Endlich "Die Anschaffung steht an"

  • Hallo liebe Porsche Fans,


    ich gehöre auch zu den Jungs die schon als kleine Bengels vom 911er geträumt haben. Jetzt bin ich mitte 40 und habe mir ein Polster erarbeitet einen gebrauchten anzuschaffen. Ich habe vor kurzem noch meinen alten Boxer verkauft, 89er T3 Syncro;(, jetzt möchte ich noch ne Schippe drauflegen und Porsche fahren:love:

    Ich suche jetzt seit ca. 6 Monaten, allerdings beschränkte sich meine suche bis Dato auf die Vorbereitung.

    Was gibt es überhaupt für 911er?

    Wie sind die motorisiert?

    Wo ist der Unterschied?

    Wie sind die Preise?

    Ich habe mich wirklich schlau gemacht was den überhaupt zu mir passt, vor allem preislich. Die ganzen Horrogeschichten im Netz und Forum habe ich gelesen und habe mir meine Meinung gebildet.

    Das Ergebnis lautet das ich mir eigentlich nur einen 996 leisten kann und würde in diesem Fall ganz klar einen normalen Carrera Mk2 wählen.

    Die Farbe, Alter, Innenausstattung hätte bei mir immer eine untergeordnete Rolle den die Technik ist wichtiger.

    Jetzt ist mir aber folgender Wagen quasi vor die Füße gelaufen der eigentlich meine Traumwahl wäre wenn ich noch etwas mehr investieren könnte. Ich würde euch gerne alle Informationen geben die es zu dem Wagen gibt und auch alle Nachteile benennen. Es wäre sehr wichtig für mich zu erfahren welcher Preis für diesen Wagen angebracht wäre. Einen Marktwert würde ich nicht zahlen dafür, dann würde ich lieber etwas sparen und mir einen kaufen wenn es soweit ist. Es kann aber sein das der Wagen für deutlich weniger Geld verkauft wird als Marktwert, allerdings mit einigen Nachteilen.

    Die Nachteile sind:

    Der Wagen kann nur besichtigt werden, Testfahrt nicht möglich. Der Motor kann vielleicht gestartet werden, stellt sich bei der Besichtigung heraus.

    Es ist nichts über den oder die Vorbesitzer bekannt.

    Es ist nichts bekannt gegeben über Unfall oder nicht.

    Es gibt keine Garantien, Rücknahme oder ähnliches.

    Es klingt verrückt ist aber so, muss man so akzeptieren.

    Ist übrigens kein Angebot auf EBAY und Co.

    Eckdaten des Wagens:

    Bj:1/05 997 Carrera S Coupe

    ca.90.000km gelaufen

    Silber Metallic, innen Vollleder Blaugrau.

    Pccb Bremse.

    Schalter

    Xenon

    Chrono

    Bose

    Sitze elekrtisch (Memory)

    Schiebedach

    Klima

    Spiegel elektrisch

    Das meiste ist wohl Serie beim S. Optisch anscheinend guter Zustand und Original. Verschleissteile wie Bremse, Reifen unbekannt.

    Viele denken jetzt bestimmt wer so seinen Porsche verkauft ist unseriös aber die Quelle die den Wagen verkauft ist seriös. Es gibt halt Gründe das Autos und andere Wertgegenstände so verkauft werden.

    Was ich noch sagen kann ist das der Vorbesitzer noch einen weiteren Porsche besitzt der jetzt auch so verkauft werden muss.

    In beiden Autos hängen Wartungsticker vom PZ, im 911 steht die Wartung an. Ob es ein Scheckheft oder eine Approved gibt ??????????

    Das PZ ist auch bekannt, ich kann mir aber nicht vorstellen das man dort so einfach Infos bekommt. Alle Infos habe ich aus einer dürfitigen Beschreibung und Fotos.

    Ich kenne weder Besitzer noch mehr Infos. An weitere Infos komme ich wahrschjeinlich auch nicht, das ist halt der Nachteil.


    Wie würdet ihr den Wagen einschätzen wenn alle Angaben vorhanden wären, Verschgleissteile im Rahmen und eine PZ Wartung vorläge.

    Ich könnte dann über einen Risikoabschlag nachdenken den ich bereit wäre einzugehen.

    Ich versuche den Wagen zu besichtigen und werde berichten wenn en Neuigkeiten gibt.


    Tut mir leid wenn alles etwas verrückt klingt, ist aber so.


    Erstmal danke an alle die sich die Zeit nehmen mal über mein Problem nachzudenken.


    :thumbsup:

  • Klingt sehr verrückt (für mich zu verrückt) - hört sich nach Versteigerung/Verwertung an?

    981 Cayman GT4 "Biene Maja"
    991 Carrera S Cabriolet

  • Kurz und schnell: Finger weg.


    Approved für solche "Oldies" gibts natürlich nicht. Die endet nach 15 Jahren.


    Ich wurde auch reingelegt mit einem Boxster und der lief einwandfrei (und sah auch zunächst so aus), war aber sonst nach Begutachtung mehr Schrott als Hot. Nichst stimmte: Scheckheft, Anzahl der Halter, Unfallfreiheit usw.

  • Hi,

    ja da hast du schon recht.

    Kenne mich damit auch ganz gut aus damit.

    Man muss es so nehmen wie es ist, oder lassen.

    Gruß

  • Garantiert man Dir überhaupt die Funktion? Fahrzeug fährt etc.?


    Sind die Eigentumsverhältnisse eindeutig? Ist der Verkäufer auch legitimiert, zu verkaufen?


    Viele Grüsse

    Martin

  • Es ist so, bei Verwerungen bekommt man nichts Garantiert. Man hat keinerlei Rechte irgendetwas nachzufordern, egal wie gut der Anwalt ist. Man kann da halt oft echte Schnäpchen machen, habe beruflich damit zu tun.

    Die Verwerter haben aber immer Interesse das kein Sch..... verkauft wird, hängt ja ihr Name dran.

    Aber das Risiko ist da.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...