ex: 76ger G-Modell, Umbau: 3l, 204 PS, Turbobreit von DP

  • sonst kommt das Veto der Beifahrerin

    man muss halt Prioritäten setzen.......k:empathy..........wie oft fährt Andrea mit, wie groß ist die Gefahr eines Bandes im Heck und wie hoch ist das Risiko, dass ein "kleiner" Löscher nicht ausreichend ist.

    Habe die Halterung übrigens stabil an der Sitzverblechung befestigt, somit läßt sich der Löscher (6 kg ) mit dem Sitz verschieben.

    Gruß Dieter :headbange

    Hallo Dieter,

    hätte ich gerne so gemacht, zumal der 6 kg Löscher das einzig wahre ist, und bei einem Brand wirklich etwas bringt.

    Aber so ist das Leben, man muss Kompromisse machen.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

    "Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
    911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 291 tkm ohne Motorrevision, H - Zulassung, "matching numbers", seit 43 Jahren in meinem Besitz

    Luftgekühlte Grüße aus dem Bergischen Land

    Bernd

    • Official Post

    Aber bitte keine Pulverlöscher. Die Kollateralschäden durch das hauchfeine Salz, was mit Wasser reagiert wenn die richtige Feuerwehr Kommt, ist die Hölle. Man kann es auch nicht saugen, weil so fein. Der Motor muss danach raus und komplett von der heftigen Oxidation gereinigt werden. Genauso ergeht es dem ganzen Motorraum und allen Blechen.


    Lieber Halon, CO2 oder Schaumlöscher. Ich habe in jedem meiner Oldis einen kleinen 700ml Schaumlöscher, gut für 30Sec. Reicht nur für einen winzigen Brand, aber besser als garnichts.


    Ich hatte unter dem Armaturenbrett bei meinem MGA mal einen kleinen Kabelbrand. Bei solchen alten Karren ist nicht jeder Kreis abgesichert. Ich riss also die brennenden Kabel raus, verbrannte mir die Pfoten und dachte, nun müsste man einen Feuerlöscher haben, da die Verkleidung weiter kokelte, hatte aber keinen, ging aber alles auch so gut. Mit einem Pulver Feuerlöscher hätte man das Interieur vom Salz komplett Restaurieren können.


    Meine Pulver Feuerlöscher in meiner Oldihalle habe ich gegen 2 x 2Kg CO2 Löscher getauscht. Hängen links und rechts vom Eingang. Damit gibt es keine Kollateralschäden.

    Gruß

    Rainer


    3.2 Carrera Cabrio, Bj. 11/83, Sportauspuff und KAT-100Zeller von DANSK, späte DME, ca. 230PS, 7"+8" Maxilite.

  • Moin,


    so ist das. Kein Pulverlöscher, da kann man den Oldi gleich abbrennen lassen. In der Werkstatt habe ich nur Schaumlöser und eine Löschdecke.


    Grüße Udo