944 motorvibrationen nach zahnriemenwechsel

  • Hallo, bin Besitzer eines 87er 944 2,5. 8 V 286000 Km, und hätte mal eine Frage zu einem Bekannten Problem.

    Habe nach erfolgtem Zahnriemenwechsel die bekannten Vibrationsprobleme beim Gasgeben im stand, d.h. Schaltknüppel und Motor vibriert wahrnehmbar mehr als sonst. Da dies offensichtlich mit der Einstellung des ausgleichswellenriemes zutun hat, habe ich folgende Fragen. Es heißt, die untere laufrolle des Riemens sei um 180 Grad verdreht, bzw. um einen Zahn versetzt. Wie lässt sich dasgenau korrigieren? Habe beim spannen festgestellt, dass sich die untere Bezugsmarke dann leicht verdreht wenn die Spannung erfolgt ist. Wie genau kann ich das ausgleichen? Wäre über Ratschläge dankbar, da ich hier nur zwei Berichte gefunden habe, die mir aber leider nicht weiter geholfen haben.

  • Moin,


    ich kann mir nicht vorstellen, dass die leichte Verdrehung beim Spannen des Riemens (um weniger als einen Zahn) zu spürbarer Vibration führt. Vorausgesetzt der Zugtrumm war straff beim Auflegen des Riemens, sollte das passen. Ansonsten, bei größerer Verdrehung durch das Spannen den entsprechenden Betrag "vorhalten", so dass es nach dem Spannen stimmt.


    Hattest Du die Antriebsräder der Ausgleichswellen abgenommen? Die kann man in der Tat um 180° falsch aufstecken. Kontrollieren kannst Du das mit einem Blick auf die Aussparungen in den Bordscheiben, die stirnseitig auf den beiden Antriebsrädern sitzen: bei der oberen Ausgleichswelle muss das "O" erkennbar sein, bei der unteren das "U". Wenn nicht, ist die Rolle falsch herum auf der jeweiligen Welle.


    Wolfgang

  • Es heißt, die untere laufrolle des Riemens sei um 180 Grad verdreht, bzw. um einen Zahn versetzt. Wie lässt sich dasgenau korrigieren? Habe beim spannen festgestellt, dass sich die untere Bezugsmarke dann leicht verdreht wenn die Spannung erfolgt ist. Wie genau kann ich das ausgleichen?

    Hallo,

    das hat nichts mit der minimalen Verdrehung beim Spannen zu tun. Die untere AGW steht schlicht falsch.

    Unten muss im Fenster der Blechscheibe entweder ein "U" oder keine Markierung zu sehen sein.

    Keinesfalls darf das "O" wie bei der oberen AGW sichtbar sein. Sonst steht sie falsch und der Motor vibriert.

    Die Markierungen sind ab Werk suboptimal gemacht, es gibt Chargen mit "U", leider meistens ohne.

    Ladedruck x Hubraum = Schub!:cool2: Hier lernen Turbos laufen!

  • Hallo, bin Besitzer eines 87er 944 2,5. 8 V 286000 Km, und hätte mal eine Frage zu einem Bekannten Problem.

    Habe nach erfolgtem Zahnriemenwechsel die bekannten Vibrationsprobleme beim Gasgeben im stand, d.h. Schaltknüppel und Motor vibriert wahrnehmbar mehr als sonst. Da dies offensichtlich mit der Einstellung des ausgleichswellenriemes zutun hat, habe ich folgende Fragen. Es heißt, die untere laufrolle des Riemens sei um 180 Grad verdreht, bzw. um einen Zahn versetzt. Wie lässt sich dasgenau korrigieren? Habe beim spannen festgestellt, dass sich die untere Bezugsmarke dann leicht verdreht wenn die Spannung erfolgt ist. Wie genau kann ich das ausgleichen? Wäre über Ratschläge dankbar, da ich hier nur zwei Berichte gefunden habe, die mir aber leider nicht weiter geholfen haben.

    Vielen Dank fürdie tipps, werde diese Woche mal nachschauen und mich dann nochmal melden.

    Gruss

  • Hallo,


    ich meine das Video erzählt die Geschichte im Detail. Die Marken müssen natürlich nach dem Spannen stimmen. Wenn nicht stimmt muss man die Welle halt nochmal verdrehen. Die Marken stimmen meist nicht ganz präzise, alles was unter einem halben Zahn ist, spielt keine Rolle;




    Viele Grüße,


    Jürgen

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...