Hilfe beim Ausbau des Hinterachslenker nötig

  • Hallo zusammen,


    vor den ersten längeren Ausfahrten widme ich mich dem Fahrwerk an meinem 911SC.


    Mit Hilfe des Schrauberhandbuchs und super Forumbeiträgen bin ich beim Ausbau weit gekommen, doch beim Ausbau des rechten Hinterachslenkers komme ich an meine Grenzen.

    Die Sechskantschraube des Hinterachslenkers lässt sich nicht herausziehen. Die Schraube kann man drehen und die Mutter ist bereits ab. Beim drehen spürt man einen elastischen Gummiwiderstand. Vermutlich wurde bei einer alten Reperatur die Metallbuchse nicht eingesetzt und die Schraube hat sich ins Gummi gefressen. Erwärmen, schockfrosten und Entlastung des Achslenkers haben bis dato nicht weitergeholfen.

    Anbei ein Foto der Problemstelle.

    Getriebe und Motor kann ich in den Räumlichkeine nicht ausbauen.

    Hoffentlich fallen euch Tricks ein.

    Ich bitte um eure Hilfe.


    Viele Grüße


    Johannes

  • vermutlich die schraube in der metallhülse festgerostet. diese dreht sich nun im alten lager mit. gibts bei uralt stossdämpfern auch gelegentlich. da kaum platz ist mist. würde rostlöser und klopfen versuchen. sprich schraube vom gewindeende unter druck setzen und vorne klopfen. ggf. löst sich die buchse dann...

  • Hallo,


    genau so wie Peterpullin das schreibt wird es sein. Du könnest noch versuchen die mitdrehende Hülse anzubohren und dann etwas längeres in das Loch stecken, was dann an der Karosserie ansteht. Das würde dann ein Mitreden verhindern.


    Wenn garnis geht wirst Du wohl mit dem Drehmel die Schraube an beiden Seiten abtrennen müssen.


    Viel Spass.....


    Benno

  • Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen.

    Ich versuche mich dann weiter mit Prellen und dem vorsichtigen anbohren der Hülse und blockieren. Top

    Vielen Dank

  • Moin zusammen,


    das Problem wurde nun abschließend mit der Karosseriesäge gelöst - Die Schraube war wie Kaltverschweißt mit der Buchse. Danke an alle für die Tipps.

    Die neue Schraube gibts dann aus Edelstahl ;)



    Grüße


    Johannes

  • Hallo Johannes,

    dass mit der Edelstahlschraube würde ich mir überlegen, die erreicht nicht die Festigkeit einer Stahlschraube

    Es handelt sich um ein sicherheitsrelvantes Fahrwerksteil.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

    "Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
    911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 285 tkm, H - Zulassung, "matching numbers"

    Luftgekühlte Grüße aus dem Bergischen Land

    Bernd

    Edited once, last by Einstieg ().

  • Moin Bernd,


    die Befürchtung hatte ich auch schon, d.h. du würdest hier wieder eine Stahlschraube empfehlen? Gibt es denn mittlerweile einen besseren Oberflächenschutz als das originale chromatieren/ gelb verzinken?


    Grüße


    Johannes

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...