Boxster 986 Umgebaut auf 4.1 Liter, Zylinderköpfe Möglichkeiten

  • geht ja fix bei Dir ... k:good: ... dann wird's ja mit dem Kompressor nicht mehr lange dauern und dann stehen 500+ PS auf dem Zettel ... k:mechanic:

    Der Wunsch wäre dies ohne Kompressor zu packen. Mit den 4,1er wird es wahrscheinlich nicht klappen oder eher nicht. Da macht die Drehzahlfestigkeit und die kleineren Ventile und Kanäle nicht mehr mit. Dieser Versuchs 4,1er hat noch nicht alles was wir jetzt schon wieder Wissen. Werden aber diesen Motor nicht wieder zerlegen, dafür läuft der viel zugut, (NEVER TOUCH A RUNNING SYSTEM) hat mir mal jemand Beigebracht :])

    Der 4,2er sollte es vielleicht schaffen, aber auch hier wollen wir noch bei den "normalen" Köpfen und der Variocam bleiben.


    Wie schon öfters geschrieben. Mal sehn wohin uns die Reise führt :drive:


    Thomas

  • ...ich kann jetzt nur vom 9a1 motor sprechen, den ich als 4.2er in meinem gt4 hatte. mit x51 nockenwellen war bei 480 ps schluss. danach nockenwellen anfertigen lassen, köpfe auf mechanische stößel umgebaut und sehr aufwändige kopfbearbeitung. verdichtung 13.3. danach komplett neu appliziert. schlussendlich haben die letzten 20 ps fast soviel gekostet wie der gesamte motor. am ende waren es 500 ps und 500 nm. danach habe ich einen 991.2 gt3 motor gekauft und in den gt4 gebaut. hier war die elektronik die größere herausforderung. am ende waren es 510 ps und 460 nm. der gt3 motor bietet aber das größere potential, da die basis anders ausgelegt ist. zb nockenwellen vom gt3r, sowie hubraumerweiterung auf 4.4 liter. damit gehen dann ca. 580 ps

  • Hallo Jens,

    über Kosten sprechen wir am Besten nicht. Soviel Verrückte gibt es ja nicht um daraus einen Gewinn oder zu Null raus zugehen. Ich will es nun einfach einmal Wissen, das ist es was mich Antreibt.

    Und wenn nur noch ein kleiner Teil so Funktioniert wie ich mir das Denke sollte man vielleicht sehr nahe Hinkommen. Wichtig dabei ist aber auch die Fahrbarkeit des ganzen.

    Nur nochmals zur Erinnerung oder Auffrischung. Ich fahre immer noch die mehr oder weniger Originalen 3,2 Liter Köpfe und die sind noch nicht massivst Bearbeitet.

    Und das ist es was uns gerade so verblüfft.

    Man wird sehen wie weit wir mit dem 4,1er noch kommen. An die 5 glaube ich auch nicht, aber Versuch macht ja Bekanntlich Klug 8o:]) oder Arm ;(


    Thomas:wink:

  • Arm mit Sicherheit. Bin erstaunt wie viel Geld du in das Projekt steckst.

    Boxster S 2008
    Carrera GT3 2006

  • Ich kann Dich/Euch Beruhigen. Bin noch sehr weit weg, Cash, von einem aktuellen gleichstark Motorisierten Fahrzeug.

    Mein Problem ist eher das mich alle für Reich halten würden wenn ich mit einem GT4 😛oder gar einem GT3 😛😛 auftauchen würde.

    So hab ich einen alten Boxster und nur ich weiß was er kann oder die wenigen die es auch Geil finden und Wissen.

    Außerdem würde ich jede Kiste anpacken. Ich kann’s halt nicht lassen. Aber soviel Geld wie ich im Motorsport in einem Jahr verbrannt habe, Gott sei Dank gab es Sponsoren, habe ich mit meinen ganzen Getunten Kisten in 35 Jahren noch nicht verbrannt.

    Es geht nicht um den stärksten, dicksten, schnellsten es ist das Entdecken, Entwickeln und das immer wieder etwas Funktionierendes finden was so süchtig macht.

    In diesem Sinne Drückt mir noch etwas die Daumen 😉

    Gruß

    Thomas

  • Hi Thomas,


    wenn Dir der 4.1 mal um die Ohren fliegt, gibt es ja noch andere Möglichkeiten die restlichen Teile weiterzuverwenden. ;)


    LG