Drehzahlgeber im Eimer?

  • Hallo,

    nachdem ich am Wochenende die Zeit hatte, an meinem Auto zu basteln, hab ich die lange vorgenommenen Widerstandsmessung an diversen Komponenten vorgenommen.

    Mein Wagen hat ja Probleme mit Magerruckeln (hab ich in einem anderen Thread mal beschrieben).

    Der Bezugsmarkengeber hat den korrekten Widerstandswert geliefert (999 Ohm bei kaltem Motor).

    Luftmengenmesser war auch okay (bewegen der Klappe bei gleichzeitiger Spannungsmessung hat die vorgegebenen Werte geliefert).

    Aber der Drehzahlgeber hat einen Wert von 111 kOhm ausgespuckt. Abgesehen davon, dass mein Auto offensichtlich auf Schnapszahlen steht, ist dieser Wert ja ziemlich eindeutig falsch.

    Ich hab dann auch noch ein Oszilloskop angeschlossen. Allerdings bin ich noch nicht ganz sicher, wie ich die Ergebnisse interpretieren soll.

    Außerdem hab ich mir so ein Testkabel für die Einspritzventile gebaut. Das hab ich aber nur an einem Ventil ausprobiert. Die Kurve sah irgendwie anders aus, als erwartet.

    Falls hier jemand Lust und Zeit hat, sich die Ergebnisse vom Oszilloskop anzuschauen, kann ich Viddos einstellen.

    Was meint ihr?

  • Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 7(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten zwei Motoren! 4:3


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • Hallo Lars,

    danke für den Link.

    Du meinst also, das ist so eindeutig, dass ich direkt einen neuen Sensor bestellen sollte ;)

  • Hallo Julian,

    die Oszilloskopbilder zu Bezugsmarkengeber und Drehzahlgeber findet man hier im pff.

    friesenjung müsste die auch haben.

    Ruf CTR wird wahrscheinlich eh empfehlen BEIDE zu ersetzen.


    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach
    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

  • kaufen!

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 7(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten zwei Motoren! 4:3


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...