Das Problem mit dem Ruhestrom und einer Alarmanlage

  • Hallo an alle.

    vorab einige Eckdaten.

    Cayenne GTS bj 2009. inkl. Ampire 3901 mit Schocksensoren für die Scheinwerfer und einem Radarsensor.


    Nun das Problem.

    Den Cayenne habe ich seit Mai 2018 (vorher eine V6 aber egal)

    Im August wurden die Scheinwerfer geklaut (bekannt), dann habe ich mir eine Ampire Alarmanalge s.o. einbauen lassen.

    Im Oktober ist mir aufgefallen, dass die Lüftung nachläuft. Also Termin um Schalter für die Lüftung zu wechseln. Ein Tag davor wollte ich mit dem

    Auto fahren. Leider vergebens. Batterie alle. Ok. passiert. War die erste.

    Alles machen lassen ´, neue Batterie, Schalter.


    Im Januar eines Tages wollte ich den Wagen starten und nichts ging.

    Also ab in die selbe Werkstatt ( nicht Porsche) den Cayenne und prüfen lassen.

    Die haben alle Sicherungen durchgeprüft. Nichts . Aber der Ruhestrom hat manchmal 2 Ah :eek: angezeigt.

    Darauf hin haben die die Ampire abgeklemmt. ( Sicherung gezogen)

    Dann kam das nicht wieder mit den 2Ah.

    Ich also den Cayenne zum Alarmanalge Typen wo ich die einbauen lassen habe und ihm das erzählt.

    Nöööö an der Ampire liegt das nicht. aber er hat den Wagen trotzdem zwei Wochen lang geprüft. (in der Zeit waren wir im Urlaub)

    Er meinte das maximal ein Ruhestrom von 140mA dagesessen wären.

    Ok. Vielleicht hatte ich Glück und das Thema sei passe.


    Nichts is. Eine Woche Später war der Cayenne wieder leer. nichts ging.


    Nun haben wir den Radarsensor abgeklemmt aber Alarmanalge mit Schocksensor ist noch aktiv. Muss auch sein sonst klauen die mir die Scheinwerfer wieder vor der Tür.

    Ich habe mir jetzt von ctek den Battery Sense bestellt um zu kontrollieren was da so passiert. Leider nicht nicht den Ruhestrom, sowas gibt es halt nicht für den Laien.

    und ich habe ein Ampere Messgerät für die Sicherungen gekauft. das habe ich an die Sicherung von der Alarmanlage angeschlossen. Leider misst der nur über 100mA undauch da tut sich nichts.


    Jetzt meine Frage. Was kann ich noch tun? Wie kann ich die ganze Sache vielleicht noch anders messen? Oder am besten, hat einer das gleiche Problem gehabt.


    Vielen dank im voraus fürs lesen und den Ratschlägen.

    Gruß Robert

  • An deiner Stelle würde ich erst mal die Werkstatt wechseln.

    Wenn mir jemand kommt und erzählt der Cay hätte einen Ruhestrom von 2Ah, dann soll der den Laden zu machen.

    2Ah ist eine Ladung und hat mit Strom nur indirekt etwas zu tun.

    Es ist das Produkt aus Strom mal Zeit, also können 2Ah so oder so zustande kommen:

    2A und eine Stunde sind 2Ah, aber auch

    0,2A und 10 Stunden sind 2Ah.


    Den Ruhestrom kannst du nur im Stand messen, also Massekabel von der Batterie abklemmen und ein Ampere-Meter reinschalten.

    Jetzt kannst du den Ruhestrom ablesen, der vom Fahrzeug gezogen wird, dabei ist aber zu beachten, das sich der ändert, wenn nur Zündung aus, wird was anderes rauskommen, als wenn du das Fahrzeug abschließt, und die STG nach einiger Zeit in den Schlafmodus gehen.


    Jetzt würde ich dann nach und nach die Sicherungen ziehen, und schauen wann der Ruhestrom abfällt.

    Beim größten Sprung wird das der Verursacher für dein entladen der Batterie sein.


    Übrigens der Cay mag es nicht wenn man ihn unabgesperrt stehen läßt, dann geht er nicht in den Schlafmodus und nach ca. 4-5 Tagen ist die Batterie leer.

    Tschau Speedy


    PS: Wer Tippfehler findet kann sie behalten.

  • Hi.

    Kurz zur Werkstatt.

    Klar mit Stromzange und Auto virtuell geschlossen gemessen. Und höchster Piek war mal 2A. Alle Sicherungen wurden geprüft.

    Die 2 A waren nur sporadisch.

    Der typ von der Alarmanalge hatte den Wagen auch zur Prüfung. Er hat max 140 mA gemessen. Was theoretisch ok wäre.

    Problem ist halt warum ist springt der Wagen nach 2 Tagen ohne Bewegung nicht an?

    Alarmanalge zieht im ruhestrom 30mA und der Wagen ca 40 mA zusammen 70 mA x 24 sind 1,6 A pro Tag

    Ist das Zuviel ?

    Und wie könnte ich mit einen Battery Sense von Ctek das ganze gut überwachen ?

    Also sprich wenn der steht nach 2 Stunde Autofahrt hat er 12.89


    Wieviel darf er nach 2 Tagen standzeit haben ?


    Gruß

    P.s ich muss zugeben dass ich nicht große stecken fahre

  • Die 70mA sind mit Sicherheit i.O.

    Wenn du allerdings sporadisch immer wieder Ströme von 2A hast, ist das mit Sicherheit nicht normal. Diese Spitzen müsstest du allerdings in der Darstellung von dem Bat Sense sehen, die Spannung sollte da dann einen Sprung nach unten zeigen gegenüber der linearen Entladung über Nacht.

    Kurze Fahrten werden allerdings immer zu einer Entladung der Batterie führen, da die Lima in 5km nicht die Energie nachladen kann die der Anlasser beim Start verbrät.

    Wie hoch ist denn deine Spannung wenn du fährst?

    Sollte ca 14V sein ansonsten hat die Lima was.

    Tschau Speedy


    PS: Wer Tippfehler findet kann sie behalten.

  • Bei der Fahrt über 14 Volt.

    Das mit dem bat Sense ist meine Hoffnung. Also heute Abend anschließen und beobachten


    Danke euch 👍

  • hallo zusammen...

    für die die es interessiert. ich habe den Übeltäter gefunden.


    Am WE haben ein Kumpel und ich uns den Ruhestrom des Cayennes angenommen.

    Vom Mechanikerkumpel habe ich eine Ampere-Zange bekommen.

    Also rangesetzt und gemessen.


    Eckdaten (alles selber gemessen) des Ruhestroms:

    Cayenne ohne Alarmanalge ca. 35 mA

    Cayenne mit Alarmanalge ohne Radar-Sensor: 130mA

    Cayenne mit Alarmanalge und Radar-Sensor: 170mA


    Das ist natürlich zuviel. Allerdings kein Fall dafür das der Cayenne in einer Nacht so leer gesaugt wird, dass er nächsten Tag nicht anspringt.


    Jetzt die Auflösung:

    Per Zufall haben wir herausgefunden, dass die Schocksensoren an den Scheinwerfern teils fehlerhaft sind und irgendwie Signale abgeben die sie nicht dürften

    und deshalb werte von ca. 2 A entstehen. Meist in Kombination mit Vibrationen (Strassenverkehr).

    Das Fehlerhafte tritt aber mal auf mal nicht. und wenn man halt den Cayenne abends abgestellt hat und die Sensoren fehlerhaft blieben, dann war der Dicke leer.


    Es ist eine Alarmanlage von AMPIRE die 3901. Nicht nur das der Ruhestrom zu hoch war und die Schock-Sensoren fehlerhaft waren, auch war der Innen-Radar Sensor sowas von schlecht, dass ich zu dem Ergebnis komme, dass Die AMPIRE 3901 einfach nur Schrot ist.<X<X<X


    Wir verbauen jetzt eine PANDORA MINI mit Bluetooth und Schnick Schnack......

    Hoffe die funzt dann....:thumbsup:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...