Porsche 992 Turbo / Turbo S

  • Nee, die Federn werden nicht gekürzt bei Gewindefedern, Federweg bleibt erhalten.

    Feder wird runter gedreht, dadurch gibt es Tieferlegung, aber Dämpfer tauchen entsprechend tiefer ein, die Dämpfung des Dämpfers ist proportional zur Geschwindigkeit

    der Kolbenstange, nicht dem Dämpferweg. Etwas mehr Sturz bei unveränderter Einstellung gibt es auch noch.


    Der PZ Meister wird sicherlich noch keinen 992 Turbo S mit KW Gewindefedern gefahren sein.


    Techart hat ja 992 Turbo S mit Gewindefedern, den kann man mal fahren im Vergleich.

    Würde ich auch machen, wenn möglich.


    Es ist immer sinnvoller, vorher sich zu überzeugen. Hab auch schon einige PFF Kollegen mal fahren lassen mit meinen modifizierten Autos . Tendenziell werden die Autos mit Gewindefedern straffer und nicht nur tiefer, dafür durchaus bessere Lenkpräzision, direkter. Wenn es geht, vorher testen.


    Komplettfahrwerke gibt es derzeit noch keine meines Erachtens, aber PASM dann stillgelegt, ob Komplettfahrwerk sich lohnt für teures Geld?


    Sport PASM ist ja schon top, Gewindefedern kann man mal testen. Invest hält sich in Grenzen.


    Würde mal Techart anfragen wegen Probefahrt und dort bei Gefallen auch einbauen lassen.

  • Porsche 992 S Cabrio LED SportChrono Sportabgas 20/21'' PZ Mannheim
    Power
    331 KW /450 hp
    Mileage
    4,594 Kilometre
    Initial Registration
    03.2020
    133,900 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    11.6 l/100km
    Verbrauch außerorts
    7.6 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    9.1 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    208
    Porsche 992 911 Turbo S Liftsystem-VA Sportabgasanlage PZ Dortmund
    Power
    478 KW /650 hp
    Mileage
    2,464 Kilometre
    Initial Registration
    05.2020
    219,900 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    15.5 l/100km
    Verbrauch außerorts
    8.6 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    11.1 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    254
    Energieeffizienzklasse
    G
  • Der PZ Meister wird sicherlich noch keinen 992 Turbo S mit KW Gewindefedern gefahren sein.

    Nein, ist er nicht gefahren :) Er meinte nur dass einige Kunden schon Sportfedern wieder zurückbauen liessen nach eine Weile. Diese Option hätte ich ja logischerweise auch :D


    Ist generell schwer, das zu mal testweise zu fahren - Techart ist auch nicht um die Ecke leider.

    992 Turbo S (2020) - 991.2 GT3 (2018) - 911S G (1974) - 993 C2 (1994) - Panamera 4 Edition 10 (2020)

  • Würde bei so einem Fahrzeug auch nicht "nur" Tieferlegungsfedern verbauen, ich hab damit in der Vergangenheit durchweg nur negative Erfahrungen gemacht, bezüglich dem Fahrverhalten.


    Gerade ein 992 Turbo S will doch auch anständig bewegt werden, die Optik ist das eine aber das Auto muss meiner Meinung nach auch dementsprechend fahren...

    In so ein Auto würde ich wenn dann nur ein komplettes Fahrwerk verbauen von KW, Öhlins oä...


    Ist bei einem Neuwagen mit Sicherheit too much aber wenn schöne Optik mit (noch) besserem Fahrverhalten kombinieren will, führt kein Weg an einem kompletten Fahrwerk vorbei.


    Grundvoraussetzung ist natürlich, dass dieses auch ordentlich eingestellt ist, und dein Wagen richtig vermessen wird. :thumb:

  • Ich schließe mich an. Wenn, dann nur Komplett-Fahrwerk! (und optimal eingestellt). Alles andere ist nichts halbes und nichts ganzes, bzw. nur ein ´schlechter´Kompromiss. :old:

    Kenne das jetzt nicht vom 992, aber von den früheren Zeiten mit Manta , GTI , usw. :lol: Weil da war ja nur die Optik ausschlaggebend, und nur sekundär das Fahrverhalten :])

    ´´ Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten.´´( Albert Einstein )
    ´´ I rauch a Gros .......... dann bring ich´s zu wos. ´´ ( Mein Kumpel )

  • Verstehe ich, aber das PASM Fahrwerk ist ja top und es wäre wohl echt sinnlos, das zu ersetzen.

    Daher wenn dann nur Federn. Wenn es, wie 720S oben schrieb, dann beim ähnlichen Dämpferverhalten bleibt und der Federweg ebenso bleibt, würde das ja passen.

    992 Turbo S (2020) - 991.2 GT3 (2018) - 911S G (1974) - 993 C2 (1994) - Panamera 4 Edition 10 (2020)

  • Kann es nur vom 997 Turbo bestätigen, dieser hatte auch Serienfahrwerk mit H&R Tieferlegungsfedern und trotz perfekt eingestellten Fahrwerk, fuhr dieser ich sag mal naja geht so.


    Jetzt mit KW V3 und ebenfalls perfekt eingestellen Fahrwerk, ist es ein ganz anderes Auto.

    Natürlich kostet der Spaß auch was, aber ich sag mal so bei einem 200.000€ Auto oder eher mehr, dürfen die 3000-4000€ für ein Fahrwerk nicht weh tun. ;)

  • Ich würde gar nichts machen! Denn wie du schon sagst ist das Porsche Fahrwerk schon top !

    ´´ Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten.´´( Albert Einstein )
    ´´ I rauch a Gros .......... dann bring ich´s zu wos. ´´ ( Mein Kumpel )

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...