Motor springt nach Erreichen der Betriebstemperatur kaum noch an

  • Hallo Zusammen,


    nach einer langen Zeit der Motorreparatur und erheblichen Kosten, dachte ich jetzt kann es losgehen.

    Aber leider habe ich neuerdings das Problem, dass der Motor nach Erreichen der Betriebstemperatur immer schlechter anspringt. Beim Kaltstart überhaupt keine Verzögerung er springt sofort an.


    Hat jemand eine Idee was da los sein kann?


    Baujahr 5/1979


    Vielen Dank und Grüße, Niels:wink:

    Porsche 928 / EZ 05.1979 / Automatik / 241 PS / Oak Grün / Braunes Leder

  • Hallo Niels


    ich kann dir nicht wirklich was zu den Motoren sagen, ich hatte das Problem früher bei einem RX8 (Wankel). Dort war durch die Ausdehnung bei Wärme die "Verdichtung/Kompression"(?) nicht mehr gegeben und er brauchte immer etwas Abkühlung bis er wieder ansprang.


    Hilft dir das vielleicht auf den Lösungsweg?


    LG peter

    981 GTS seit 6/16

    Macan Turbo seit 8/18

    Panamera ST Hybrid 04/19

    991.1 4 GTS Cabrio 2/19

    Lancia Voyager seit 12/12

  • Hallo Niels,


    würde als erstes mal den Benzindruck überprüfen, wie lange der Druck nach abstellen erhalten bleibt, eventuell ist der Druckspeicher defekt, dann hast du das Problem der Dampfblasenbildung und der Wagen springt im warmen Zustand schlecht an.


    Der Druckdämpfer sitz im hinteren rechten Radhaus vorne da sitzt auch der Benzinfilter.


    Würde aufgrund deine Fehlerbeschreibung passen.




    Gruß

    Bernd

    Seit 1989 Porsche 928 Bj 78 Mitternachtsblaumetallic Automat 3G

  • Alternativ kann es auch am Rückschlagventil der Benzinpumpe liegen. Das sitzt direkt an der Benzinpumpe und kann (wenn es nicht mehr richtig funktioniert) zum selben Effekt mit Druckverlust im System führen.


    Ist schnell gewechselt, kostet nicht viel, aber hatte (auf jeden Fall bei meinem) eine riesige Wirkung. Jetzt springt er auch warm wieder richtig an :thumb:


    Grüße :wink:

    Tim

    - 928 GTS Mj. 95
    - Boxster 987 Fl 2.9l :drive:

  • Warmlaufregler...


    Armin :wink:

    928 GTS 93er Schalter *Indischrot*

    928 S4 88er Strosek Schalter *Indischrot*
    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    964 WTL 94er *schiefergrau*

    Mobil 01711686461

  • Hi Niels,


    die Probleme eines gebrauchten Wankelmotors sind mit einem überholten V8 in keiner Weise vergleichbar.


    Druckdämpfer und das Rückschlagventil an der Benzinpumpe wurden schon genannt --> Kann zu Leerlaufen der Ringleitung am Motor führen und daruas folgend zu Dampfblasenbildung.

    Prüfung mit Manometer .

    Der Benzindruck muß vor dem Mengenteiler gemessen werden. Wenn nach dem Abstellen des Motors der Benzindruck ohne Verzögerung abfällt, ist das Rückschlagventil defekt. Wird der Druck noch kurz gehalten, fällt dann aber ab ca. 2,8 bar rapide ab, liegt es am Druckspeicher. Da beide Komponenten meistens schon fast 40 Jahre auf dem Buckel haben, sollte man beide - Druckspeicher und Benzinpumpe - diskussionslos durch Neuteile ersetzen.


    Siehe auch :

    http://www.kurth-classics.de/warmstartprobleme-ke-jetronic/


    KE oder K-Jetronic spielt hier keine Rolle.


    Greetz

    Thommy


    PS:
    Hier eine komplette Fehlersuchliste : https://www.ford-capri.ch/star…ik/k-jetronic-fehler.html

    Bei fast 40(!) Jahre alten K-Jet Komponenten sollte man diese samt und sonders ebenfalls durchchecken, ggfs erneuern.

    Selbst wenn kein expliziter Fehler vorliegt, ganz frisch sind diese Methusalemteile allesamt nicht mehr.

    Nur neu ist treu :thumb:


    PPS: Selbiges gilt für alle Komponenten der Zündanlage. Insbesondere die vergreiste Zündspule würde ich blind erneuern.

    Ein frischer kräftiger Zündfunken wirkt wahre Wunder :headbange

    Aber auch Verteilerkappe und -läufer, Zündkabel und sowie alle Kabel und Stecker am Motorkabelstrang kritisch checken.

    Auch alle Unterdruckschläuche müssen inspiziert werden oder besser , für die paar Kröten einfach blind erneuern . 40 Jahre altes Gummi ist spöde und somit mehr oder weniger undicht.

    Porsche 928S MJ 1981 / 5,2L 360 PS GTS Fahrwerk/Getriebe/Bremsen


    Fensterheberschalter etc in Mittelkonsole von mir günstig auf Beleuchtung umrüsten lassen? 1 fertiges Set 1984-1990 verfügber --> Nachricht an mich


    Klimabedienteil instandsetzen und auf LED-Beleuchtung umrüsten? --> Nachricht an mich!


    Edited 2 times, last by 928@AMG ().

  • alles abgesehen davon , dass die injectoren nicht lecken , und nicht starte wegen zu fett, sondern kannst du riechen,...

    denn gibt gleich nach dem start nen schwarze wolke und es riecht richtig nach benzin,..

    kann auch nur bei ein oder einige injectoren sein ,... denn startet nicht gleich auf alle 8 cylindern aber lauft draf nach einige zeit.

    drucktest wuerde ich als erste machen.


    Wenn alles gemacht und ist in ordnung , und trotzdem keine verbesserung , kommen die beide zuendspuhlen im frage.

    oft dort zu erkennen wenn zentralhochspannungskabel aus zuendspuhle gezogen nen schwarzroder gruehne spuhren zeigt.

    Dort soll nur kupferfarbig und ohne oxydierung aussehen.


    gruss Remco.

    stemhamer


    100% schmierung gibt 0% verschleiss. :old:


    porsche 928S4 felsengruen automatic 1986

    leider nicht mehr mit seine speziale 2stufen-LPG-Gaz-anlage ,

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...