Porsche 992 Turbo / Turbo S

  • Da stellt sich mir wieder die Frage, wer genau ist denn die Konkurrenz? f8 Tributo, und 720s zb sehe ich nicht als Konkurrenz für den tts, das sind reine Supersportwagen, während der tts ein GT mit mega Performance ist..

  • Porsche 992 911 Carrera S Sportabgasanlage LED-Matrix PZ Dortmund
    Power
    331 KW /450 hp
    Mileage
    10 Kilometre
    155,884 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    12.9 l/100km
    Verbrauch außerorts
    7.7 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    9.6 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    220
    Energieeffizienzklasse
    G
    Porsche 992 911 Carrera S 3.0 PDCC Liftsystem-VA PCCB PZ Dortmund
    Power
    331 KW /450 hp
    Mileage
    3,131 Kilometre
    Initial Registration
    08.2019
    131,900 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    10.8 l/100km
    Verbrauch außerorts
    7.9 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    8.9 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    205
    Energieeffizienzklasse
    F
  • Wie vieles eine Frage des persönlichen Standpunktes von dem man gerade ausgeht.


    Da immer die Performance in den Vordergrund gestellt wird muss sich der 992 tts gefallen lassen, dass zumindest die beiden genannten Fahrzeuge schon sehr schnelle (wenn nicht schnellere) Gegner sind.


    Im Allroundstandpunkt gewinnt der Porsche keine Frage.


    So gesehen stimmt die Aussage oben auf jeden Fall "GT" mit mega Performance.

  • Seid Ihr mal einen F8 Tribute gefahren oder vermutet Ihr nur... denn der Wagen kann natürlich Performance aber auch entspannten Alltag. So waren halt meine persönlichen Eindrücke.


    Und zum Test: der 992 turboS hat man doch etliche mal über den Ring gescheucht, auch da waren die Zeiten sicherlich bekannt. Um so verwunderlicher das Porsche es so herausgebracht hat.

  • Wenn man vor allem das Antriebskonzept mit dem Allrad in Betracht zieht, gibt es aktuell (noch) nicht wirklich eine Alternative zum Turbo. Der Turbo liefert immer und überall bei gleichzeitig toller (optischer) Alltagstauglichkeit. Den letzten Turbo, welchen ich (ein paar Mal) gefahren bin, war der 991.2 TTS. Ein klasse Auto...


    Das der 992 TTS im Test nicht ganz so performt hat wie erwartet, würde mich eher weniger stören. Schließlich ist er als sportlicher Allrounder platziert und war zudem noch auf normalen Reifen unterwegs.

  • Weiß nicht ob man hier von nicht überzeugt sprechen kann. Immerhin ist er das schnellste Auto was die SA je gemessen hat was nicht auf Semis stand.

    Hier wird doch so oft gesagt die Performance vom Nachfolger kommt fast nur vom Reifen.

    Hier ist das Auto augenscheinlich aber trotz normaler Reifen richtig schnell.


    Bin mir sicher man wollte Luft für den GT3 lassen. Da ist motormäßig einfach Ende bei 500 PS +/-.

    Wäre mir Sicherheit schädlicher für Porsche wenn der Turbo im Supertest den GT3 in Grund und Boden fahren würde (noch deutlicher als beim 991.2) . Denn der GT3 verkauft sich wegen der Rennstrecke Performance. Der Turbo nicht.

    Seid Ihr mal einen F8 Tribute gefahren oder vermutet Ihr nur... denn der Wagen kann natürlich Performance aber auch entspannten Alltag. So waren halt meine persönlichen Eindrücke.

    Wenn man ein solches 770 NM Monster mit tänzeldem Heck bei Regen oder Schnee bewegt weiß man genau warum der 911 das alltagstauglichere Konzept ist.

    Von den Blicken und der Ausenwirkung mal abgesehen die im Alltag wirklich nicht jeder haben möchte. Ein 11er fliegt hier deutlich unterm Radar.


    Komfortabel und Langstrecke können die Ferrari und Mclaren inzwischen aber problemlos.

    Der eine Gedanke der aus einem Werk ein Opus macht

  • Seid Ihr mal einen F8 Tribute gefahren oder vermutet Ihr nur... denn der Wagen kann natürlich Performance aber auch entspannten Alltag. So waren halt meine persönlichen Eindrücke.


    .....

    Es hat doch auch niemand behauptet, das F8 oder 720s nicht im Alltag vernünftig zu bewegen sind.. konzeptionell aber halt völlig andere Fahrzeuge! Beide Marken haben ja mit dem Roma, oder GT Fahrzeuge die recht direkt auf den tts zielen, aber keine richtige Konkurrenz darstellen

  • Eine sich immer wiederholende Diskussion.

    Für mich ist der Turbo ein Spaß- und Nutzfahrzeug.

    Heißt, kann mit dem überall hin, ihn überall hinstellen. Fällt kaum auf. Außer er ist knallgrün.😉

    Mit F8, 720 oder auch EVO kann ich auch überall rumgondeln,

    lange Strecken fahren. Der Unterschied ist, dass wesentlich mehr Emotion und Exotik mitfährt, optisch und technisch. Für einen Sportwagenfan das Nonplusultra. Das wirkt sich aber auch auf die Umwelt aus. Man ist nirgends ohne maximales Aufsehen unterwegs. Was Qualität und Standhaftigkeit anbelangt, so gibt es wohl kaum mehr Unterschiede.

    Wollen Sie ihren Enkeln später erzählen, was Sie gerne gemacht hätten?

    Oder was Sie gemacht haben?


    (Boxster S Werbung 1999)

    Edited once, last by Mystic991 ().

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...