OT Markierung im Schauloch KW?

  • Hallo,


    ich kann die OT-Markierung der KW im Schauloch nicht finden (944S2).

    Auf dem Foto (Schauloch) steht die Kurbelwelle nahe 100% dort, wo Sie vor Demontage des Riemens war (habe eine eigene Markierung unten beim Anlasser gemacht als die NW auf der Marke war).

    Schaue ich irgendwie falsch oder fehlt die Markierung bei meinem S2?


    Viele Grüße

    Thomas

  • Moin Thomas,

    Auf dem Foto (Schauloch) steht die Kurbelwelle nahe 100% dort, wo Sie vor Demontage des Riemens war ...

    aber vllt. nicht auf OT ...?

    habe eine eigene Markierung unten beim Anlasser gemacht als die NW auf der Marke war).

    Auf OT wäre das nicht nötig gewesen, denn auch da unten gibt es eine OT-Markierung.

    (Siehe Fotos)


    Gruß Karsten


    Porsche 944 Turbo; MJ.'88; Nougatbraun met.; A17/C41/E55/M 220,030,685,946,197,328,418,498,533,573,593,

  • Lass dich nicht blenden von Fotos eines neuen Motors.

    Das sieht bei dir ganz anders aus.


    Nach viiielen km sieht das so aus eie auf meinem Foto.

    Die Schwungscheibe ist verschmutzt, so dass die Markierung nicht so leicht zu erkennen ist.

    Außerdem wandert die zügig im Fenster vorbei, wenn du an der KW vorn drehst...


    Darüberhinaus steht die Markierung häufig leicht versetzt, wenn vorn am Motor alle Markierungen exakt fluchten.

  • Danke für die schnellen Rückmeldungen.

    Karsten: Die Markierung auf deinem s/w-Bild habe ich gefunden - Motor steht genau auf der Markierung (nehme mal an, dass die Markierung genau in der Mitte der Nut sein muss...). In dieser Stellung habe oben nochmals gesucht (Schauloch): Absolut nichts zu sehen. Mein "Innenleben" des Schaulochs sieht nicht so aus wie auf den anderen Bildern. Kann ich mich auf die Markierung unten auch verlassen?

    Viele Grüße Thomas

  • Moin Thomas,

    Kann ich mich auf die Markierung unten auch verlassen?

    Ja

    Wenn Du ganz auf Nummer Sicher gehen willst, kannst Du ja auch kontrollieren ob

    der Kolben v. Zyl. 1 auf OT steht:

    - Kerze raus, einen dünnen Stab durch das Kerzenloch auf den Kolben stellen,

    KW leicht (vor/zurück) bewegen bis der Kolben seine höchste Stellung erreicht hat.

    - Dann noch mal unten schauen.


    Gruß Karsten

    Porsche 944 Turbo; MJ.'88; Nougatbraun met.; A17/C41/E55/M 220,030,685,946,197,328,418,498,533,573,593,

  • … habe die Markierung unten nochmals mit Kolben 1 (Messuhr mit Verlängerung ) verglichen: Passt perfekt!
    Vielen Dank!

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...