Eure Erfahrungen mit dem Macan S 2019

  • Guten Morgen zusammen,


    einige haben den Porsche Macan ja bereits, Berichte sind jedoch immer noch sehr rar. Würde gerne hiermit dazu auffordern ein paar Erfahrungen preiszugeben. Was gefällt euch, was gefällt nicht? Welchen Verbrauch erreicht ihr real etc.?


    Freue mich von euch zu hören. :)

  • Ich habe meinen Porsche Macan zwar noch nicht, erst Mitte Mai, aber ich habe ein Vorführmodell von Freitag bis heute probefahren dürfen.
    Er war vulkangrau, 21 RS Spider Räder, Luft, Sport Chrono, Panoramadach etc.
    Der Antritt war schon sehr souverän... auf der Autobahn, bergauf, wie an der Schnur gezogen beschleunigt und schnell bei 200 gewesen. Leider ließ der Verkehr dann nicht viel mehr zu aber zügiges Überholen, „schnell mal“ von 160 auf 200 etc. war gar kein Problem und konnte ohne Anstrengung durchgeführt werden.
    Landstraße, die Kurven flott und souverän durchfahren, rausbeschleunigen, alles ohne mit der Wimper zu zucken.
    Klar merkt man, dass man in einem SUV sitzt und 2 Tonnen auch erst mal bewegt werden müssen. Aber ich denke das ist durchaus zur Zufriedenheit gemeistert worden.
    Er ist mit den 354 PS mit Sicherheit nicht übermotorisiert, aber definitiv seinem Zweck entsprechend mehr als ausreichend(ist ja kein Rennauto).
    Man kann ihn gediegen fahren, aber durchaus auch seinen Emotionen freien Lauf lassen.
    Handling in der Stadt ganz „normal“. Da spielt die Motorisierung keine Rolle.
    Nach etwas über 300km Fahrt war der Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer 14,6 Liter bei Verhältnis etwa 40 % Stadt, 30 Landstraße und 30 Autobahn.
    Ich (für mich!) hab mich richtig entschieden einen Macan zu bestellen und den S zu nehmen. Er macht einfach Spaß. :thumbsup:

  • Netter Bericht Tommy! Mal beim Überholen den Power Knopf des Sport Chrono gedrückt?

  • Danke für den Bericht.

    Bitte nicht falsch verstehen und daraus eine Benzindiskussion anfangen. 14,6 Liter laut Bordcomputer sind mind. 15 Liter real.

    Für jemanden der aus der Dieselecke kommt und 40.000 km im Jahr fährt, ist das schon eine Hausnummer. Habe selbst 12,5 Liter mal kalkuliert bei Bestellung.

    Kannst Du vielleicht sagen , wie Du das auf Grund Deiner Fahrweise beurteilst und wie das im Vergleich zu Deinem jetzigen Fahrzeug ist:.


    Sportchrono habe ich bei meiner Konfiguration weggelassen. Hast Du die geordert und würdest es nach Probefahrt wieder tun?

    Gruß Robert
    seit 27.04.2018 Boxster 718 GTS
    seit 19.07.2016 - ? Macan SD,

    ab 07/2019 Macan S , PKZP4GA3 ( storniert)

  • Ich hab keinen Powerknopf gedrückt, ganz bewusst nicht, weil ich das Sport Chrono nicht bestellt habe. Ich weiß nicht ob das ein Must Have ist, für mich eher ein Nice to Have. Aber das ist ja für jeden anders :thumb:

    Ich bin im ersten Moment auch erschrocken als ich die 14,6l (bzw. real wohl 15) gesehen habe. Doch wollte ich während der Probefahrt doch immer wieder gezielt beschleunigen, kurz durchtreten etc.

    Ich sag mal ich bin mit Sicherheit nicht sparsam gefahren. Die 12,5 sind bestimmt machbar, aber viel weniger bei einigermaßen artgerechter Fahrweise glaub ich nicht. Ich rechne für mich mit einer 13 vorne, mal sehen.

    Meinen Q3 (211Ps) bewege ich im Schnitt mit knapp unter 10l. Das ist denke ich ganz gut.

    Also ein Sparmobil ist es eher nicht befürchte ich:old:

  • Vielen Dank! Bei unserem A6 Avant hatten wir anfangs auch lange mit einem Verbrauch von jenseits 11 l/100km zu „kämpfen“. Und er ist zwar der größte Non-S/RS Benziner, aber dennoch kein 6-Zylinder Porsche. Mittlerweile bewegen wir ihn mit knapp unter 10l. Bin gespannt, wie es beim Macan S ist, wenn die anfängliche Euphorie ein wenig abschwächt. Insgeheim hoffe ich jedoch, dass der Fall nie eintritt. :-)


    Hatten den Cayman zwar nur knapp ein Jahr im Probeleasing, aber zu keinem Zeitpunkt wurde mir der zu langweilig. Das Grinsen war immer da, das wohlige Gefühl beim Blicken auf das Emblem auf dem Lenkrad. :-D

  • Hallo zusammen,


    mein Porsche Macan S kommt zwar erst im Juli, konnte aber dieses Wochenende den Vorführwagen fahren. Ich komme ebenfalls aus der Dieselecke und habe derzeit noch einen Cayenne Diesel. Subjektiv beschleunigt der Diesel besser, objektiv ist es aber nicht so. Der Macan S beschleunigt besser bei harmonischerer Kraftentfaltung - zumindest für mein Empfinden. Der Wagen ist super schnell auf 100 (ich bin andauernd auf der Landstraße zu schnell gefahren) und kann auf der Autobahn auch richtig durchziehen d.h. 200 und mehr sind mühelos zu erreichen. Die Lenkung und das Fahrwerk sind absolut klasse. Schnelle Kurvenfahrten auf der Landstraße machen super viel Spaß. Das PASM bügelt die meisten Fahrbahnunebenheiten perfekt aus, trotz der 21 Zöller. Der Vorführwagen hatte kein Sport Chrono Paket und ich habe es auch nicht geordert. Von daher habe ich es nicht vermisst. Die Sport Taste hat für mich völlig ausgereicht. Da wir ohnehin vom Cayenne auf ein kleineres Fahrzeug wechseln wollten, sind wir überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

    Zum Spritverbrauch - nach dem Wochenende mit mehr Land- und Bundesstraße, sowie ein wenig Autobahn kam ich auf einen Durchschnittsverbrauch von 11,7 Liter. Da bin ich absolut zufrieden. Ich denke aber auch, wenn man den Porsche Macan mit hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn fährt, werden es locker 14 und mehr Liter sein.

    Porsche Macan S ab 06/2019

    Porsche 718 Boxster GTS ab 12/2019

    Porsche 911 Turbo (996)

    Porsche Cayenne Diesel (958) bis 06/2019

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...